#141

RE: Kalender nächsten Tage

in Neuigkeiten & Smalltalk 29.05.2016 01:02
von maldix • 2.740 Beiträge

Samstag, 28. Mai 2016 – KW 21 – 148/218

„Musik muss für ihre inneren Werte einstehen können, sie muss um ihrer selbst willen geschätzt sein. Alles andere ist Unsinn.“
- Maurizio Pollini

Das erste Glyndebourne Festival wird 1934 in Großbritannien eröffnet.
Die Oper Mathis der Maler von Paul Hindemith 193 wird am Stadttheater in Zürich zum ersten Mal aufgeführt.

Die späteren Police - Mitglieder Sting, Stewart Copeland und Andy Summers stehen 1977 zum ersten Mal gemeinsam auf einer Konzertbühne. Mit der Band Strontium 90 spielen sie ein Konzert in Paris.

Depeche Mode Sänger Dave Gahan entgeht 1996 nur knapp dem Tod durch eine Überdosis Drogen. Gahan hatte sich in einem Hotel in L.A. einen Cocktails aus Heroin und Kokain verpasst. Sein Herz steht zwei Minuten still, er kann aber wieder belebt werden.

The Police spielen 2007 vor 22.000 Fans in Vancouver, Kanada, das erste Konzert ihrer 2007er Reunion Tour. Insgesamt spielt die Band bis August 2008 152 Konzerte und tourt zum ersten Mal seit 24 Jahren durch ihr Heimatland England.

Titel des Tages: „Flashdance – What a feeling - Irene Cara 1983

Irene Cara landet 1983 mit "Flashdance… What A Feeling" auf Platz 1 der US Charts und hält sich sechs Wochen. Die Musik stammte von Giorgio Moroder, Cara schrieb den Text auf dem Weg zur Songproduktion ins Studio. "Flashdance" gewinnt einen Oscar, einen Grammy und einen Golden Globe Award.


auditorus te salutant
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#142

RE: Kalender nächsten Tage

in Neuigkeiten & Smalltalk 29.05.2016 01:03
von maldix • 2.740 Beiträge

Sonntag, 29. Mai 2016 – KW21 – 149/217

„Mich deucht, die Musik müsse vornehmlich das Herz rühren, und dahin bringt es ein Klavierspieler nie durch bloßes Poltern, Trommeln und Arpeggieren, wenigstens bei mir nicht.“
- Carl Philipp Emanuel Bach

Bing Crosby nimmt gemeinsam mit dem John Scott Trotter Orchestra 1942 den Song "White Christmas" auf. Die Aufnahmen dauern keine 20 Minuten. "White Christmas" wird als Teil des Soundtracks zum Film "Musik, Musik" Ende Juli veröffentlicht.

Roxette erreichen 1989 mit "The Look" Platz 1 der deutschen Singlecharts. Anfang April hatte die Single schon in den USA Platz 1 geschafft. Insgesamt erreicht "The Look" in 25 Ländern Platz 1.

Bon Jovi veröffentlichen 2000 ihr siebtes Studioalbum "Crush". Es ist das erste Bon Jovi Album nach fünf Jahren Funkstille. "Crush" wird später auch das erste Album der Band, das für einen Grammy nominiert wird.

Titel des Tages: ‚Brown Sugar“ – The Rolling Stones – 1971

Die Rolling Stones übernehmen 1971 mit "Brown Sugar" zwei Wochen lang Platz 1 der US Singlecharts. Der Song war schon im Dezember 69 aufgenommen worden, musste aber wegen rechtlicher Streitigkeiten mit der früheren Plattenfirma der Stones zurückgehalten werden.


auditorus te salutant
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#143

RE: Kalender nächsten Tage

in Neuigkeiten & Smalltalk 31.05.2016 01:17
von maldix • 2.740 Beiträge

Montag, 30. Mai 2016 – KW22 – 150/216

Diejenigen, die immer nur das Mögliche fordern, erreichen gar nichts.
Michail Bakunin

Paul Simon heiratet 1992die Musikerkollegin Edie Brickell. Die beiden hatten sich anderthalb Jahre vorher bei einem gemeinsamen TV Auftritt beim Sender NBC kennengelernt.

Nach mehrjährigen Verhandlungen geht am 30. Mai 1992 mit ARTE zum ersten Mal ein Fernsehprogramm auf Sendung, dass sich gleichzeitig an das französische wie das deutsche Publikum richtet.
Green Day erreichen 2008 mit ihrem 8. Studioalbum "21st Century Breakdown" Platz 1 der US Albumcharts. Anfang 2010 wird das Album mit dem Grammy als "Bestes Rockalbum" dekoriert.

Ozzy Osbourne verklagt 2009 Tony Iommi, seinen Ex Bandkollegen bei Black Sabbath, auf Schadenersatz. Osbourne behauptet, Iommi habe sich ungefragt die alleinigen Namensrechte am Bandnamen "Black Sabbath" gesichert und fordert Entschädigung für entgangene Einnahmen aus dem Verkauf von Fanartikeln.

Am 30.5.2015 erblickt das Westdrift-Audio Forum das Licht der Welt.

Titel des Tages: „War Requiem“ – Bejamin Britten - 1962

Zur Wiedereröffnung der neu errichteten Kathedrale von Coventry/England, die 1940 von deutschen Flugzeugen bombardiert und schwer zerstört worden war, wurde Benjamin Brittens "War Requiem" uraufgeführt. Der Komponist konfrontierte in seiner 90minütigen Partitur die Texte der lateinischen Totenliturgie mit Versen des 1918 gefallenen britischen Dichters Wilfred Owen. Die Verse stellen die Gebete und Verheißungen der Messe immer wieder in Frage. Das Werk soll als musikalisches Mahnmal an die Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges und früherer Kriegserlebnisse erinnern. Das musikalische Werk Brittens umfasst mehrere Opern, Chorwerke, Liederzyklen, Kammermusik sowie Film- und Bühnenmusik.


auditorus te salutant
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#144

RE: Kalender nächsten Tage

in Neuigkeiten & Smalltalk 03.06.2016 01:17
von maldix • 2.740 Beiträge

Dienstag, 31. Mai 2016 – KW22 – 151/215

„Die zehn Gebote kennt fast jeder Europäer, aber das 11. Gebot ‚Du sollst nicht Musik stehlen‘, beherzigt kaum einer.“ - Christian Bruhn – Komponist (*1934)

Uraufführung der Oper Le concert interrompu von Henri Montan Berton an der Opéra-Comique erfolgt 1802in Paris.

Die Oper La gazza ladra (Die diebische Elster) von Gioachino Rossini wird 1817 am Teatro alla Scala in Mailand zum ersten Mal gespielt.

Big Ben ertönt mit dem Westminsterschlag erstmals 1859 vom Uhrturm des Palace of Westminster.

The Who spielen sich 1976 als "lauteste Rockband der Welt" ins Guinessbuch der Rekorde. Bei ihrem Auftritt im Südlondoner Fußballstadion "The Valley" wird mit insgesamt 76.000 Watt eine Lautstärke von mehr als 120 Dezibel erzeugt und gemessen. Der Rekord von The Who hält zehn Jahre. Seit der Spectacle-of-Might-Tournee 1985 durch Europa beanspruchen Manowar den Titel „lauteste Band der Welt“ für sich. So wurde am 8. März 1994 in der hannoverschen Music Hall ohne Publikum ein Schalldruckpegel von 129,5 Dezibel gemessen. Die dazu benötigte besonders belastbare Tontechnik wurde von John „Dawk“ Stillwell entwickelt, der als festes Mitglied der Band im Hintergrund gilt und sie auf Tourneen immer begleitet. Im Juli 2008 wurde bei dem Magic-Circle-Festival in Bad Arolsen mit 139 dB ein neuer Guinness-Weltrekord aufgestellt.

Supertramp's Breakfast In America erhält 1979 erstes Gold.

Titel des Tages: : Honky Tonk Women The - Rolling Stones – 1969

Die rollenden Steine nehmen den Hit Honky Tonk Women auf. Die Single erscheint am 4 Juli 1969 in England und wird einer der großen Stones Hits.


auditorus te salutant
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#145

RE: Kalender nächsten Tage

in Neuigkeiten & Smalltalk 03.06.2016 01:18
von maldix • 2.740 Beiträge

Mittwoch, 1. Juni 2016 – KW22 – 152/214

„Zeichen der Zeit: Die Künstler sind Profis geworden; die Amateure Künstler.“ - Erik Satie

Rudi Stephans Oper Die ersten Menschen wird 1920 in Frankfurt am Main uraufgeführt.

Bei der am 1.6.1966 erfolgten Aufnahmesession in den Abbey Road Studios in London spielen The Beatles zahlreiche Effekte für den am 26. Mai aufgenommenen Song Yellow Submarine ein. Unterstützt werden sie dabei unter anderem von Marianne Faithfull, Donovan und Brian Jones.

Das Beatles-Album Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band erscheint genau ein Jahr später, 1967.

Während eines „Bed-Ins“ von John Lennon und Yoko Ono in Montreal wird 1969 das Lied „Give Peace a Chance“ eingespielt.

Alan Wilder 1995 verläßt Depeche Mode.

Seal steht mit seinem Debutalbum "Seal" 1991 drei Wochen lang auf Platz 1 der englischen Albumcharts. Er hatte ein Jahr zuvor als Sänger des Adamski-Songs "Killer" zum ersten Mal als Musiker auf sich aufmerksam gemacht
.
Titel des Tages: House of Fun - Madness – 1982

Madness übernehmen 1982 mit "House Of Fun" Platz 1 der englischen Singlecharts. Zwar schafft die Band im Lauf ihrer Karriere knapp 30 Top 40 Singles, "House Of Fun" bleibt aber ihr einziger No1 Hit.


auditorus te salutant
zuletzt bearbeitet 03.06.2016 01:18 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#146

RE: Kalender nächsten Tage

in Neuigkeiten & Smalltalk 03.06.2016 01:19
von maldix • 2.740 Beiträge

Donnerstag, 2. Juni 2016 – KW22 – 153/213

„Nicht dem Wollen des Künstlers, sondern dem, was ihm auszusprechen gelungen ist, trägt die Nachwelt Rechnung.“ - Franz Liszt

Die unvollendet gebliebene Oper Lulu des österreichischen Komponisten Alban Berg hat postum ihre Uraufführung 1937 am Opernhaus Zürich. Literarische Vorlage für das Werk sind die beiden Tragödien Erdgeist und Die Büchse der Pandora von Frank Wedekind, deren Wortlaut der Komponist fast unverändert gelassen hat. Das Werk feiert auch als Fragment einen Erfolg.

David Bowie veröffentlicht 1967 sein Debutalbum "David Bowie". Weder das Album noch die ausgekoppelten Singles erreichen die Hitparade. Bowie veröffentlicht erst gut zwei Jahre später wieder neues Material.

Wham schaffen 1984 mit "Wake Me Up Before You Go Go" ihren ersten No1 Hit in den englischen Charts. Das Duo hatte vorher vergeblich versucht, mit "ernsteren" Songs und politischen Inhalten zu punkten.

Im zarten Alter von 53 Jahren heiratet Rolling Stones Bassist Bill Wyman 1989 die 19 jährige Mandy Smith. Trauzeuge ist Wymans 27 jähriger Sohn aus erster Ehe.

Titel des Tages: „Hot Stuff“ –Donna Summer – 1979

Donna Summer übernimmt 1979 mit "Hot Stuff" drei Wochen lang Platz 1 der US Singlecharts. Summer gewinnt später mit dem Song als erste Frau einen Grammy in der Sparte "Beste Gesangsdarbietung Rock".


auditorus te salutant
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#147

RE: Kalender nächsten Tage

in Neuigkeiten & Smalltalk 03.06.2016 01:21
von maldix • 2.740 Beiträge

Freitag, 3. Juni 2016 – KW22 – 154/212

„Die Musik muss immer ein Sehnen enthalten, ein Sehnen über die Dinge dieser Welt hinaus.“ - Gustav Mahler

Das Bühnenstück Wilhelm Tell von Friedrich Schiller wird 1941 nach einer „Führeranweisung“ Adolf Hitlers aus Bibliotheken und Schullehrplänen entfernt, seine Aufführung im Deutschen Reich verboten.

Die Uraufführung der Opera buffa Les mamelles de Tirésias (Die Brüste des Tiresias) von Francis Poulenc erfolgt 1947 an der Opéra-Comique in Paris. Der Text bezieht sich auf das gleichnamige Drama von Guillaume Apollinaire.

Im 46th Street Theatre am New Yorker Broadway wird 1975 das Musical Chicago von John Kander und Fred Ebb in der Inszenierung von Bob Fosse uraufgeführt.

Die Eagles werden 1973 mit ihrer Debutsingle "Take It Easy" zum ersten Mal in den US Singlecharts gelistet (Platz 79, erreicht später Platz 12). Der Song stammt eigentlich von Jackson Browne, der hatte ihn aber den Eagles überlassen (Sänger Glen Frey war Brownes Nachbar…).

Bryan Adams steht 1995 mit "Have You Ever Really Loved A Woman" aus dem Film "Don Juan De Marco" fünf Wochen lang auf Platz 1 der US Singlecharts. Die Single ist Adams dritte No1 als Solokünstler und wird später für einen Oscar nominiert.

Titel des Tages: „Wind Of Change“ – Scorpions -- 1991

Die Scorpions übernehmen mit "Wind Of Change" 11 Wochen lang Platz 1 der deutschen Singlecharts. Die Band hatte den Song schon 1989 komponiert. Er entwickelte sich nach und nach zur "Hymne der Wiedervereinigung". Insgesamt erreicht "Wind Of Change" in fast 80 Ländern die Hitparaden.


auditorus te salutant
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#148

RE: Kalender nächsten Tage

in Neuigkeiten & Smalltalk 04.06.2016 04:07
von maldix • 2.740 Beiträge

Samstag, 4. Juni 2016 – KW22 – 155/211

„Spiele aber immer, als hörte dir ein Meister zu.“ - Robert Schumann

Carl Maria von Webers einaktige Oper Abu Hassan wird 1811 am Münchner Residenztheater uraufgeführt.

The Police stehen 1983 mit "Every Breath You Take" vier Wochen lang auf Platz 1 der englischen Singlecharts. Die Single gilt als erfolgreichster Song der Band. Experten schätzten 2010, dass "Every Breath" für mehr als ein Viertel des Einkommens von Komponist Sting verantwortlich ist.

Bruce Springsteen veröffentlicht 1984 sein siebtes Studioalbum "Born In The USA". Es wird Springsteens erfolgreichstes Album überhaupt. "Born In The USA" wird in Amerika das meistverkaufte Album des Jahres, 7 seiner Singles erreichen die Top 10.

Tracy Chapman erreicht 1988 mit ihrem Debutalbum "Tracy Chapman" Platz 1 der US Albumcharts. Bei der Grammyverleihung 89 wird Chapman für Album und Singles sieben Mal nominiert. Sie gewinnt drei der Preise.

Wet Wet Wet stehen 1994 mit ihrer Version von "Love Is All Around" 15 Wochen lang auf Platz 1 der englischen Charts. Die Originalversion der Troggs hatte Ende der 60er Platz 5 erreicht. Wet Wet Wet hatten den Song für den Film "4 Hochzeiten Und Ein Todesfall" neu aufgenommen.

Titel des Tages: “What’s Love Got To Do With It” – Tina Turner - 1984

Tina Turner feiert ein Come Back und veröffentlicht die Single "What's Love Got To Do With It". Es wird Turners erster Charthit seit den frühen 70ern und erreicht im September in den USA Platz 1 der Charts.


auditorus te salutant
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#149

RE: Kalender nächsten Tage

in Neuigkeiten & Smalltalk 05.06.2016 20:03
von maldix • 2.740 Beiträge

Sonntag, 5. Juni 2016 – KW22 – 156/210

„Ich denke nur Musik. Ich bin verliebt in die Musik, ich liebe die Musik, ich denke nichts als sie und an anderes nur, wenn es mir Musik schöner macht.“ Johannes Brahms

Zu Lebzeiten war Giovanni Paisiello berühmter als Mozart, heute kennen ihn vor allem Opernliebhaber. Von seinen hundert Opern werden gerade noch zehn Werke aufgeführt, doch seinerzeit waren sie wahre Straßenfeger. Am 5. Juni 1816 starb der italienische Komponist in Neapel.

Die Rolling Stones beginnen 1964 ihre erste Tournee durch die USA. Das erste Stones Konzert auf amerikanischem Boden findet in San Bernadino, Kalifornien, statt. Bassist Bill Wyman beschreibt die Tour später als "Disaster".

Mariah Carey heiratet 1993 in Manhattan den Chef von Sony Music, Tommy Mottola. Unter den Gästen sind u.a. Billy Joel, Bruce Springsteen und Ozzy Osbourne. Carey und Mottola trennen sich nach drei Jahren und werden 1998

Dee Dee Tamone bürgerlich Duglas Glenn Colvin, ehemaliger Bassist und 1974 Gründungsmitglied der legendären Punkrocker The Ramones, wurde 2002 in seinem Appartement in Los Angeles tot aufgefunden. Der Musiker verstarb, in der Vorbereitung auf seinen Konzertauftritt im Majestic Ventura Theatre Holliwood, unbeabsichigt an einer Überdosis Heroin.

Titel des Tages: "Triumphlied" - Johannes Brahms - 1872

Zur ersten vollständigen Aufführung kam das „Triumphlied“ von Johannes Brahms am 5. Juni 1872 im Großherzoglichen Hoftheater Karlsruhe unter Leitung von Hermann Levi, zugleich dessen Abschiedskonzert.

Den Beginn des Konzertabends bildete Beethovens 8. Sinfonie, außerdem spielte Clara Schumann unter anderem das Klavierkonzert ihres Mannes. Zum Abschluss des Konzertes wurde das „Triumphlied“ erstmals komplett aufgeführt. Es wurde direkt aus dem Manuskript des Komponisten dirigiert. Das Baritonsolo sang damals Julius Stockhausen.

Johannes Brahms war von der Uraufführung, trotz des seiner Meinung nach relativ kleinen Chores, sehr angetan. Er schrieb dazu am 9. Juni 1872 an seinen Wiener Freund, den Chirurgen Theodor Billroth:

„Ich habe wohl kaum je so sehr den Eindruck gehabt, daß jeder übervoll seine Schuldigkeit tue. Jeder sang und spielte, als ob von ihm allein das Ganze abhinge. So werde ich auch mein Lied, das doch auf größere Massen berechnet ist, doch nicht leicht mit mehr Vergnügen hören. Die Leute haben es wirklich gemacht wie unsere Soldaten in Frankreich, wo ja auch tausend an ihrem Platz, so gut wie sonst ihrer hunderttausend, das Beste leisteten. Das Stück trat einem so vortrefflich kühn und lebendig entgegen, ich konnte mich kaum verwundern, daß es derart zündete .“

Clara Schumann notierte nach der Karlsruher Uraufführung annerkennend: „Johannes' Triumphlied ist wohl das Tiefste und Großartigste was in dem Genre der Kirchenmusik seit Bach geschaffen worden ist.“

Das „Triumphlied“ op. 55 ist ein Werk für Baritonsolo, Chor und Orchester. Brahms komponierte es lässlich des deutschen Sieges im Krieg mit Frankreich 1870. Er widmete das Stück dem deutschen Kaiser Wilhelm I. Im Triumphlied setzt Brahms musikalisch die politische Ereignisse der Zeit, allerdings bewusst in Umdeutung der aus Offenbarung des Johannes entnommene und den Untergang Babylons prophezeiende Textgrundlage, ein. Durch seine doch patriotisch geprägte Zeitgebundenheit verschwand das „Triumphlied“ allerdings nach dem Ersten Weltkrieg trotz seiner musikalischen Qualitäten aus dem Repertoire.

Es zählt heute leider zu den eher unbekanntesten Werken des Komponisten.


auditorus te salutant
zuletzt bearbeitet 05.06.2016 20:15 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#150

RE: Kalender nächsten Tage

in Neuigkeiten & Smalltalk 09.06.2016 01:28
von maldix • 2.740 Beiträge

Montag, 6. Juni 2016 – KW23 – 157/209

Höre fleißig auf alle Volkslieder! Sie sind eine Fundgrube der schönsten Melodien und öffnen dir den Blick in den Charakter der verschiedenen Nationen.

Robert Schumann

Die Uraufführung der Oper L'inganno vinto dalla Costanza von Attilio Ariosti findet 1700 in Berlin statt.

Bei der letzten Saisonvorstellung der Oper Astianatte von Giovanni Battista Bononcini beschimpfen sich 1727 die beiden Primadonnen Faustina Bordoni und Francesca Cuzzoni auf der Bühne aufs heftigste, ein Vorfall, der für beide Sängerinnen Engagements in ganz Europa mit sich bringt.

Am Neuen Deutschen Theater in Prag wird 1924 Arnold Schönbergs musikalisches Monodrama Erwartung uraufgeführt.

Die erste Eurovisionssendung – eine Übertragung des Montreuxer Narzissenfestes in sieben weitere Länder – wird 1954 ausgestrahlt.

Der Musikmanager Dick Rowe stirbt 1986 an Diabetes. Er war "berühmt" geworden, weil er den Beatles als Trendscout für die Firma Decca einen Plattenvertrag verweigert hatte (angeblich weil seiner Meinung nach niemand mehr "Gitarrenbands" habe hören wollen). Zur Ehrenrettung sei gesagt: Rowe nahm später immerhin die Rolling Stones unter Vertrag.

David Bowie und das Model Iman Abdul Majid feiern 1992in Florenz ihre Hochzeit. Gäste sind neben den nahen Verwandten auch Yoko Ono und U2 Sänger Bono. Bowie und Iman hatten im April in Lausanne standesamtlich geheiratet.


Titel des Tages: "You Keep Me Hangin' On" – Kim Wilde - 1987

Kim Wilde übernimmt 1987 mit ihrer Version von "You Keep Me Hangin' On" Platz 1 der US Singlecharts. Das Supremes - Cover bleibt Wildes einziger No1 Hit in den USA.


auditorus te salutant
zuletzt bearbeitet 09.06.2016 01:29 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Musikalischer Jahresrückblick 2016
Erstellt im Forum Tonträger aller Art von tom539
15 08.01.2017 14:27goto
von Mr.Bojangles • Zugriffe: 913
Jazzfest 2016 Eröffnung mit dem Bujazzo und Thomas Quasthoff Quartett
Erstellt im Forum Konzerte von maldix
0 25.04.2016 01:58goto
von maldix • Zugriffe: 359
Highend 2016 im MOC - 05. bis 08. Mai 2016
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von tom539
150 10.05.2016 18:37goto
von tom539 • Zugriffe: 6200
Mein Live-Konzert-Programm 2016
Erstellt im Forum Konzerte von Simplon
48 15.08.2016 18:19goto
von tom539 • Zugriffe: 1916
DAS FEST 2016
Erstellt im Forum Konzerte von maldix
2 19.04.2016 01:40goto
von maldix • Zugriffe: 387
Cobario - Winterkonzerte 2015/2016
Erstellt im Forum Konzerte von maldix
19 27.07.2017 06:39goto
von maldix • Zugriffe: 1124

Besucher
5 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: axelcs
Forum Statistiken
Das Forum hat 732 Themen und 17663 Beiträge.

Heute waren 14 Mitglieder Online:


Xobor Ein eigenes Forum erstellen