#71

RE: HIGH END 2018

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 19.05.2018 22:43
von GHP • 2.676 Beiträge

Da spielt Vieles eine Rolle. Klirrverhalten, Impulsdarstellung, usw.

Und tatsächlich klingt "linear" meist mäßig, egal ob bei HiFi oder Monitor.
Ich habe ja auch mal bei mir mittels Digital-EQ linearisiert. War beschissen ...


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#72

RE: HIGH END 2018

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 19.05.2018 23:24
von Bernie • 1.429 Beiträge

stimmt


PC mit Audiophile Optimizer, Fidelizer Pro, Roon -> AIR -> Devialet 1000Pro CI -> Inakustik 4004 AIR LS Kabel -> Vivid Audio Giya G2 + B&W DB1
nach oben springen

#73

RE: HIGH END 2018

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 22.05.2018 09:05
von Pale Blue Eyes • 362 Beiträge

Hallo,

hier meine Eindrücke von Vorführungen mit Wilson Audio-LS bei her HighEnd 2018


1. Konfiguration: Wilson Audio Alexia 2; Elektronik Constellation Audio Reference

Fotos (# 42 ): http://www.my-hiend.com/vbb/showthread.p...-End-Show/page5

Von den gehörten Anlagen mit Wilson Audio-Lautsprechern hat mich diese Kombination am wenigsten überzeugt. Es fehlte vor allem an Durchzeichnung, Auflösung und Dynamik, was angesichts der gebotenen Materialschlacht (Alexia 2 : ca. 58 T$ / Paar, Monoblöcke Centaur ca. 54 T$ / Paar) nicht vom Hocker reißt.

2. Konfiguration: Wilson Audio Sabrina, Pass INT 60, Meitner CD-Spieler und DAC Shunyata Kabel

Fotos (#68): http://www.my-hiend.com/vbb/showthread.p...-End-Show/page7

Die Preise sind hier noch relativ überschaubar, die Sabrina von WA kostet 20 T€ und der Verstärker von Pass ca. 12 T€. Mein Eindruck war ziemlich positiv: Gute Auflösung, Transparenz, kein überzogener Bass, ausgeglichenes Klangbild. Was mir fehlte: Die räumliche Darstellung insbesondere in der Höhe ist begrenzt. Vielleicht kann man zu Hause etwas Abhilfe schaffen, wenn man die Lautsprecher etwas nach hinten neigt ?

3. Konfiguration: Wilson Audio Alexia 2; Elektronik Nagra, Kabel Kubala Sosna

Fotos (#50): http://www.my-hiend.com/vbb/showthread.p...-End-Show/page5

Zweifellos eine Anlage, bei der Kosten keine Rolle spielen. Die Monoblöcke von Nagra HD Amp kosten schon 75 T€ / Paar und die Vorverstärker HD Preamp 56 T€. Hier gab es vom Klang her wenig zu meckern: Sehr gute Klangfarben, große Klangbühne, realistische Dynamik, alles ausgewogen, unangestrengt und „echt“ klingend. Fazit: Prima, aber fast unbezahlbar.

Ausblick: Kurzeindrücke und Fazit

Mit freundlichen Grüßen

PBE

zuletzt bearbeitet 22.05.2018 10:21 | nach oben springen

#74

RE: HIGH END 2018

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 22.05.2018 10:15
von Pale Blue Eyes • 362 Beiträge

Hallo,

hier meine letzten Eindrücke von der HighEnd:


Kurz besucht: Alluxity und Joseph Audio

Fotos (#87): http://www.my-hiend.com/vbb/showthread.p...-End-Show/page9

Die Elektronik stammt aus Dänemark und die Lautsprecher aus den USA. Ausgewogener Klang, der sich gut von den Lautsprechern löst. Leider lief hier nur Klassik, weshalb ich mich relativ schnell wieder aus dem Staub gemacht habe. Noch vernünftige Preise, die freundlicherweise auch noch ausgehängt wurden. Der Netzwerkspieler kostet 9,5 T€, der Verstärker 7,5 T€ und die Lautsprecher 15,9 T€. Auffallend war auch die noble Verarbeitung der Alluxity-Komponenten.

Kurz besucht: Auralic und Ryan Speakers

Fotos (#89), gleicher Link wie oben !

Die Preise für die Auralic-Digital-Komponenten kann man auf den Fotos erkennen, die Lautsprecher S840 sind nicht in Deutschland erhältlich und kosten in den USA ca. 9 T$. Insgesamt klang es nicht schlecht, gute Auflösung und Klangfarben, aber mir auch zu bassbetont. Die Ryan-Lautsprecher würde ich auch gerne mal an anderer Elektronik hören.

Kurz besucht: Harbeth an Dynalab

Fotos (#90), gleicher Link wie oben !

Die Harbeth Monitor 40.3 kosten ca. 13 T€, der Verstärker MD 309 (?) würde mit ca. 8 T€ die Kasse belasten. Da leider wieder nur Klassik („Bilder einer Ausstellung“) gespielt wurde, schwer zu beurteilen: Klang löste sich gut von den Lautsprechern, neutrale Klangfarben, etwas zurückhaltend (weil zu leise ?). Eine etwas abwechslungsreicheres Vorführprogramm wäre auf einer Messe sinnvoll.

Fazit: Die HighEnd wird immer größer und unübersichtlicher. Der Freitag ist mittlerweile wenig ergiebig nur am Sonntag kann man gute Eindrücke gewinnen. Dadurch kommt man dann aber unter Zeitdruck und man kann weniger lange in den Vorführungen bleiben. Trotzdem schaffe ich nur einen kleinen Teil der Aussteller. Vielleicht nehme ich zukünftig mal Donnerstag statt Freitag ins Visier ! Insgesamt ist die HighEnd trotzdem ein wichtiger Termin, um Produkte von anderen Marken kennenzulernen oder sich eine Übersicht über den Markt zu verschaffen. Ich konzentriere mich deshalb zunehmend auf Marken, die ich bei den Händlern vor Ort weniger finde, auch weil der Andrang bei den Vorführungen dort geringer ist.


Mit freundlichen Grüßen

PBE

zuletzt bearbeitet 22.05.2018 10:17 | nach oben springen

#75

RE: HIGH END 2018

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 22.05.2018 10:46
von tom539 • 1.795 Beiträge

Hy PBE,

danke für Deine Eindrücke und die ausführliche Berichterstattung


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#76

RE: HIGH END 2018

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 22.05.2018 11:11
von tom539 • 1.795 Beiträge

Und mal wieder sehr schöne (und vor allem viele) Fotos von Leo Yeh


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#77

RE: HIGH END 2018

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 22.05.2018 11:22
von Pale Blue Eyes • 362 Beiträge

Hallo @tom539,

Zitat von tom539 im Beitrag #75
Hy PBE,

danke für Deine Eindrücke und die ausführliche Berichterstattung


mache ich gerne und ich lese auch gerne die Berichte der Forenmitglieder von anderen Hifi-Veranstaltungen. Kleiner Nachteil: Am Sonntag habe ich wenig Zeit, auf der HighEnd mal zu quatschen oder mich auszutauschen. Da wird nur noch gehört, dieses Jahr von 10.00 Uhr bis 15.15 Uhr, ziemlich ohne Pause. Und von der Can Jam im "Kohlebunker" (fast nebenan) habe ich überhaupt nichts mitbekommen . Da wollte ich ursprünglich schon hin, siehe Thema Sportkopfhörer. Kopfhörer habe ich also nur an der "Hörbar" hören können, die unten vor den Hallen war.

Mit freundlichen Grüßen

PBE

zuletzt bearbeitet 22.05.2018 11:25 | nach oben springen

#78

RE: HIGH END 2018

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 22.05.2018 15:27
von maldix • 2.823 Beiträge

Auch von mir einen lieben Dank für die Berichte. Großes Lob!


Ich habe gerade auch die Abschluss Pressemitteilung für die High End erhalten.

Ihr könnt Euch gern dazu noch Eure Gefanken machen.


Dateianlage:
auditorus te salutant
nach oben springen

#79

RE: HIGH END 2018

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 22.05.2018 16:09
von Pale Blue Eyes • 362 Beiträge

Hallo @maldix,

Zitat von maldix im Beitrag #78
Auch von mir einen lieben Dank für die Berichte. Großes Lob!
Ich habe gerade auch die Abschluss Pressemitteilung für die High End erhalten.
Ihr könnt Euch gern dazu noch Eure Gefanken machen.

dann stimmt wohl die genannte Zahl von 560 Ausstellern im folgenden Artikel https://www.lowbeats.de/high-end-2018-die-messe-highlights/ nicht und die Messe war 2018 auch nicht größer als 2017. Aber im Grunde genommen ist das auch egal, man kann nicht immer mit den Vorjahreswerten vergleichen, interessant letztendlich ist der langfristige Trend.

Mit freundlichen Grüßen

PBE

zuletzt bearbeitet 22.05.2018 16:09 | nach oben springen

#80

RE: HIGH END 2018

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 22.05.2018 16:16
von maldix • 2.823 Beiträge

Für die Richtigkeit der Zahlenwerte haben wir keine weiteren validen Werte als diese offizielle Verlautbarung.

Aber der Trend ist sicherlich ersichtlich.

Ob die Entscheidrung, die CanJam von Essen via Berlin nach München zu verlagern richtig war, weiß ich auch nicht. Bislang habe ich keine weiteren Infos zu Münchrn 2018 vorliegen.


auditorus te salutant
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
AUDIOVISTA November 2018
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von Robodoc
32 02.12.2018 19:09goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 19634
AUDIO / VIDEO SHOW Warschau 16.11. bis 18.11.2018
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von shakti
2 04.10.2018 13:45goto
von shakti • Zugriffe: 1620
Westdeutsche Hifi Tage 2018 - Bonn - Ende September
Erstellt im Forum Musikjahr 2018 von maldix
16 27.09.2018 16:23goto
von GHP • Zugriffe: 16917
Kari Bremnes in HH, 03.05.2018
Erstellt im Forum Konzerte von Michael O.
1 04.05.2018 09:56goto
von maldix • Zugriffe: 348
Leserwahl Audio und Stereoplay 2018
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von CD-Sammler
6 08.11.2017 21:35goto
von Simplon • Zugriffe: 1365
Konzerte in 2018
Erstellt im Forum Konzerte von tom539
44 06.12.2018 06:31goto
von maldix • Zugriffe: 21330

Besucher
1 Mitglied und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: wbs04
Forum Statistiken
Das Forum hat 746 Themen und 18127 Beiträge.

Heute waren 21 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen