#301

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 22.11.2021 22:57
von Bernie • 3.277 Beiträge

Der Etherregen ist übrigens momentan nicht zu bekommen. Bauteile nicht verfügbar…
Nachdem ich die Spannung am Ferrum auf 12,4V erhöht habe läuft bisher alles ohne Dropout. Hoffe das bleibt so…


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
zuletzt bearbeitet 22.11.2021 22:59 | nach oben springen

#302

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 22.11.2021 23:54
von Audiophon • 1.393 Beiträge

Ich drücke Dir die Daumen! Morgen kommt mal ein Freund vorbei und bringt ein paar Eigenbauten für meine Streaming Strecke mit. Mal sehen was er so im Gepäck hat ;)

Bisher hat der große Sprung auf sich warten lassen....


Lautsprecher: Gauder Akustik Berlina RC7 Diamond Black Edition DV
Endstufen: Grandinote Demone
Vorstufe: Grandinote Domino
Quellen: TAD D1000 MkII; Auralic Aries G1 (Hör-Wege PSU) mit QNAP HS 251+ (über Wifi)
Kabel: Wireworld Gold Eclipse 7 LS-Kabel und Brücken; 2 x Wireworld Platinum Eclipse 7 XLR; Digital: Wireworld Platinum Starlight 7 XLR
Strom: AHP Klangmodul; eigene Zuleitung ab Verteilerkasten; Furutech Wandsteckdose; Furman IT Ref 16 IE; HMS Energia SL/OV (speziell konfektioniert fuer Furman)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon
nach oben springen

#303

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 23.11.2021 16:47
von Bernie • 3.277 Beiträge

ich rüste auch noch etwas auf: zwischen Switch und Devialet kommt noch ein Audioquest Diamond...
oder eine vom Händler vorgeschlagene Alternative. Bin mal gespannt.


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
nach oben springen

#304

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 23.11.2021 17:42
von Audiophon • 1.393 Beiträge

Ich bin auch gespannt!

Ich habe heute mit einem Freund ein paar Streaming Tests gemacht und berichte heute Abend mal darüber. .

VG
Martin


Lautsprecher: Gauder Akustik Berlina RC7 Diamond Black Edition DV
Endstufen: Grandinote Demone
Vorstufe: Grandinote Domino
Quellen: TAD D1000 MkII; Auralic Aries G1 (Hör-Wege PSU) mit QNAP HS 251+ (über Wifi)
Kabel: Wireworld Gold Eclipse 7 LS-Kabel und Brücken; 2 x Wireworld Platinum Eclipse 7 XLR; Digital: Wireworld Platinum Starlight 7 XLR
Strom: AHP Klangmodul; eigene Zuleitung ab Verteilerkasten; Furutech Wandsteckdose; Furman IT Ref 16 IE; HMS Energia SL/OV (speziell konfektioniert fuer Furman)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon
nach oben springen

#305

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 23.11.2021 22:24
von markush • 897 Beiträge

Die Spannung steigt :)


nach oben springen

#306

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 23.11.2021 22:33
von Audiophon • 1.393 Beiträge

So, sorry dass ich nur schnell Copy-Paste aus einem anderen Forum mache, da es dort schon einen spezifischen Thread zum Thema Mutec Reclocker gab:

Nachdem ich mir ja vorstellen konnte, dass auch bei mir die Mutec MC3+ USB eingesetzt zwischen Auralic G1 und TAD eine Verbesserung der Streaming Wiedergabequalität bringen könnte, hatte ich mir vor gut einem Monat eine neue Mutec bestellt.

Nach gut einem Monat und vielen (teilweise sehr aufschlussreichen) Tests, bin ich für mich und in meiner Konstellation zum Ergebnis gekommen, dass der Mutec keine Verbesserung bringt. Wenn überhaupt, dann bringt die Mutec eine kleine Verbesserung in der räumlichen Tiefe bei Zuspielung vom Auralic zur Mutec per USB (und zwischen Mutec und TAD per AES/EBU) an Stelle der direkten Verbindung per USB. Das gleiche Ergebnis übrigens wenn ich den Auralic gegen einen anderen sehr guten Streamer austausche.

Dass die Zuspielung von Streamer zum DAC per USB nicht unbedingt die klanglich beste Verbindung darstellt, wusste ich jedoch schon seit langem und nutze daher bislang ein AES/EBU Kabel.

Auch der Austausch des USB Kabels zwischen gegen ein weiteres AES/EBU Kabel zwischen Streamer und Mutec brachte keine Verbesserung an Stelle der direkten Verbindung zwischen Streamer und DAC. Auch die Kombination USB (Streamer -> Mutec) und Toslink (Mutec -> DAC) brachte keine neuen Erkenntnisse. Ganz anders aber der Einsatz des (extra für den Test gekauften) Toslink Kabels als Direktverbindung zwischen Streamer und DAC: wow... das optische Kabel spielt zumindest auf dem gleichen Niveau wie das AES/EBU Kabel (wird von TAD Japan als die klanglich beste Verbindung angesehen und das konnte ich bislang nur unterstreichen).

Der Mutec geht also (leider) wieder nach einem Monat mit einem Abschlag zurück zum netten Händler und ich verbuche den Abschlag unter Erkenntnisgewinn. :D .

Eine mögliche Erklärung hierfür habe ich auch...

to be continued....


Lautsprecher: Gauder Akustik Berlina RC7 Diamond Black Edition DV
Endstufen: Grandinote Demone
Vorstufe: Grandinote Domino
Quellen: TAD D1000 MkII; Auralic Aries G1 (Hör-Wege PSU) mit QNAP HS 251+ (über Wifi)
Kabel: Wireworld Gold Eclipse 7 LS-Kabel und Brücken; 2 x Wireworld Platinum Eclipse 7 XLR; Digital: Wireworld Platinum Starlight 7 XLR
Strom: AHP Klangmodul; eigene Zuleitung ab Verteilerkasten; Furutech Wandsteckdose; Furman IT Ref 16 IE; HMS Energia SL/OV (speziell konfektioniert fuer Furman)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon
nach oben springen

#307

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 23.11.2021 22:35
von Audiophon • 1.393 Beiträge

So hier jetzt zur möglichen Erklärung:

TAD Japan zeigte sich wider Erwarten gesprächig wie es mein direkter Ansprechpartner ausdrückte und hat die Phase Noise (Katalogwerte) der im DAC/SACD-Player eingebauten Clock geschickt:



Für eine eingebaute "Standardclock" sieht das schon mal ganz passabel aus, zumindest führte es dazu, dass der Mutec (ohne ext. Clock) hier keine Verbesserung brachte. Im Gegenteil.

Es gilt also auch hier immer wieder: Nur (der eigene) Versuch macht klug ..... :cheers:

Viele Grüße
Martin


Lautsprecher: Gauder Akustik Berlina RC7 Diamond Black Edition DV
Endstufen: Grandinote Demone
Vorstufe: Grandinote Domino
Quellen: TAD D1000 MkII; Auralic Aries G1 (Hör-Wege PSU) mit QNAP HS 251+ (über Wifi)
Kabel: Wireworld Gold Eclipse 7 LS-Kabel und Brücken; 2 x Wireworld Platinum Eclipse 7 XLR; Digital: Wireworld Platinum Starlight 7 XLR
Strom: AHP Klangmodul; eigene Zuleitung ab Verteilerkasten; Furutech Wandsteckdose; Furman IT Ref 16 IE; HMS Energia SL/OV (speziell konfektioniert fuer Furman)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon
nach oben springen

#308

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 28.11.2021 15:32
von Bernie • 3.277 Beiträge

Ich bin endlich mal dazu gekommen die beiden Netzteile zu tauschen, also das Ferrum am Etherregen und das Audiophool am Meraki. Da der Etherregen am Devialet hängt wird also das Ferrum zur primär klangbestimmenden Komponente. Und ich muss sagen es gefällt mir klar besser. Mit 12V erst etwas ins helle tendierend, mit 10V besser. Mit dem Ferrum höre ich mehr feine Details, der Bass ist sauberer, das Audiophool klingt insgesamt etwas ruhiger, aber auch etwas langweiliger.
Nochmals etwas besser gefällt mir das Ferrum wenn man das Terminal Sensing abschaltet.
Ein weiterer Vorteil des Ferrum am ER ist die 10s Einschaltverzögerung. Da ich alle Geräte über den Niagara einschalte hat so die REF10 Zeit hochzufahren bevor der ER eingeschaltet wird.


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
nach oben springen

#309

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 28.11.2021 18:02
von markush • 897 Beiträge

Wie würdest du die Klangsteigerung beurteilen am ER mit besserem Netzteil?


nach oben springen

#310

RE: Optimierung meiner Streaming Strecke

in Technik - Streaming 28.11.2021 18:16
von Audiophon • 1.393 Beiträge

Hallo Bernie,

Es ist schon unglaublich welchen Einfluss die Stromversorgung auf die Digitalstrecke hat.

Vom ER wird ja berichtet, dass er extrem sensibel auf die Stromversorgung reagiert. Zu gut scheint es da ich zu geben. Es könnte jetzt wohl auch sein, dass der ER mit entsprechender Stromversorgung doch besser ist als das Meraki.
Ich versuche gerade jemanden zu überzeugen mir eine Neutron Star 3 in den Meraki zu bauen mit getrennten Eingängen für die Stromversorgung der Clock (5V) der Switch (12V). Zusätzlich wäre dann noch ein separater Erdungsanschluß sinnvoll.

Im Anschluss könnte ich dann mit verschiedenen Netzteilen experimentieren.


Lautsprecher: Gauder Akustik Berlina RC7 Diamond Black Edition DV
Endstufen: Grandinote Demone
Vorstufe: Grandinote Domino
Quellen: TAD D1000 MkII; Auralic Aries G1 (Hör-Wege PSU) mit QNAP HS 251+ (über Wifi)
Kabel: Wireworld Gold Eclipse 7 LS-Kabel und Brücken; 2 x Wireworld Platinum Eclipse 7 XLR; Digital: Wireworld Platinum Starlight 7 XLR
Strom: AHP Klangmodul; eigene Zuleitung ab Verteilerkasten; Furutech Wandsteckdose; Furman IT Ref 16 IE; HMS Energia SL/OV (speziell konfektioniert fuer Furman)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
NuPrime Omnia Stream Mini
Erstellt im Forum Technik - Streaming von CD-Sammler
19 13.11.2022 10:08goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 1514
tidal streaming via airplay
Erstellt im Forum Technik - Streaming von typalder
4 11.05.2018 15:13goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 1074
Mobiles Hören - Streaming mit dem Smart Phone
Erstellt im Forum Technik - Streaming von maldix
4 07.01.2019 09:47goto
von bevergerner • Zugriffe: 414
Neuer Abacus Streamer!
Erstellt im Forum Technik - Streaming von CD-Sammler
0 07.08.2016 09:51goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 552
Audio-PC vs. Streamer und deren Schnittstellen
Erstellt im Forum Technik - Streaming von antwerp
34 01.07.2016 17:58goto
von GHP • Zugriffe: 1186

Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1117 Themen und 30570 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz