#121

RE: Kate Tempest - Let them eat Chaos

in Musikjahr 2020 06.05.2020 23:50
von Klipschfan • 836 Beiträge

Zitat von keepsake im Beitrag #120
@Klipschfan: Hammerfall und Infected Mushroom klingt nach Party😉👍 By the way, wenn Metal à la Hammerfall auf der Anlage gut klingt, dann hat das allerhöchsten Seltenheitswert!

Gut erkannt Wir machen gerade Corona Party. Mein Bruder hat alles ohne Komplikationen überstanden und alle sind glücklich.
Aber du hast recht, Hammerfall klingt erst nach dem zweiten Glas Bordeaux richtig gut


nach oben springen

#122

RE: Kate Tempest - Let them eat Chaos

in Musikjahr 2020 06.05.2020 23:53
von keepsake • 866 Beiträge

Ich höre persönlich anderen Metal, aber Hammerfall hat ja schon fast ABBA-Einschlag...😉 Das freut mich für Deinen Bruder. Stoße im Geiste an, denn ich habe es auch überstanden.


Viele Grüße
Josip

Lautsprecher: TAD Evolution One E1TX, schwarz
Vollverstärker: Soulnote A2 schwarz
DAC: Chord Qutest schwarz
PSU für Chord Qutest: JCAT Optimo 3 Duo, schwarz
Musikserver: Aurender N200 schwarz
USB-Kabel: JCAT Signature USB
Lautsprecherkabel: TAD SC-025m, 2 x 2,5 m
Cinch: Chord Sarum T, 1m
Stromversorgung:
Shunyata Denali 6000/S V2 Netzleiste mit Shunyata Alpha V2 XC als Zuleitung
Chord Sarum-T Netzkabel (für Soulnote A2) Shunyata Alpha V2 NR für Jcat Netzteil (und Chord Qutest)
Shunyata Delta V2 NR für Aurender N200
Netzwerk: JCAT NET Isolator + JCAT Reference LAN Cable Gold
Basen: 2x HMS Silenzio Base Mk2
zuletzt bearbeitet 07.05.2020 00:00 | nach oben springen

#123

RE: Kate Tempest - Let them eat Chaos

in Musikjahr 2020 06.05.2020 23:59
von Klipschfan • 836 Beiträge

Zitat von keepsake im Beitrag #122
aber Hammerfall hat ja schon fast ABBA-Einschlag...😉

Naja, für mein und meines Bruders Alter ist das schon ganz schön abgefahren. Unsere Nachbarn im gleichen Alter hören eher Blasmusik von Ernst Mosch und seine Egerländer und ähnliches Zeugs


nach oben springen

#124

RE: Kate Tempest - Let them eat Chaos

in Musikjahr 2020 07.05.2020 00:03
von keepsake • 866 Beiträge

Rob Halford von Judas Priest wird 70, die Black Sabbath Jungs sind um die 70, Iron Maiden besteht aus Mitt-Sechzigern. Das ist schon ok so😜


Viele Grüße
Josip

Lautsprecher: TAD Evolution One E1TX, schwarz
Vollverstärker: Soulnote A2 schwarz
DAC: Chord Qutest schwarz
PSU für Chord Qutest: JCAT Optimo 3 Duo, schwarz
Musikserver: Aurender N200 schwarz
USB-Kabel: JCAT Signature USB
Lautsprecherkabel: TAD SC-025m, 2 x 2,5 m
Cinch: Chord Sarum T, 1m
Stromversorgung:
Shunyata Denali 6000/S V2 Netzleiste mit Shunyata Alpha V2 XC als Zuleitung
Chord Sarum-T Netzkabel (für Soulnote A2) Shunyata Alpha V2 NR für Jcat Netzteil (und Chord Qutest)
Shunyata Delta V2 NR für Aurender N200
Netzwerk: JCAT NET Isolator + JCAT Reference LAN Cable Gold
Basen: 2x HMS Silenzio Base Mk2
nach oben springen

#125

RE: Kate Tempest - Let them eat Chaos

in Musikjahr 2020 07.05.2020 00:10
von keepsake • 866 Beiträge

Zitat von GHP im Beitrag #115
Dann könnte ich ja endlich mal zeigen, was ich auch so hören.

Das hier beispielsweise :



Harter Ghetto-Sound aus den 80ern.
Hardcore Funk Stuff mit richtigem Drive und einem "Gang Leader" der trotz
seines Habitus, tatsächlich auch die Flöte spielte.
Das Album, und seine weiteren, hat vor 35 Jahren zu Rufen wie "Mach diese Negermusik aus !" geführt. So gar nicht Herbie- & Pat Metheny - like.


Das klingt sogar in der Tidal-Version richtig gut und groovig. Ziemlich lange Songs, die etwas Rauschhaftes haben. Nähe zu Hip-Hop ist auch nicht zu verleugnen und sehr Synthie-lastig (im positiven Sinne).


Viele Grüße
Josip

Lautsprecher: TAD Evolution One E1TX, schwarz
Vollverstärker: Soulnote A2 schwarz
DAC: Chord Qutest schwarz
PSU für Chord Qutest: JCAT Optimo 3 Duo, schwarz
Musikserver: Aurender N200 schwarz
USB-Kabel: JCAT Signature USB
Lautsprecherkabel: TAD SC-025m, 2 x 2,5 m
Cinch: Chord Sarum T, 1m
Stromversorgung:
Shunyata Denali 6000/S V2 Netzleiste mit Shunyata Alpha V2 XC als Zuleitung
Chord Sarum-T Netzkabel (für Soulnote A2) Shunyata Alpha V2 NR für Jcat Netzteil (und Chord Qutest)
Shunyata Delta V2 NR für Aurender N200
Netzwerk: JCAT NET Isolator + JCAT Reference LAN Cable Gold
Basen: 2x HMS Silenzio Base Mk2
nach oben springen

#126

RE: Kate Tempest - Let them eat Chaos

in Musikjahr 2020 07.05.2020 02:38
von GHP • 5.127 Beiträge

Zitat von Klipschfan im Beitrag #119
gefolgt von:




Des hob' i a !

Haut g'scheit eini, des Zeig.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#127

RE: Kate Tempest - Let them eat Chaos

in Musikjahr 2020 07.05.2020 02:40
von GHP • 5.127 Beiträge

Zitat von keepsake im Beitrag #125
Zitat von GHP im Beitrag #115
Dann könnte ich ja endlich mal zeigen, was ich auch so hören.

Das hier beispielsweise :



Harter Ghetto-Sound aus den 80ern.
Hardcore Funk Stuff mit richtigem Drive und einem "Gang Leader" der trotz
seines Habitus, tatsächlich auch die Flöte spielte.
Das Album, und seine weiteren, hat vor 35 Jahren zu Rufen wie "Mach diese Negermusik aus !" geführt. So gar nicht Herbie- & Pat Metheny - like.


Das klingt sogar in der Tidal-Version richtig gut und groovig. Ziemlich lange Songs, die etwas Rauschhaftes haben. Nähe zu Hip-Hop ist auch nicht zu verleugnen und sehr Synthie-lastig (im positiven Sinne).



Ja, war damals so ziemlich einzigartig diese Mixtur.

Und man konnte deutsche Mütterchen prima damit erschrecken.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#128

Sucker Punch - OST

in Musikjahr 2020 07.05.2020 19:26
von tom539 • 3.024 Beiträge

N’Abend,

heute von Discogs geliefert:









Ausgabe 199 der auf 500 limitierten „Amber“-Version von 2020:
https://www.discogs.com/de/Various-Sucker-Punch-Original-Motion-Picture-Soundtrack/release/14760679

Gatefold und Plattenhülle sind Hochglanz und wirklich toll anzusehen, ein Poster im Querformat gibt es obendrauf.
Auch wenn mir der Film nur eher mäßig gefallen hat - der Soundtrack ist eine Klasse für sich.

Trackliste:

A1 –Emily Browning Sweet Dreams (Are Made Of This)
Written-By – Annie Lennox, David A. Stewart
5:19
A2 –Björk Featuring Skunk Anansie Army Of Me (Sucker Punch Remix)
Written-By – Björk Guðmundsdóttir, Graham Massey
6:53
A3 –Emiliana Torrini White Rabbit
Written-By – Grace Slick
5:07
A4 –Queen With Armageddon AKA Geddy* I Want It All / We Will Rock You (Mash-Up)
Written-By [I Want It All] – QueenWritten-By [We Will Rock You] – Brian May
5:08
B1 –Skunk Anansie Search And Destroy
Written-By – Iggy Pop, James Williamson
4:24
B2 –Alison Mosshart And Carla Azar Tomorrow Never Knows
Written-By – John Lennon, Paul McCartney
7:37
B3 –Yoav Featuring Emily Browning Where Is My Mind?
Written-By – Charles Michael Kittridge Thompson
6:19
B4 –Emily Browning Asleep
Written-By – Johnny Marr, Steven Morrissey
4:20
B5 –Carla Gugino And Oscar Isaac Love Is The Drug
Written-By – Andy Mackay, Bryan Ferry
4:13


Das wird ein Fest und gleich SEHR LAUT...


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#129

Was läuft gerade in 2020 ...

in Musikjahr 2020 07.05.2020 19:34
von GHP • 5.127 Beiträge



Die SWR-Big Band hat ja wie die wohl noch bekanntere WDR-Bigband, schon so einige prima Aufnahmen auch mit US-Größen abgeliefert. Hier nun eine Aufnahme von 2017 mit Gittarenlegende Larry Carlton. Schöner Big Band-Sound mit einem der größten Gitarristen überhaupt.
Leider hat man sich hier klangtechnisch nicht gerade mit Ruhm bekleckert.
... dem wurde aber Abhilfe geschaffen.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#130

RE: Was läuft gerade in 2020 ...

in Musikjahr 2020 07.05.2020 20:09
von Klipschfan • 836 Beiträge



Die Nordländer (Schweden und Norwegen) können nicht nur esoterischen Jazz

Auf dem Album ist der Song "Nigger" der beim Erscheinen dieses Debüt Albums 1993 sofort als
rassistisch klassifiziert worden ist. Dabei ist er genau das Gegenteil.

Zitat aus Wiki:
Der Song kritisiert schwarze Minderheiten – im Besonderen aus dem Bereich der US-amerikanischen Hip-Hop-Kultur – dafür, das Wort „Nigger“ für sich selbst zu verwenden, da dies ursprünglich von den Weißen als äußerst abwertende Bezeichnung für Menschen dunkler Hautfarbe verwendet wird. Die deutsche Übersetzung der ersten Strophe lautet in etwa:

Verdammt, schau her, ich verstehe es nicht:
Warum nennst du deinen Bruder Nigger?
Du redest vom Stolz der Schwarzen und nennst dich dann selbst einen Nigger,
Mach dich nicht so runter, das ist doch sinnlos.
Sieh dich selbst und deine Geschichte an:
Für mich siehst du nicht wie ein gottverdammter Nigger aus.
Es ist ein negatives Wort, und der Weiße hat es erfunden,
Er gab dir einen Namen, dich zu dominieren und zu verkaufen,
Machte mit seiner eigenen Rasse Blutgeld
Und all das nur wegen der Farbe deines Gesichts […]


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Alben des Jahres 2020
Erstellt im Forum Musikjahr 2020 von tom539
6 31.12.2020 10:26goto
von Bernie • Zugriffe: 664
Todesfälle in 2020
Erstellt im Forum Musikjahr 2020 von tom539
28 01.12.2020 21:04goto
von GHP • Zugriffe: 1569
High End München 2020
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von Audiophon
62 19.05.2020 22:16goto
von GHP • Zugriffe: 3705
Neuerscheinungen 2020
Erstellt im Forum Musikjahr 2020 von tom539
19 19.12.2020 18:56goto
von tom539 • Zugriffe: 1247
Willkommen 2020
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von maldix
7 03.01.2020 23:57goto
von keepsake • Zugriffe: 579
50 Jahre ECM Sonderausgabe JazzPodium 12.2019/01.2020
Erstellt im Forum Musikjahr 2019 von Simplon
1 15.12.2019 08:45goto
von tom539 • Zugriffe: 446
Berliner Luft - Besuch bei Rasenfan
Erstellt im Forum Private Hörsessions von maldix
25 24.12.2015 21:33goto
von Rasenfan • Zugriffe: 2060
Berliner Luft - Besuch bei Jkron
Erstellt im Forum Private Hörsessions von maldix
4 04.01.2016 21:25goto
von jkorn • Zugriffe: 1359

Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1119 Themen und 30812 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz