#771

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 17.03.2024 13:57
von tom539 • 2.991 Beiträge

Zitat von Bernie im Beitrag #770

Mit dem ifi kein Unterschied mehr. Auch werden eine leichte Restdigitalitis komplett beseitigt.
Eigentlich ein Muss für die doppel Mono Variante.

Und wie machst Du das jetzt mit dem Pre-Out am Slave für den Sub?


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#772

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 17.03.2024 14:17
von Bernie • 3.279 Beiträge

momentan gar nicht, SAM mit 0%
Die Version mit Sub klingt etwas "gemütlicher", mit SAM hat das mehr Punch.
Den Sub kann ich auch Mono verkabeln, muss dann nur +6db geben.
Man kann auch am Master und am Slave jeweils einen Mono Ausgang konfigurieren, dann hat man wieder Stereo Out. Damit würde ich aber über den Sub die Masse beider Amps verbinden...
Werde wohl bei der SAM Lösung bleiben, wäre auch deutlich übersichtlicher.


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
1 Mitglied hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 17.03.2024 14:29 | nach oben springen

#773

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 17.03.2024 17:54
von markush • 898 Beiträge

Tolle Infos! Dann werde ich mir mal gleich den Purifier2 bestellen. Welchen Akku hast du dafür im Einsatz?


nach oben springen

#774

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 18.03.2024 16:04
von markush • 898 Beiträge

Ah und die Pro-Ject Accu Box S2 scheint wirklich optimal zu sein dafür. Steckt man dann während dem Hören das Netzkabel immer ab und zum Laden an?


nach oben springen

#775

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 18.03.2024 16:58
von Bernie • 3.279 Beiträge

beides soll funktionieren. Er lädt dann wohl automatisch bei 10% wieder nach. Ich würde aber ohne Netzkabel hören. Das hält bestimmt sehr lange durch.


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
nach oben springen

#776

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 19.03.2024 19:30
von markush • 898 Beiträge

Sollte beides bis spätestens übermorgen eintreffen :)


nach oben springen

#777

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 19.03.2024 21:05
von Bernie • 3.279 Beiträge

bin auf Deine Meinung dazu gespannt :>)


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
nach oben springen

#778

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 19.03.2024 22:01
von markush • 898 Beiträge

Bin auch gespannt welchen Beitrag das AQ WEL Signature macht bzw. ob es dann auch ein weniger gutes Kabel braucht. Denn der iPurifier2 wird dann ja am Slave eingesteckt.

Hast du den Holo Red via AES/EBU an den Master angeschlossen? Oder auch über iPurifier2 / SPDIF ?


nach oben springen

#779

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 19.03.2024 22:27
von Bernie • 3.279 Beiträge

Toslink vom Red in den Purifier. Der steckt dann direkt am Master.


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
nach oben springen

#780

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 29.03.2024 16:13
von Bernie • 3.279 Beiträge

2 Dinge hab ich beim HQPlayer noch rausgefunden: man kann im Pipeline Setup mehrere Korrekturen angeben. Wenn man auf Browse klickt und z.B. die Convolution auswählt kann man nochmal auf Browse klicken und ein EQ Textfile laden. Beide Files stehen dann durch ein Komma getrennt in dem textfeld, werden auch beide genutzt. Man kann damit quasi eine Hybride Korrektur erreichen. Bei mir läuft jetzt die mit FF erstellte Convolution bis 1000Hz, daüber habe ich eine Linearisierung des Hochtons mittels einiger PEQ's gemacht. Die "Brute Force" Methode von FF gefällt mir da nicht so gut.
Das funktioniert und klingt prima.

Die zweite Entdeckung ist: wenn man über Roon abspielt kann man trotzdem HQPDcontrol öffnen und darüber die Filter wechseln.


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
NuPrime Omnia Stream Mini
Erstellt im Forum Technik - Streaming von CD-Sammler
19 13.11.2022 10:08goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 1529
tidal streaming via airplay
Erstellt im Forum Technik - Streaming von typalder
4 11.05.2018 15:13goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 1074
Mobiles Hören - Streaming mit dem Smart Phone
Erstellt im Forum Technik - Streaming von maldix
4 07.01.2019 09:47goto
von bevergerner • Zugriffe: 419
Neuer Abacus Streamer!
Erstellt im Forum Technik - Streaming von CD-Sammler
0 07.08.2016 09:51goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 552
Audio-PC vs. Streamer und deren Schnittstellen
Erstellt im Forum Technik - Streaming von antwerp
34 01.07.2016 17:58goto
von GHP • Zugriffe: 1196

Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1117 Themen und 30578 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz