#41

RE: High End 2019, Teil 1

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 13.05.2019 15:46
von GHP • 3.360 Beiträge

Einen Mangel an Kopfhörerausstellern vermag ich ehrlich gesagt nicht zu erkennen.
Ich habe so viele gesehen, da war eigentlich fast jeder vertreten.

Das mit den Vinylhobeln stimmt. Dort ist dank elektromechanischer Kombination und schier unendlicher Zahlungsbereitschaft der Käufer, das Optimierungspotential schlichtweg enorm. Erich und meine Wenigkeit hatten einen, sagen wir mal "leicht seltsamen" Besuch bei TA-Über-Guru van den Hul, von dem ich vielleicht noch berichten werde. Auf jeden Fall sind wir dort in den Genuß "quantenmechanischer Bestrahlung" gekommen und haben etwas über "astrologische Programmierung" erfahren.


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#42

RE: High End 2019, Teil 1

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 13.05.2019 16:03
von Zac • 121 Beiträge

Zitat von GHP im Beitrag #41
Einen Mangel an Kopfhörerausstellern vermag ich ehrlich gesagt nicht zu erkennen.
Ich habe so viele gesehen, da war eigentlich fast jeder vertreten.

.

Gab sicherlich keinen Mangel an Kopfhörerausstellern, der Vergleich war nur schwieriger, als wenn es eine Kopfhörerbar gegeben hätte.

nach oben springen

#43

RE: High End 2019, Teil 1

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 13.05.2019 16:05
von Zac • 121 Beiträge

Mein Fazit war insgesamt - hat sich gelohnt und Spaß gemacht. Und nicht zuletzt die Entscheidung hinsichtlich des Kopfhörerkaufs beschleunigt.

nach oben springen

#44

RE: High End 2019

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 13.05.2019 16:19
von Pale Blue Eyes • 449 Beiträge

Hallo,

Zitat von Zac im Beitrag #42
Zitat von GHP im Beitrag #41
Einen Mangel an Kopfhörerausstellern vermag ich ehrlich gesagt nicht zu erkennen.
Ich habe so viele gesehen, da war eigentlich fast jeder vertreten.

.

Gab sicherlich keinen Mangel an Kopfhörerausstellern, der Vergleich war nur schwieriger, als wenn es eine Kopfhörerbar gegeben hätte.

mir war's zu wenig, wahrscheinlich weil im Jahr 2018 außergewöhnlich viel in diesem Bereich geboten wurde. Außerdem hatte ich dieses Jahr ein gesteigertes Interesse an Kopfhörern. Jetzt muss ich halt weiter Händler abklappern.

Siehe auch den folgenden Link: https://www.macwelt.de/news/Hi-Fi-fuer-A...t-10589797.html .

"Im Unterschied zu früheren Messen schien nach unserem Eindruck das Thema Kopfhörer weniger im Vordergrund zu stehen als in den letzten Jahren. Letzten Jahr fand ja zeitgleich sogar die Kopfhörer-Messe CanJam statt! Zahllose Kopfhörer aller Preisklassen sind aber zu sehen, etwa bei Ultrasone, Focal, Audio Technica aber auch Fiio. Allerdings fehlt dieses Jahr der Aussteller Sennheiser mit seinen Geräten, außerdem wurde von der Messe die so genannte Hörbar gestrichen: In den letzten Jahren konnte man auf der Messe an Spezialständen zahlreiche Kopfhörer verschiedener Hersteller probehören und vergleichen. Wie man uns erzählte, scheiterte dies aber am fehlenden Interesse der Hersteller: Diese wollten ihre Kopfhörer lieber an ihren eigenen Ständen vorstellen und präsentieren..."

Leztes Jahr war auch Beyerdynamic mit einem eigenen Stand in den Hallen, ich habe dort den "Aventho wired" angehört. Somit fehlten mir die beiden großen Anbieter mit eigenem Stand. Die Kopfhörerbar hatte auch noch eine andere Funktion: Da sie außerhalb der Hallen aufgebaut war, konnte man mit ihr die Zeit bis zur Eröffnung der Messe gut überbrücken. Vielleicht wollten die Hersteller auch nicht, dass man ihre Produkte direkt nebeneinander hören kann... .

Mit freundlichen Grüßen

PBE

zuletzt bearbeitet 13.05.2019 16:27 | nach oben springen

#45

High End 2019, Teil 2

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 13.05.2019 16:30
von Pale Blue Eyes • 449 Beiträge

Hallo,

weiter geht's:


Harbeth

Die Harbeth 40.2 (siehe https://www.fairaudio.de/test/harbeth-mo...n-lautsprecher/ ) habe ich mir ebenfalls angehört. Für die 40.2 muss man, je nach Ausführung ab ca. 14,0 T€ / Paar hinlegen. Die passende Verstärkung wurde vom Magnum Dynalab MD 309 (ca. 8,0 T€) übernommen.

Tonal kann der Lautsprecher durchaus gefallen und die Raumabbildung würde ich als sehr realistisch aber nicht übertrieben einstufen. Die Auflösung ist ebenfalls richtig gut, nur im Bassbereich hätte ich mir noch mehr Griffigkeit und Akkuratesse gewünscht.

Link #184:

http://www.my-hiend.com/vbb/showthread.p...End-Show/page19

Dynaudio Confidence und Audionet

Ein riesiger Humboldt-Verstärker von Audionet (ca. 42,0 T€) war hier mit einer neuen Dynaudio Confidence (50 ?; ca. 26,0 T€) verkabelt. Das Klangbild war mir hier zu zurückhaltend und auch zu wenig ausdifferenziert. Möglicherweise lag es auch etwas an der zu geringen Vorführlautstärke, dass der Drive fehlte, sodass ich relativ schnell weitergezogen bin.

Link #192:

http://www.my-hiend.com/vbb/showthread.p...End-Show/page20

Audiodata

Die Audiodata Master One schlagen mit 80,0 T€ / Paar zu Buche und wurden (vermutlich) mit Soulution-Verstärkern betrieben. Der Klang war angenehm aber nicht weich, sehr präzise und wunderbar zu orten. Eine schöne Vorführung mit Musik (z. B. Hans Theessink), die gut zum Lautsprecher passte. Insgesamt kann man ein hohes Maß an Homogenität und Souveränität bescheinigen, wenngleich zu einem „highendigem“ Preis.

Link #132:

http://www.my-hiend.com/vbb/showthread.p...End-Show/page14

Absolare, Request Audio und Rockport

Die Rockport Atria II kosten ca. 26 T$ / Paar, für den Absolare Integrated muss man ab ca. 25 T$ hinlegen und für den Request Raptor (Server + D/A-Wandler) sind ab 10 T$ fällig.

Genauso wie bei Audiodata hat mich hier die Stimmigkeit des Klangbildes beeindruckt. Nicht überauflösend und mit Hammerbass sondern mit Ausgeglichenheit konnte die Kombination punkten. Man konnte sich auf die Musik konzentrieren und nichts störte (außer der Nachbar mit seiner extrem lauten Vorführung von „Another Brick In The Wall“). Insgesamt also eine nicht billige, aber gute Kombi.

Link #198:

http://www.my-hiend.com/vbb/showthread.p...End-Show/page20

Fortsetzung folgt !

Mit freundlichen Grüßen

PBE

zuletzt bearbeitet 13.05.2019 16:35 | nach oben springen

#46

RE: High End 2019

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 14.05.2019 11:51
von Simplon • 1.504 Beiträge

Leider konnte ich nur Freitag. Mein persönliches Highlight war Octave. Eine Röhrenvorstufe und die neuen Röhren- Mono-Endstufen „single ended mit je 3x 300B“ Ich weiß nicht, ob das nur Prototypen waren oder schon Serie. Zuspieler war ein Clearaudio Tangential-Plattenspieler so um 40.000€, die LS wohl Focal Utopia.

Es war schon nach 17:00 Uhr, nichts mehr los. Der junge Mann legte auf Wunsch Beethoven mit der 6. Symphonie in einer aktuellen TACET- Einspielung (Tube-only-serie) auf. Und da war wieder diese Faszination, wenn man förmlich in die Musik eintaucht, wenn man keine Noten und Instrumente mehr hört, sondern ein Kunstwerk der Musik.

Ansonsten habe noch Wilson Benesch gehört, zusammen mit GHP, bevor der am Sieveking CD Stand hängen geblieben war. Deren Carbon- Lautsprecher haben einen sehr ausgewogenen Klang. Der Raum war allerdings voll von Leuten, die den neuen Plattenspieler sehen wollten, ein Prototyp mit einer elektrischen Tonarm- Höhenverstellung.

Vieles sonst wie jedes Jahr.

Simplon


Gruß Simplon

It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)
nach oben springen

#47

RE: High End 2019

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 14.05.2019 18:59
von GHP • 3.360 Beiträge

~~~ Western Electric 91-E mit Gauder Berlina RC 7 ~~~


Eines meiner persönlichen Highlights der Show.

Der Verstärker 91-E im Cyberpunk-Style (was ich klasse finde !), zusammen mit eigenem CDP an Gauder Berlina RC7. Ein prima Gespann der äußerst musikalischen Art.
Es handelt sich hier tatsächlich um die 150 Jahre alte Fima Western Electric deren Soundsysteme über 2 Generationen in Hollywood und im Kino im Einsatz waren - und nicht um Chinaware mit großem Namen. Ich betone dies, da immer mehr ehemals bedeutende Namen (Nakamichi beispielsweise) inzwischen von chinesischen No name - Anbietern a la "Shenshen Electronics Corp." mißbraucht werden ! Hierbei handelt es sich um die original US-Firma. Alle Komponenten sind made in USA. Der Amp 91-E ist um zwei 300B Elektronenröhren herum konstruiert. Selbige die berühmtesten Röhren für Audioanwendungen überhaupt. Im Jahre 1938 (!!!) patentiert. Die Ausgangsleistung liegt bei über 20W pro Kanal. Für 2 300B nicht so schlecht.

Klanglich hervorragend, mit strammem Tieftonbereich, klasse Auflösung und schöner Räumlichkeit.
Röhrenklang vom Feinsten, mit einem auch optisch herausragenden Verstärker, den selbst ich als "Digitalo" am liebsten gleich mitgenommen hätte. In den USA für 12.500 $ erhältlich, bei uns ab Oktober, so die Auskunft des Mannes von Western Electric. WE befindet sich in DE übrigens im Vertrieb von Gauder, dessen Lautsprecher ich je mehr ich sie höre, immer besser finde.










Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#48

RE: High End 2019

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 14.05.2019 19:24
von keepsake • 662 Beiträge

Cooler Verstärker und schön, dass Dir die Lautsprecher von Gauder immer besser gefallen:-) Mit den richtigen Verstärkern sind die toll!


Viele Grüße

Josip
nach oben springen

#49

RE: High End 2019

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 14.05.2019 21:00
von Simplon • 1.504 Beiträge

Zitat von keepsake im Beitrag #48
Cooler Verstärker und schön, dass Dir die Lautsprecher von Gauder immer besser gefallen:-) Mit den richtigen Verstärkern sind die toll!


GHP hat noch Potenzial, auch in Richtung Vinyl. Daran arbeite ich bei ihm schon länger, aber erst muss ich den Colibri zähmen. Vinyl über WE-Röhrenamp und Gauder- Passivboxen, eine Kombination, die sein Wohlgefallen finden könnte. Das wäre eine Revolution.

Noch simuliert er das alles über seine digitale Elektronik und glaubt an 0 und L.

simlon


Gruß Simplon

It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)
zuletzt bearbeitet 15.05.2019 14:33 | nach oben springen

#50

RE: High End 2019

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 14.05.2019 23:00
von tom539 • 2.245 Beiträge

Danke an Alle für Eure zahlreichen und ausführlichen Berichte


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen



Besucher
3 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 899 Themen und 21946 Beiträge.

Heute waren 18 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz