#11

RE: Pioneer N-50AE

in Technik - Streaming 20.05.2018 22:29
von GHP • 5.109 Beiträge

Hi Tom

Einmal Schrauber - immer Schrauber !

Tatsächlich höre ich aber allermeist auch nur Musik.
... wenngleich auch gerne aus der DAW.

War ganz brav heute ...
Höre seit 5 Stunden Musik und habe noch nicht geschraubt.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
zuletzt bearbeitet 20.05.2018 22:32 | nach oben springen

#12

RE: Pioneer N-50AE

in Technik - Streaming 28.07.2018 18:44
von CD-Sammler • 2.058 Beiträge

Zitat von CD-Sammler im Beitrag #8


Qobuz
Nicht ganz glücklich bin ich mit der fehlenden nativen Qobuz-Integration. Man kann den Streamingdienst zwar per Chromecast, Airplay, DTS PlayFi oder Audirvana Plus an den Streamer senden, aber keine dieser Möglichkeiten kann letztlich völlig überzeugen. Die klanglich beste Lösung stellt Audirvana Plus dar, die aber leider kein gapless kann und die Musik dadurch teils für mehrere Sekunden nach jedem Musikstück unterbricht. PlayFi ist ebenfalls nicht gapless und klingt in meinem Ohren deutlich schlechter als die anderen Varianten. Airplay kann gapless und hat einen gefälligen Klang, ist aber in meinem Netzwerk leider nicht besonders stabil, so dass es hier immer wieder zu unschönen Unterbrechungen bei der Wiedergabe kommt. Bleibt häufig nur der Weg über Chromecast, welches ebenfalls gapless kann. Leider scheint mir hier der Klang etwas schlechter als über Airplay zu sein, dafür kann ich hier in der Regel die Musik ohne störende Unterbrechungen abspielen.

Es wäre daher sehr schön, wenn Pioneer noch eine native Integration für den von mir präferierten Streamingdienst nachrüsten könnte.


Hallo zusammen,

mittlerweile konnte ich das Wlan bei mir deutlich durch einen separaten Router von Asus verbessern, so dass Airplay nun ohne Probleme funktioniert. Qobuz läuft damit nun bestens und auch Amazon Music Unlimited bereitet keine Probleme. Ich bin weiterhin sehr zufrieden mit dem Pioneer und mache mir absolut keine Gedanken mehr zum Thema Streamer. Für mich das (fast) perfekte Gerät. Eine direkte Integration von Qobuz wäre natürlich trotzdem nett. Aber das ist eher unwahrscheinlich.

Musikalische Grüße,
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
nach oben springen

#13

RE: Pioneer N-50AE

in Technik - Streaming 01.09.2018 22:59
von CD-Sammler • 2.058 Beiträge

Hallo zusammen,

interessanterweise hören sich auf dem Pioneer insbesondere „schlechte“ Aufnahmen deutlich angenehmer als über meinen SACD-Player an. So kann ich mir beispielsweise „Day Breaks“ von Norah Jones nun ohne große Probleme anhören. Das war über den Denon quasi unmöglich. Vermutlich löst der Pioneer etwas höher auf und klingt somit „klarer“. Auf jeden Fall ein sehr netter Nebeneffekt.

Musikalische Grüße,
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
zuletzt bearbeitet 01.09.2018 23:00 | nach oben springen

#14

Amazon Music Unlimited nativ für den Pioneer N-50AE

in Technik - Streaming 21.10.2018 19:45
von CD-Sammler • 2.058 Beiträge

Halo zusammen,

seit dem letzten Firmware-Update wird nun auch Amazon Music Unlimited nativ vom Pioneer unterstützt. Vom klanglichen Ergebnis bin ich persönlich sehr überrascht. Für einen Lossy-Dienst klingt Amazon direkt über den Pioneer richtig gut. Gestreamt wird übrigens in 256 AAC und nicht wie von mir ursprünglich gedacht in mp3. Es ist unglaublich wie groß die Unterschiede nur aufgrund der Art und Weise der Integration eines Streaming-Dienstes ausfallen können. Via dts Play-Fi klingt Amazon beispielsweise ziemlich grottig und über die eigene App und Airplay lediglich passabel. Direkt über den Pioneer klingt die Sache dagegen vollmundig und schön plastisch. Das ist auf jeden Fall ein Klangniveau mit dem ich persönlich gut leben könnte.

Musikalische Grüße,
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
zuletzt bearbeitet 21.10.2018 19:46 | nach oben springen

#15

Pioneer Remote App funktioniert nicht mehr

in Technik - Streaming 11.06.2020 17:11
von CD-Sammler • 2.058 Beiträge

Hallo zusammen,

habe heute leider feststellen müssen, dass die Pioneer Remote App zur Steuerung meines Pio Streamers nicht mehr funktioniert. Sie stürzt sofort nach dem Start ab. Augenscheinlich bin ich kein Einzelfall, da es entsprechende Rezensionen zur App im Appstore von Apple und im Playstore von Google gibt. Statt mich zu ärgern, bin ich jetzt auf diese App umgestiegen:

https://apps.apple.com/de/app/enhanced-c...yo/id1490166845

Kostet zwar 1,99 Euro, dafür funktioniert sie im Gegensatz zur Pio App aber ohne Probleme.

Musikalische Grüße
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
zuletzt bearbeitet 11.06.2020 17:11 | nach oben springen

#16

RE: Pioneer Remote App funktioniert nicht mehr

in Technik - Streaming 11.06.2020 17:16
von GHP • 5.109 Beiträge

Ob die auch bei mir funktionieren würde ?

Muß aber der Androide sein.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#17

RE: Pioneer Remote App funktioniert nicht mehr

in Technik - Streaming 11.06.2020 18:49
von CD-Sammler • 2.058 Beiträge

Die App gibt es auch für Android. Ich glaube aber gelesen zu haben, dass sie für die älteren Streamer nicht funktioniert.

Musikalische Grüße
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
nach oben springen

#18

RE: Pioneer Remote App funktioniert nicht mehr

in Technik - Streaming 11.06.2020 21:16
von Audiophon • 1.404 Beiträge

Zitat von CD-Sammler im Beitrag #6
Wow, über Airplay klingt sogar Apple Music über den Pioneer wie richtige Musik. Wenn ich mit dem wilden ausprobieren fertig bin, werde ich versuchen etwas strukturierter über den Player zu berichten. Bislang bin ich mit meiner Wahl nicht nur zufrieden, sondern richtig glücklich!

Einen schönen Tag,
Alex


Hi Alex,

Freue mich, dass Du mit Deinen Streamer zufrieden bist! Für mich musste ein Streamer auch vor allem leicht zu bedienen sein. Auf die diversen PC Programme wie Pure Music oder JRiver hatte ich irgendwann keine Lust mehr denn irgendwas funktionierte im Zusammenspiel immer nicht.

Streaming ist eine tolle Sache, gerade für Musikbegeisterte wie uns. Kurz mal in die Neuerscheinungen der Woche oder die Tips der Zeitschriften reinhören? Kein Problem! Dabei kann man sich die besten Sachen dann direkt in einer Playlist abspeichern oder direkt (bei Qobuz) runterladen .

Viel Spaß damit!


Lautsprecher: Gauder Akustik Berlina RC7 Diamond Black Edition DV
Endstufen: Grandinote Demone
Vorstufe: Grandinote Domino
Quellen: TAD D1000 MkII; Auralic Aries G1 (Hör-Wege PSU) mit QNAP HS 251+ (über Wifi)
Kabel: Wireworld Gold Eclipse 7 LS-Kabel und Brücken; 2 x Wireworld Platinum Eclipse 7 XLR; Digital: Wireworld Platinum Starlight 7 XLR
Strom: AHP Klangmodul; eigene Zuleitung ab Verteilerkasten; Furutech Wandsteckdose; Furman IT Ref 16 IE; HMS Energia SL/OV (speziell konfektioniert fuer Furman)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon
nach oben springen

#19

RE: Pioneer Remote App funktioniert nicht mehr

in Technik - Streaming 11.06.2020 21:57
von CD-Sammler • 2.058 Beiträge

Zitat von Audiophon im Beitrag #18
Freue mich, dass Du mit Deinen Streamer zufrieden bist! Für mich musste ein Streamer auch vor allem leicht zu bedienen sein. Auf die diversen PC Programme wie Pure Music oder JRiver hatte ich irgendwann keine Lust mehr denn irgendwas funktionierte im Zusammenspiel immer nicht.


Leider hat meine Begeisterung nach über zwei Jahren Nutzung für den Streamer stark nachgelassen. Klanglich ist der Pioneer meiner Meinung nach immer noch richtig gut. Allerdings lässt der Bedienkomfort doch stark zu wünschen übrig. Die Pioneer Remote App war bereits vor ihrem Totalausfall keine echte Offenbarung. Die TIDAL-Integration ist bezüglich Bedienung sehr unbefriedigend gelöst (wenn auch klanglich hervorragend). Ich kann den Player daher nicht wirklich ohne Bedenken empfehlen. Ich würde ihn aufgrund seiner schwachen Software/Firmware vermutlich auch selber nicht wieder kaufen.

Da ich aber als nächstes eher zu einer integrierten Streaminglösung mit Verstärker tendiere (z.B. ein Majik DSM/3 von Linn), werde ich wohl weiterhin beim Pio bleiben und ihn vorläufig nicht ersetzen.

Musikalische Grüße
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
zuletzt bearbeitet 11.06.2020 21:57 | nach oben springen

#20

RE: Pioneer Remote App funktioniert nicht mehr

in Technik - Streaming 11.06.2020 22:39
von Bernie • 3.312 Beiträge

Linn ist ja mittlerweile Roon Ready. Da bist Du Bei der Software auf der sicheren Seite. Das wäre bei mir absolut entscheidend. Die meisten proprietären Lösungen enden häufig als Sackgasse.


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kopfhörerkabel
Erstellt im Forum Kopfhörer von Bernie
1 05.06.2023 16:42goto
von Bernie • Zugriffe: 368
Sound United schließt eine Vereinbarung zur Übernahme der Home Audio Division der Onkyo Corporation
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von maldix
0 16.05.2019 12:24goto
von maldix • Zugriffe: 409
Tidal & Co.
Erstellt im Forum Technik - Streaming von CD-Sammler
339 10.04.2024 19:07goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 9828
Fehlende Album-Cover bei Verwendung des MinimServers
Erstellt im Forum Technik - Streaming von CD-Sammler
0 10.05.2018 20:16goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 166
Kopfhörersession bei Maldix
Erstellt im Forum Private Hörsessions von Bernie
17 13.04.2017 17:55goto
von maldix • Zugriffe: 1374

Besucher
2 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1118 Themen und 30733 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz