#11

RE: Neue empfehlenswerte Longplayer

in Tonträger aller Art 08.06.2015 09:23
von tom539 • 1.560 Beiträge

Zitat von tom539 im Beitrag #4

Werde mir das Album am WE mal in Ruhe anhören und hier nochmal eine Rückmeldung geben.



Hallo zusammen,

ich kann eine teilweise Entwarnung vermelden - gestern auf der Anlage konnte ich auch keine nennenswerten Verzerrungen ausmachen.
Werde mir dann für den M8 mal ein "besseres" Lightning-Kabel zulegen...

Allerdings halte ich Currency of Man nach wie vor nicht für ein klangliches Highlight. Bei der Abmischung des Albums ist meiner Meinung nach der Focus viel zu stark auf den Bass- bzw. Schlagzeugbereich ausgelegt, ihre Stimme geht teilweise regelrecht unter. Von der Räumlichkeit und der Separierung der Instumente bin ich auch nicht besonders angetan, Perkussions und Strings kommen teilweise "herrlich" gleichlaut aus der Mitte.

Habe anschließend noch kurz in das neue Album "The Traveling Kind" von Emmylou Harris reingehört - das nenne ich mal eine Top-Aufnahme!
Dazu in Kürze mehr...

Ach ja:
musikalisch gefällt mir Currency of Man sehr gut - mal sehen, ob es für die Top 5 von 2015 reicht...


Gruß, Tom
... just listen
zuletzt bearbeitet 08.06.2015 09:27 | nach oben springen

#12

RE: Neue empfehlenswerte Longplayer

in Tonträger aller Art 10.06.2015 21:12
von antwerp • 602 Beiträge

[quote=tom539]
"deutlich druckvolleren Klängen" ist aber schön formuliert - ich finde das Album übersteuert bzw. merkwürdig abgemischt.
Besonders bei Track 4 klingt die Stimme von Fr. Gardot gerade am Anfang schon arg verzerrt, gut zu hören mit dem KH.

Werde mir das Album am WE mal in Ruhe anhören und hier nochmal eine Rückmeldung geben.[/quote]

Hallo Tom,
habe mir heute die neue Stereo gekauft - dort gibt es ein Interview mit Melody Gardot. Also die Dame ist sehr stolz auf ihr neues Album, das besonders audiophile, mit neuen Aufnahme Ideen Larry Kleins entstand und von Bernie Grundman (Spitzenmann) gemastert wurde. Rezension von Currency of man soll in der nächsten Stereo folgen.
Also ganz schlecht klingt das neue Album ja nicht - ich habe es noch einmal gehört - auch die zweifelhaften Stellen - wenn etwas "bei mir" schlecht klingt dann sind das die "Strings", die bei mir körnig, nicht seidig klingen. Und auf die und die Bläser ist Mrs Gardot besonders stolz.

Naja, ist okay - vielleicht muss ich mich noch etwas daran gewöhnen.

Gruß an Dich - antwerp


Linnaner
Jeder hört mit seinen Ohren.
zuletzt bearbeitet 10.06.2015 21:14 | nach oben springen

#13

Neue Longplayer (19.06.2015)

in Tonträger aller Art 21.06.2015 14:41
von CD-Sammler • 999 Beiträge

Hallo zusammen,

diesen Freitag sind zwei aus meiner Sicht interessante Longplayer erschienen:





Hierbei handelt es sich um den zweiten Longplayer von Thom Hanreich (Ex-Vivid) und den Ex-Reamonn-Musikern (ohne Rea Garvey). Wer die Musik von Reamonn mag, findet auch auf dieser Scheibe gut gemachten Pop-Rock. Ausführliche Hörsession meinerseits steht allerdings aus. Der erste Longplayer der Band hatte mir aber recht gut gefallen!





Ihr Debütalbum wurde von AUDIO seinerzeit aus meiner Sicht zu Recht sehr gelobt. Auch auf dem zweiten Album wird nach meinem ersten Eindruck wieder starker und melodiöser Stadionrock englischer Prägung serviert.

Ausführliche Eindrücke zu den beiden Alben folgen später!

Musikalische Grüße,
Alex


MP3 sind Fastfood. Echte Genießer hören FLAC!
zuletzt bearbeitet 21.06.2015 14:41 | nach oben springen

#14

Fink - Hard Believer

in Tonträger aller Art 30.06.2015 22:13
von tom539 • 1.560 Beiträge

Moin,

zwar kein neues Album - aber eins, an dem ich mich aktuell nicht satthören kann:





Vor knapp einem Jahr veröffentlicht begeistert mich dieses Album bei jedem Hören mehr. Bereits der Opener und Titeltrack Hard Believer mit seinem stampfenden Beat erinnert ein wenig an John Lee Hooker. Mit zunemder Albumlänge ziehen einem die teilweise hypnotischen Songs unweigerlich in den Bann (mich jedenfalls ).
Frei nach dem Motto des vorletzten Songs ist es dann Too late für ein Entkommen.

Anspieltipp: Looking too closley

Heute höre ich die Doppel-Vinyl-Ausgabe in der 180gr. Ausführung. Klanglich vergebe ich dem Vinyl sowie dem Stream gute 5,5 von 6 möglichen Klangpunkten.

Ich tauche dann mal ab...


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#15

Dawes - All Your Favorite Bands

in Tonträger aller Art 04.07.2015 18:50
von CD-Sammler • 999 Beiträge

Hallo zusammen,

ich möchte Euch gerne diesen aktuellen Longplayer ans Herz legen:





Es handelt sich hierbei um das neue Album "All Your Favorite Bands" der Gruppe Dawes aus Los Angeles. Die machen richtig entspannte West Coast Music vom alten Schlag und erinnern bisweilen an den Sound der Eagles oder Jackson Browne. Genau die richtige Entspannungsmusik bei dieser Hitze. Bei Qobuz auch in audiophilem 96-24.

Musikalische Grüße,
Alex


MP3 sind Fastfood. Echte Genießer hören FLAC!
nach oben springen

#16

FFS und Mika

in Tonträger aller Art 05.07.2015 13:12
von CD-Sammler • 999 Beiträge

Hallo zusammen,

die momentane Sommerflaute bei den aktuellen Veröffentlichungen gibt mir die Gelegenheit Euch auf zwei weitere Alben der vergangenen Wochen aufmerksam zu machen.

Den Anfang macht dieses Album:





Hinter FFS verbirgt sich eine Kooperation der schottischen Indie-Rock-Band Franz Ferdinand mit der klassischen Electro-Pop-Band The Sparks aus Los Angeles. Herausgekommen ist ein interessanter Mix aus beiden Sound-Philosophien mit vielen hinreißenden Melodiebögen. Ein Album das einfach Spaß macht und gleichzeitig auch stellenweise musikalisch durchaus anspruchsvoll ist. Bei Qobuz gibt es das Album auch in schöner 96-24 Auflösung.

Außerdem möchte ich Euch auf den aktuellen Longplayer von Mika hinweisen, dessen 2007er Hit "Grace Kelly" sicherlich die meisten von Euch noch gut im Ohr haben dürften:





Auch auf seinem mittlerweile vierten Longplayer "No Place In Heaven" präsentiert der libanesisch-britische Sänger wieder einen bunten Strauß eingängiger Pop-Songs, die perfekt zum derzeitigen heißen deutschen Sommer passen. Insbesondere der Song "Good Guys" hat für mich absolute Sommer-Hit-Qualitäten. Einfach reinhören und Spaß haben. Bei Qobuz kann man neben der CD-Qualität das Album auch in 44,1-24 erwerben.

Musikalische Grüße,
Alex


MP3 sind Fastfood. Echte Genießer hören FLAC!
zuletzt bearbeitet 16.09.2015 22:20 | nach oben springen

#17

RE: FFS und Mika

in Tonträger aller Art 05.07.2015 14:12
von DeltaMachine (gelöscht)
avatar

Lustig.. über das Franz Ferdinand / Sparks Album hab ich in einem Audio-Magazin eine eher vernichtende Rezension gelesen. So unterschiedlich kann man das sehen..

Noch ne kleine Anekdote.. Ich las in der aktuellen Stereoplay von einem neuen Fischer-Z Album.
Auch sehr durchschnittlich bewertet, aber für mich kann John Watts einfach nichts falsch machen. Ich also freudig bei Amazon & meinem heimischen Saturn danach gesucht.. nichts. Bei Saturn wurde mir dann auch gesagt, dass es bei uns, ich habe das mal für mich mit 'in Deutschland' keine Album-Veröffentlichung anliegt.
Sollte ich erstmals Opfer meines gestrigen Wiedergabeformates, CD, werden?
Allerdings soll es lt. SP CD, LP & Download geben..

nach oben springen

#18

RE: FFS und Mika

in Tonträger aller Art 05.07.2015 14:56
von CD-Sammler • 999 Beiträge

Zitat von DeltaMachine im Beitrag #17
Lustig.. über das Franz Ferdinand / Sparks Album hab ich in einem Audio-Magazin eine eher vernichtende Rezension gelesen. So unterschiedlich kann man das sehen...


Hallo Jörg,

zum Ausgleich hat das FFS-Album im Juni-Heft des Rolling Stones eine absolute Top-Besprechung bekommen (4 von 5 möglichen Sternen). Zitat "Ganz großes Pop-Theater". Kritiken sollte man immer nur als Anregung nehmen. Da ich einen Streaming-Dienst abonniert habe, kann ich in (fast) jedes Album in Ruhe reinhören und mir selber ein Urteil bilden. Kann ich nur empfehlen. Ich habe dadurch schon einige Fehlkäufe vermeiden und mir vorher völlig unbekannte Perlen entdecken können.

Musikalische Grüße,
Alex


MP3 sind Fastfood. Echte Genießer hören FLAC!
nach oben springen

#19

Lifehouse - Out Of The Wasteland

in Tonträger aller Art 05.07.2015 15:06
von CD-Sammler • 999 Beiträge

Hallo zusammen,

ebenfalls nette Musik bietet dieser aktuellen Longplayer der Band Lifehouse aus Malibu:





Gestartet als "Post-Grunge" Rock-Gruppe sind die Mannen um Leadsänger Jason Wade mittlerweile endgültig im Pop-Rock angekommen. Das ist alles zwar nicht schrecklich originell, aber dafür solide und unterhaltsam eingespielt. Schönes Mainstream-Album zum entspannen.

Musikalische Grüße,
Alex


MP3 sind Fastfood. Echte Genießer hören FLAC!
zuletzt bearbeitet 16.09.2015 22:20 | nach oben springen

#20

RE: FFS und Mika

in Tonträger aller Art 05.07.2015 15:35
von maldix • 2.567 Beiträge

Hi Zusammen,

Rezensionen sind immer sehr unterschiedlich, ich freue mich immer wenn welche von Euch Alex und Jörg oder anderen hier aus dem Forum dabei sind, da weiß ich was ich davon halten soll.

danke Starwatcher für die Verbesserung. Ich glaub ich melde mich zu den bekennenden Legastenikern an, dann hab ich wenigstens eine gute Ausrede ,-)


auditorus te salutant
zuletzt bearbeitet 05.07.2015 17:26 | nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Heinrich20
Forum Statistiken
Das Forum hat 690 Themen und 16526 Beiträge.

Heute waren 29 Mitglieder Online:



disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Ein eigenes Forum erstellen