#301

RE: Was läuft gerade in 2022 ...

in Musikjahr 2022 12.08.2022 17:25
von GHP • 5.080 Beiträge



Mal wieder Soul einer großen Stimme, die im neuen Jahrtausend leider irgendwie nicht mehr so richtig "zum Zuge" kam, in den 1990er aber sehr erfolgreich war.
Die Compilation aus 1996 bildet ihr damaliges musikalisches Schaffen recht gut ab.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#302

RE: Was läuft gerade in 2022 ...

in Musikjahr 2022 12.08.2022 19:22
von GHP • 5.080 Beiträge



Hier hat Jean-Michel Jarre 2003 ein astreines Lounge-Werk abgeliefert, das mit seinen Klassikern eigentlich gar nichts mehr zu tun hat. Etwas ungewohnt das Album, wenn man noch seine alten Werke im Ohr hat. Klanglich auf jeden Fall ziemlich gut.

Monsieur Jarre dankt hier übrigens einer gewissen finnischen Firma für ihre Monitore, verwendet er doch genau meine Modelle. Ich bin somit, wie beim Herbie auch, mal wieder verdammt nahe dran am Originalklang.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#303

RE: Was läuft gerade in 2022 ...

in Musikjahr 2022 12.08.2022 20:52
von tom539 • 2.990 Beiträge

Endlich - das erste Live-Album von Lizz Wright…





https://www.lizzwright.net/song-links


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#304

RE: Was läuft gerade in 2022 ...

in Musikjahr 2022 13.08.2022 12:27
von tom539 • 2.990 Beiträge

Alles drauf, was man so kennt und braucht - den Temperaturen angemessen…



https://www.discogs.com/de/release/3367744-Stan-Getz-Getz-Plays-Jobim-The-Girl-From-Ipanema


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#305

RE: Was läuft gerade in 2022 ...

in Musikjahr 2022 14.08.2022 10:16
von antwerp • 742 Beiträge

Aus gegebenen Anlass. Patricia Barber “Let it rain” aus dem Album: Companion.


Linn is pure and real.
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#306

Folk

in Musikjahr 2022 16.08.2022 14:21
von Pale Blue Eyes • 801 Beiträge

Hallo,

vielleicht hat das ja etwas mit dem Alter zu tun, aber ich höre immer mehr Musik, die in Richtung Folk geht. Gerne aber mit Sprengseln von Rock, Country, Blues, Alternativ, usw. Bei mir gerade angesagt: Mermaid Avenue von Billy & Bragg Wilco:





Alle Songs stammen aus der Feder von Woody Guthrie: „Seine Tochter Nora gründet das Woody Guthrie-Archiv und beauftragt Billy Bragg und Wilco Mitte der 90er Jahre, bis dahin unveröffentlichtes Material zu vertonen und einzuspielen. So entstehen die Alben "Mermaid Avenue" (1998) und "Mermaid Avenue Vol. 2" (2000)“, siehe hier:

https://www.laut.de/Woody-Guthrie.

Interessant auch die dahinter stehende Geschichte um Woodie Guthrie.

Auf dem Album sind einige bemerkenswerte Songs, insbesondere „California Stars“, meinem Lieblingstitel. Aber auch Way Over Yonder In The Minor Key, Birds An Ships (feat. Natalie Merchant), Ingrid Bergman, Hesitating Beauty, etc. Wenn man die Musikrichtung mag, kann man das Album eigentlich gut durchhören. Klanglich ist das Werk freilich keine Offenbarung, nicht nur vom DR-Wert. Interpretation: 6-8, Klang: 6. Das Nachfolgealbum Vol. 2 kann mich (von der Qualität der Songs) weniger überzeugen.

MfG

PBE


zuletzt bearbeitet 16.08.2022 14:24 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#307

RE: Folk

in Musikjahr 2022 16.08.2022 17:35
von GHP • 5.080 Beiträge

Zitat von Pale Blue Eyes im Beitrag #306
Hallo,

vielleicht hat das ja etwas mit dem Alter zu tun, aber ich höre immer mehr Musik, die in Richtung Folk geht. Gerne aber mit Sprengseln von Rock, Country, Blues, Alternativ, usw.



Grüß dich

Wenn man bedenkt, daß du ja "Rocker" bist, ist diese Entwicklung sicherlich irgendwie nachvollziehbar, enthält der von Dir genannte "musikalische Komplex" doch oftmals in hohem Maße Gesellschaftskritik oder gar "Revoluzzertum".

Dazu passt auch der oftmals mäßige Klang in diesen Genres, unterstreicht er damit doch sozusagen die gegen die persönliche und geselllschaftspolitische Comfort Zone gerichtete Attitüde der Grundausrichtung dieser Musikarten.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#308

RE: Folk

in Musikjahr 2022 17.08.2022 11:11
von Pale Blue Eyes • 801 Beiträge

Hallo @GHP,

Zitat von GHP im Beitrag #307

Wenn man bedenkt, daß du ja "Rocker" bist, ist diese Entwicklung sicherlich irgendwie nachvollziehbar, enthält der von Dir genannte "musikalische Komplex" doch oftmals in hohem Maße Gesellschaftskritik oder gar "Revoluzzertum".

Dazu passt auch der oftmals mäßige Klang in diesen Genres, unterstreicht er damit doch sozusagen die gegen die persönliche und geselllschaftspolitische Comfort Zone gerichtete Attitüde der Grundausrichtung dieser Musikarten.



der Begriff Rock-Musik deckt eine riesige Spanne ab. Einige Stilarten habe ich nie gehört (z. B. Metal), andere Sachen kann ich nicht mehr hören (Mainstream), weil ich da einfach rausgewachsen bin und es mir mittlerweile zu langweilig ist. Andere Sachen kann ich nach wie vor und immer wieder hören, weil sie sich nicht abnutzen. Das gute an der Rockmusik ist freilich, dass sie sich wandeln, anpassen und erweitern kann. Stilistisch lassen sich da auch andere Einflüsse wie Country, Blues, Folk einbinden und insofern gibt es zwar musikalische Sackgassen aber teilweise auch interessante Veränderungen, die Bestand haben.

Oft interessieren mich auch ganz gute Sachen nicht mehr wirklich. So stelle ich fest, dass ich immer weniger Beatles hören, je älter ich werde. Pink Floyd ist auch nicht wirklich interessant, da gefallen mir nur einige Songs. Bösartige Zungen behaupten ja, Pink Floyd wäre nur Fahrstuhlmusik . Aber ich bin da relativ tolerant, weil es eben doch gut gemacht ist. Nur eben nicht mein Musikgeschmack.

Bei den Texten und den gesellschaftskritischen Ansätzen in der Rockmusik muss ich sagen: Hat mich nie die Bohne interessiert. Viele Musiker haben ja in ihrem Leben nur Musik gemacht, was wollen die denn bitte „rüberbringen“ und mir erzählen. Ich bin da auch extrem skeptisch, wenn mir „Idole“ ihre „Werte“ vermitteln wollen.

Die Klangqualität ist in der Rockmusik (im Durchschnitt, gemessen an der Zeit) früher besser gewesen und die Behauptung es wäre ein Stilmittel ist größtenteils Quatsch. Kann man vielleicht bei Grunge so sehen, aber ansonsten sehe ich viel Schlamperei und wenig Kompetenz bei der Aufnahme als Ursache. Rockmusik hat mit guter Klangqualität früher super funktioniert.

Ach ja, ich habe natürlich viele Rock-Alben, aber ja auch eine Menge Folk, Blues, Alternative, etwas Jazz (meist eher aus der „populären Ecke“), Alternativ-Country, Songwriter, usw. Als Rocker gehe ich da wohl nicht mehr durch.

MfG

PBE


zuletzt bearbeitet 17.08.2022 11:15 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#309

RE: Folk

in Musikjahr 2022 18.08.2022 15:10
von Bernie • 3.277 Beiträge

ich hätte nicht damit gerechnet von ihr noch was neues zu hören. Und dazu noch zum Thema Folk:

Anne Clark with Ulla van Daelen & Justin Ciuche - Stolen Child

Das ganze bei Stockfisch produziert!


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
zuletzt bearbeitet 18.08.2022 15:12 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#310

RE: Folk

in Musikjahr 2022 23.08.2022 10:55
von antwerp • 742 Beiträge



Frankie boy und seine Gäste. Ein sehr schönes Album in ausgezeichneter Qualität. Es macht Spaß zu hören, man ist verführt mitzusingen.
Es hat sich wohl auch gut verkauft denn es gab daraufhin ein Zweites Duets, das ich nicht habe.


Linn is pure and real.
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Open Linn Day am 07.07.2022
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von CD-Sammler
2 26.06.2022 23:27goto
von GHP • Zugriffe: 221
Axpona 2022 - Einstimmung auf die High End ;)
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von Audiophon
1 25.04.2022 11:59goto
von Bernie • Zugriffe: 231
High-End 2022
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von Audiophon
70 17.06.2022 11:52goto
von tom539 • Zugriffe: 3233
Westdrift Audio Community - first 2022 headphone session - part 1
Erstellt im Forum Private Hörsessions von maldix
2 06.02.2022 21:56goto
von maldix • Zugriffe: 397
Berliner Luft - Besuch bei Rasenfan
Erstellt im Forum Private Hörsessions von maldix
25 24.12.2015 21:33goto
von Rasenfan • Zugriffe: 2020
Berliner Luft - Besuch bei Jkron
Erstellt im Forum Private Hörsessions von maldix
4 04.01.2016 21:25goto
von jkorn • Zugriffe: 1344
Ich höre gerade...
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von starwatcher
502 31.12.2016 17:01goto
von GHP • Zugriffe: 39031

Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1117 Themen und 30570 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz