#51

RE: High End 2023

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 22.05.2023 20:20
von Pale Blue Eyes • 832 Beiträge

Hallo,

Zitat von GHP im Beitrag #49

Interessant auch, wenn Funk mit Schmackes gespielt wird, verlassen die meisten Hörer, nämlich ältere weiße Männer mit Bart (obwohl, bin ja auch einer ) den Raum. Das typische "deutsche High End Weißbrot" will halt allermeist nur audiophiles Geflöte, Klassik, Rock und Singer-Songwriter.
Da hab' ich als "musikalischer Schokoriegel" stets die Arschkarte.

das glaubst nur du ! Ein Aussteller sagte: Wenn ich was Klassisches spiele, verlassen meist 50% sofort den Raum. Ich bleibe sitzen, für ein Stück, schon aus Höflichkeit. Und was das Geflöte angeht und anderes bling bling: Der Sitznachbar sagte bei der Vorführung bei Gauder zu mir: Wenn ich jetzt nicht gleich was was mit Stimme höre, dann flüchte ich aus dem Raum. Zuvor mussten wir uns die verhunzte Version von Penny Lane von Al Di Meola anhören und ein angestaubtes Jazz-Stück. Wenigstens gab es dann 2 Titel mit Stimme, der letzte war von Metallica (Turn The Page). Ha Tinnitus: Nimm das !.

Der Bericht über die Gauder-Vorführung folgt noch.

MfG

PBE


zuletzt bearbeitet 22.05.2023 20:25 | nach oben springen

#52

RE: High End 2023

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 22.05.2023 20:22
von GHP • 5.126 Beiträge

Sehr interessant der Besuch bei Western Electric ...

Diese "Schönheiten" hier klangen letzes Jahr noch ähnlich wie ihr Aussehen, nämlich für einige Leute, gänzlich ungoutierbar.





Im Hochton damals für Viele definitiv zu heftig, aufgrund des monströsen AMT der im Hochtonbereich zum Einsatz kommt. Diesmal aber ganz anders, nämlich ohne jegliche Schärfe im Hochton. Man hat den HT-AMT modifiziert und somit gezähmt. Im Tieftonbereich äußerst mächtig, im Hochtonbereich hochauflösend, aber eben jetzt ohne die ehemalige Schärfe. Die klangliche Abstimmung, die mir persönlich sehr gut gefällt, ist wohl eine amerikanische und findet sich auch ähnlich bei Wilson.


Optisch äußerst ansprechend hingegen der Amp.





Auf derartige Geräte die einen gewissen Cyberpunk-Touch aufweisen stehe ich voll.
Klanglich hat mich Western Electric voll überzeugt. Freilich kostet das hier auch deutlich über 100.000 Dollar.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#53

RE: High End 2023

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 22.05.2023 20:25
von GHP • 5.126 Beiträge

Zitat von keepsake im Beitrag #50
Stückpreis lieber Giga… Feine Lautsprecher, die ich selber auch an Nagra Vorstufe vorzüglich gehört habe.


Stimmt, hatte ich vergessen. Mea culpa !

Wobei bei Monis eigentlich immer der Stückpreis genannt wird.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#54

RE: High End 2023

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 22.05.2023 21:17
von GHP • 5.126 Beiträge

Ein Thorens-Video von der HIGH END :

https://www.youtube.com/watch?v=z3dz8-sggWA


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#55

RE: High End 2023

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 22.05.2023 22:23
von GHP • 5.126 Beiträge

Hier noch mal das ESD Hornsystem ...








Bei HEDD gab es leider wieder mal nix zu hören.




Holland war wie immer mit seiner "Potentatenfirma" vertreten.



Die haben sogar eigene goldverzierte Bodenmatten um ihren Eliteanspruch auch optisch zu untermauern. Wobei hier die Komponenten eigentlich locker ausreichen. Leider wie fast immer unter den Möglichkeiten vorgeführt. Was für Denjenigen der damit Eindruck schinden möchte aber sowieso unerheblich sein dürfte.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#56

RE: High End 2023

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 22.05.2023 23:35
von antwerp • 748 Beiträge

Man sollte nicht ganz so kritisch sein, wenn man einer Kombi lauscht. Sehr oft ist das gerade gespielte Musikmaterial sehr entscheidend, ob eine Kombi überzeugt. Dafür sollte man sich etwas mehr Zeit nehmen. Es kommt durchaus vor, das man denkt ein bestimmter Bereich ist über- oder unter präsentiert, einzelne Ausschnitte werden aber durchaus richtig und energisch wiedergeben.
Bei einigen Präsentationen, die mich auf Anhieb nicht überzeugen konnten habe ich das probiert, wenn ich die Kombination der Komponenten im Grunde mochte. Oft wurde das belohnt, die Schwächen lagen dann beim Musikmaterial - ein anderes Album und man konnte den Anspruch der Kombi eindeutig wahrnehmen. Ich persönlich achte nicht so sehr auf die Perfektion bestimmter Tonbereiche, sondern ich achte auf die Qualität der Wiedergabe und ob mich das Spiel oder der Gesang bewegen kann. Das kann man durchaus auch einmal bei erschwinglichen Komponenten erleben. Hatte ich zum Beispiel bei Yamaha dieses Mal.


Linn is pure and real.
zuletzt bearbeitet 22.05.2023 23:45 | nach oben springen

#57

RE: High End 2023

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 23.05.2023 12:26
von Pale Blue Eyes • 832 Beiträge

Hallo @antwerp,

Zitat von antwerp im Beitrag #56
Man sollte nicht ganz so kritisch sein, wenn man einer Kombi lauscht. Sehr oft ist das gerade gespielte Musikmaterial sehr entscheidend, ob eine Kombi überzeugt. Dafür sollte man sich etwas mehr Zeit nehmen. Es kommt durchaus vor, das man denkt ein bestimmter Bereich ist über- oder unter präsentiert, einzelne Ausschnitte werden aber durchaus richtig und energisch wiedergeben.

das stimmt natürlich. Aber als Besucher der HighEnd hast du nur begrenzte Möglichkeiten, die Vorführungen einzustufen. Sprich: Zu viele Leute, suboptimale Sitzposition, i.d.R. keine Auswahl bei der Musik, sehr beschränkte Zeit (da man ja noch viele andere Vorführungen abklappern muß), usw. Darum sind es ja nur Klangeindrücke. Natürlich würde man so nie eigene "rationale" Kaufentscheidungen fällen.

Leider wirkt sich auch hier die Verringerung der Publikumstage negativ aus, weil man noch weniger Zeit hat. Meistens kann man nur 2-3 Titel hören und ist dann schon wieder auf dem Sprung .

MfG

PBE


zuletzt bearbeitet 23.05.2023 12:27 | nach oben springen

#58

RE: High End 2023

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 23.05.2023 13:32
von tom539 • 3.022 Beiträge

Zitat von Pale Blue Eyes im Beitrag #48
Hallo,

Zitat von GHP im Beitrag #47
Malte bei Lake People ? Oha !
Hatte ein langes Gespräch mit Fried Reim dem Mastermind von Lake People.
Die bringen eine tollen Controller raus den ich ins Auge gefasst habe.
Das mit Malte muß ich nächstes Jahr mal näher eruieren.

ob er da tatsächlich beschäftigt ist, kann ich nicht sagen ! Ich hab nur das Fettgedruckte auf dem Ausweis gelesen. Und er hat ja Vorträge bei B&M und bei Klipsch (?) zum Thema Lautsprecher gehalten.

MfG

PBE

Malte ist nun auch im Open-end-forum aktiv und hat dort in Seiner Signatur folgendes stehen:
„ Gewerblicher Teilnehmer / Kommunikation & PR & Social Media für diverse Hersteller“

https://www.open-end-music.com/forum/veranstaltungen/externe-veranstaltungen/701579-high-end-2023-muenchen-meine-eindruecke?p=701649#post701649


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#59

RE: High End 2023

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 23.05.2023 14:24
von Bernie • 3.323 Beiträge

bzgl. Klang auf Messen: da ja bekanntlich der Raum einen sehr großen Einfluss auf den Klang hat (auch die Sitzposition wirkt sich hier sehr deutlich aus) taugen Messen sowieso nicht für eine Beurteilung.
Da mag eine Kombi ganz toll klingen weil sie zufällig gut mit dem Raum harmoniert. In einem anderen Raum sieht das dann schon wieder ganz anders aus.
Mir ist auch aufgefallen dass nirgendwo eine Raumkorrektur im Einsatz war (zumindest nach Lektüre von 120 Seiten mit Bildern). Es scheint immer noch bei den meisten die Meinung zu sein dass große LS mit dicken Amps es schon machen. Aber wenn der Raum nicht mitspielt nützen auch goldverzierte Teppiche unter den Komponenten nichts.


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
nach oben springen

#60

RE: High End 2023

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 23.05.2023 15:55
von Pale Blue Eyes • 832 Beiträge

Hallo,

Zitat von Bernie im Beitrag #59
bzgl. Klang auf Messen: da ja bekanntlich der Raum einen sehr großen Einfluss auf den Klang hat (auch die Sitzposition wirkt sich hier sehr deutlich aus) taugen Messen sowieso nicht für eine Beurteilung.

Bei größeren Hörabständen zur Anlage nimmt der Anteil des Diffusschalls immer mehr zu und deshalb ist es eigentlich besser nahe an der Anlage zu hören. Auf die Messe bezogen heißt das für mich: Ich sitze meistens in der ersten Reihe, damit ich den Einfluß des Raumschalls möglichst klein halten kann. Das funktioniert natürlich auch nur begrenzt, die Räume auf den Messen sind schwierig zu beherrschen. Die Baßproblematik kriegen nur wenige Aussteller in den Griff. Warum aber einige besser als andere ?

MfG

PBE


zuletzt bearbeitet 23.05.2023 15:56 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
HIGH END 2024
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von GHP
78 13.06.2024 17:38goto
von antwerp • Zugriffe: 2035
Alben des Jahres 2023
Erstellt im Forum Musikjahr 2023 von CD-Sammler
91 03.05.2024 22:14goto
von GHP • Zugriffe: 1967
Was brauchen wir um Musik High End zu hören?
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von maldix
11 19.02.2023 08:52goto
von Bernie • Zugriffe: 605
Axpona 2022 - Einstimmung auf die High End ;)
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von Audiophon
1 25.04.2022 11:59goto
von Bernie • Zugriffe: 251
High-End 2022
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von Audiophon
70 17.06.2022 11:52goto
von tom539 • Zugriffe: 3353
HIGH END 2021
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von GHP
42 08.09.2021 17:48goto
von GHP • Zugriffe: 2598

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1119 Themen und 30808 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz