#71

RE: Warum bieten Streaming Services schlechtere Qualität?

in Technik - Streaming 24.02.2023 14:47
von CD-Sammler • 2.069 Beiträge

Zitat von antwerp im Beitrag #68
Was denkst du denn in welchen Sphären du schwebst?
Man sollte sich selbst nicht überbewerten.


Hallo Norbert,

ich bin ob dieser Worte doch etwas verwundert. Ich bin mir nicht bewusst, Dich in irgendeiner Form persönlich angegangen zu haben. Finde ich jetzt etwas unschön.

Warum darf ich den Output eines Herrn McGowan nicht kritisch sehen? Mit YouTube wählt er ein öffentliches Unterhaltungsmedium. Auch erhält er durch den Abruf seiner Videos Werbeeinnahmen. Er macht die Videos demnach mit kommerziellen Hintergedanken und nicht nur aus Nächstenliebe. Da erlaube ich mir wie bei jedem Produkt eine eigene Meinung. Das hat jetzt wirklich nichts mit „überbewerten“ meiner Person zu tun.

Enttäuschte Grüße
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
nach oben springen

#72

RE: Warum bieten Streaming Services schlechtere Qualität?

in Technik - Streaming 24.02.2023 14:56
von Bernie • 3.324 Beiträge

Zitat von antwerp im Beitrag #70
Shakti besitzt einen CD Player (Orakel?) der alles was ich bisher gehört habe in den Schatten stellt. Ob jetzt ein PS Audio CD Player genau so gut ist, weiß ich nicht, vermute aber, dass er in die Nähe dieses Gerätes kommt.
CD Player zu verprellen, ist glaube ich, nicht angebracht. Ich empfehle nach sehr langem Streaming Genuss, doch einmal einen guten CD Player zu hören. Ich glaube es gibt hier im Forum einige, die das schon praktiziert haben.


Aber auch Shakti hatte noch nie so gut digital gehört wie mit dem K50…
Sicher können CD Player sehr gut sein, aber sie sind eben auch Technik von gestern.


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
nach oben springen

#73

RE: Warum bieten Streaming Services schlechtere Qualität?

in Technik - Streaming 24.02.2023 16:04
von antwerp • 748 Beiträge

Wenn ich jetzt auf das Video zurück komme, dann um zu vermuten, dass Paul schon etwas älter ist und die Highend Analogies ja unter den Älteren zu finden sind. Es kann also gut sein, dass er auf Grund seines Alters überzeugt ist, dass analog die bessere Technik ist, das aber nicht direkt äußert.
Aber das ist halt alles eine Vermutung, um deine Zweifel an seinen Aussagen abzuschwächen.
Es ist halt alles nur ein Eintreten für das was man selbst für richtig hält. Meine Überzeugung ist, dass es analog und digital großartige Geräte gibt, Plattenspieler, CD Player, Streamer, die einen fassungslos Aufhorchen lassen - habe ich schon erlebt. Meistens handelte es sich dabei, um sehr teure Geräte.
Glücklicherweise kann ich das immer leicht zugeben und mit der selben Leichtigkeit auch zuhören, auch wenn ich selbst nicht solche Gerätschaften besitze.


Linn is pure and real.
nach oben springen

#74

RE: Warum bieten Streaming Services schlechtere Qualität?

in Technik - Streaming 24.02.2023 16:39
von GHP • 5.127 Beiträge

Ihr müßt nur mal den Stream aufzeichnen (das ist juristisch zulässig !!!) und dann die Aufzeichnung anhören. Die daraus zu ziehenden Erkenntnisse können einen schon deutlich weiter bringen. Dann ist man nämlich nicht mehr auf momentane subjektive Eindrücke angewiesen die ganz leicht täuschen können.

Um die im Artikel korrekt erwähnten Unterschiede durch Pegeldifferenzen auszuschließen führt man im Studio bei der Bearbeitung ein Gain Matching durch. Freilich ist dieses im HiFi-Bereich nur schlecht realisierbar.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
zuletzt bearbeitet 24.02.2023 16:43 | nach oben springen

#75

RE: Warum bieten Streaming Services schlechtere Qualität?

in Technik - Streaming 24.02.2023 21:38
von Audiophon • 1.404 Beiträge

Guten Abend in die Runde,

Um Gerüchten vorzubeugen: nein ich kenne Paul nicht 😉. Trotzdem würde ich mich gerne mal mit ihm ganz ehrlich über Hifi unterhalten.

Sicher sind seine Produkte im Strombereich (hatte selbst mal den Powerplant Premier), seine Verstärker oder auch DACs und CD Transports gut. Keine Frage. Aber … wenn ich manchmal seine Videos ansehe, frage ich mich schon ob er mit Scheuklappen durch die Welt geht (da ist er aber auch nicht der einzige in der Branche).

So wie Stereoplay Chefredakteure behaupten, bei digitalen Zuspielern wie Renderern oder Servern ohne DAC gäbe es keine Klangunterschiede, sagt Paul in einem seiner Videos, das es bei Switchen keine Klangunterschiede gibt.

Vieles erfährt man eben nur wenn mal offen für Experimente ist und Dinge einfach mal zu Hause ausprobiert und seinen Ohren traut.

Im Nachbarforum wird ja derzeit versucht diesen Klangunterschieden mit Messungen auf den Grund zu gehen .

Für mich ist klar, ja Streaming kann so gut klingen wie CD, aber es bedarf eines großen Aufwands. Insbesondere bezüglich Entstörung gegenüber HF.

Bei CD ist’s halt einfacher zu einem sehr guten Ergebnis zu kommen.

Viele Grüße
Martin


Lautsprecher: Gauder Akustik Berlina RC7 Diamond Black Edition DV
Endstufen: Grandinote Demone
Vorstufe: Grandinote Domino
Quellen: TAD D1000 MkII; Auralic Aries G1 (Hör-Wege PSU) mit QNAP HS 251+ (über Wifi)
Kabel: Wireworld Gold Eclipse 7 LS-Kabel und Brücken; 2 x Wireworld Platinum Eclipse 7 XLR; Digital: Wireworld Platinum Starlight 7 XLR
Strom: AHP Klangmodul; eigene Zuleitung ab Verteilerkasten; Furutech Wandsteckdose; Furman IT Ref 16 IE; HMS Energia SL/OV (speziell konfektioniert fuer Furman)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon
zuletzt bearbeitet 24.02.2023 21:39 | nach oben springen

#76

RE: Warum bieten Streaming Services schlechtere Qualität?

in Technik - Streaming 24.02.2023 23:23
von antwerp • 748 Beiträge

Audiophon, es gibt halt Menschen, die nicht an Bitverbesserung glauben. Aber für einen Verschwörungstheoretiker hältst du ihn auch nicht oder? 😂😂
Tut mir Leid wenn ich falsch lag, deine Aussage über Paul im Post klang als ob du diesen Mann persönlich kanntest - hätte ja sein können, bei deinen Kontakten.


Linn is pure and real.
nach oben springen

#77

RE: Warum bieten Streaming Services schlechtere Qualität?

in Technik - Streaming 24.02.2023 23:28
von antwerp • 748 Beiträge

Zitat von CD-Sammler im Beitrag #71
Zitat von antwerp im Beitrag #68
Was denkst du denn in welchen Sphären du schwebst?
Man sollte sich selbst nicht überbewerten.


Hallo Norbert,

ich bin ob dieser Worte doch etwas verwundert. Ich bin mir nicht bewusst, Dich in irgendeiner Form persönlich angegangen zu haben. Finde ich jetzt etwas unschön.

Warum darf ich den Output eines Herrn McGowan nicht kritisch sehen? Mit YouTube wählt er ein öffentliches Unterhaltungsmedium. Auch erhält er durch den Abruf seiner Videos Werbeeinnahmen. Er macht die Videos demnach mit kommerziellen Hintergedanken und nicht nur aus Nächstenliebe. Da erlaube ich mir wie bei jedem Produkt eine eigene Meinung. Das hat jetzt wirklich nichts mit „überbewerten“ meiner Person zu tun.

Enttäuschte Grüße
Alex




Du hast ihn vernichtend zerrissen, Alex. Das fand ich nicht gut und das hat er nicht verdient, auch wenn er schon älter ist.


Linn is pure and real.
nach oben springen

#78

RE: Warum bieten Streaming Services schlechtere Qualität?

in Technik - Streaming 24.02.2023 23:39
von GHP • 5.127 Beiträge

Es gibt zu dem Thema die unterschiedlichsten Ansichten. Da ist Zoff schon fast vorprogrammiert.
Ich beispielsweise erlaube mir, den "Klang" von Network-Switches u.ä. zu bezweifeln.
Sorry, aber das ist für mich Spielerei.

Aber streiten sollte man deswegen nicht wirklich.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#79

RE: Warum bieten Streaming Services schlechtere Qualität?

in Technik - Streaming 25.02.2023 09:26
von CD-Sammler • 2.069 Beiträge

Zitat von antwerp im Beitrag #77
Du hast ihn vernichtend zerrissen, Alex. Das fand ich nicht gut und das hat er nicht verdient, auch wenn er schon älter ist.



Hallo Norbert,

das ist aus meiner Sicht dennoch kein Grund mich persönlich anzugehen.

Meine Kritik hat auch nichts mit seinem Alter zu tun, sondern mit der Art und dem Inhalt seiner Präsentation. Wer sich im öffentlichen Raum aufhält, muss auch mit harter Kritik leben. Sonst sollte man keine Videos auf YouTube veröffentlichen.

Um es klar zu formulieren, die Art Deiner Reaktion hat mich persönlich verletzt. Ich will jetzt aber kein großes Fass aufmachen. Lass uns das Thema einfach beenden, okay? Ich würde Dich gerne unbelastet auf der HighEnd treffen. Ist schließlich schon einige Jahre her, dass wir uns gesehen haben und wegen einem YouTuber möchte ich eigentlich nicht mit Dir streiten. Dafür schätze ich Dich und Deine Beiträge zu sehr.

Musikalische Grüße
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
nach oben springen

#80

RE: Warum bieten Streaming Services schlechtere Qualität?

in Technik - Streaming 25.02.2023 10:01
von CD-Sammler • 2.069 Beiträge

Zitat von GHP im Beitrag #78
Ich beispielsweise erlaube mir, den "Klang" von Network-Switches u.ä. zu bezweifeln.
Sorry, aber das ist für mich Spielerei.]


Da kann ich mir leider kein eigenes Urteil erlauben, da mir solche Maßnahmen schlicht zu aufwändig sind. Meine „Streamer“ sind alle nur per Wlan mit meinem Heimnetzwerk (ein Router und zwei Repeater) verbunden. Lediglich das NAS dockt via Ethernetkabel direkt an den Router. Da lässt sich schlecht experimentieren. Ich habe (leider) ein altes Haus und daher liegen nirgendwo Ethernetkabel. Wlan ist bei mir die einzige sinnvolle Verbindungsmöglichkeit (Dlan war eine Katastrophe).

Experimentieren kann ich also sinnvoll lediglich mit Software wie Roon oder Audirvana. Da meine ich dann regelmäßig kleine Veränderungen wahrzunehmen (siehe auch Postings von gestern). Letztendlich ist aber die Performance der hauseigenen Linn-Lösung so gut, dass sich auf Dauer der Aufwand für mich nicht lohnt. Nach längerem hören, klingen andere Softwarelösungen wie Audirvana und Roon meistens nur etwas anders (nicht notwendigerweise besser). Streaming haben die Schotten einfach drauf, da lässt sich nicht mehr viel verbessern. Außerdem ist der Service bei Linn wirklich vorbildlich. Habe gerade eine Anfrage beim Service laufen und bekomme sogar Zwischenstände mitgeteilt. Top!

Ich werde sicherlich dennoch noch ein wenig mit Audirvana experimentieren. Die Software ist schließlich schon bezahlt.

Musikalische Grüße
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
zuletzt bearbeitet 25.02.2023 10:13 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
NuPrime Omnia Stream Mini
Erstellt im Forum Technik - Streaming von CD-Sammler
19 13.11.2022 10:08goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 1624
Optimierung meiner Streaming Strecke
Erstellt im Forum Technik - Streaming von Audiophon
797 02.05.2024 20:59goto
von Bernie • Zugriffe: 21280
tidal streaming via airplay
Erstellt im Forum Technik - Streaming von typalder
4 11.05.2018 15:13goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 1094
Upgradeservice - Super, warum nicht öfter??
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von Audiophon
67 13.11.2017 08:39goto
von Nightmare • Zugriffe: 8453
Mobiles Hören - Streaming mit dem Smart Phone
Erstellt im Forum Technik - Streaming von maldix
4 07.01.2019 09:47goto
von bevergerner • Zugriffe: 424
Neuer Abacus Streamer!
Erstellt im Forum Technik - Streaming von CD-Sammler
0 07.08.2016 09:51goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 582
Audio-PC vs. Streamer und deren Schnittstellen
Erstellt im Forum Technik - Streaming von antwerp
34 01.07.2016 17:58goto
von GHP • Zugriffe: 1236

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1119 Themen und 30812 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz