#1

RE:Norddeutsche Hifitage 2017

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 07.02.2017 15:47
von keepsake • 866 Beiträge

Meine Kurzbericht zu den Norddeutschen Hifi-Tagen:

Gefühlt war es weniger voll als letztes Jahr, was mir meistens einen guten Sitzplatz in den Hörräumen ermöglicht hat. So die richtig großen Highlights wie z. B. letztes Jahr Wilson Audio an Devialet waren für mich dieses Jahr nicht dabei. Leider war dieses Jahr der Hamburger Vertrieb "audio components" komplett abwesend mit seinen tollen Marken...

Positiv:
- Ascendo C6 an "kleiner" Accustic Arts-Kette aus CD-Player und Vollverstärker.


- TAD Regallautsprecher (Europapremiere der Micro Evolution 1 für 12.900 €) an eigener Kette. Klang gut, jedoch bei weitem nicht so spannend wie die TAD Vorstellungen auf der High End letztes Jahr. Räumlichkeit war wie immer wunderbar und die Musik löste sich auch super von den LS, aber irgendwie sprang der Funke nicht so richtig über...


- Gauder Berlina RC 3 Kompaktbox an neuen Audionet Vollverstärker und CD Player (für je 12.500 €). Sehr räumlich und Musik löste sich sehr gut von den LS, vielleicht einen Tick zu spitz im Hochton und etwas zu wenig Bass.


- Elac Kompaktboxen (für wenige hundert €) an eigenem Streamer (1100 €) und Verstärker (700€). Günstiges und absolut spaßiges Hifi!


- Micromega M1 (die spannende Devialet "Kopie" mit Raumkorrektur und vollwertiger Streamereinheit, ab 3.500 €, Ausführung auf der Messe lag bei 4.400 €) an Sonus Faber VenereS. Runde Vorstellung und sehr entspannter sowie gut durchhörbarer Sound.



- Boenicke Mini Lautsprecher (für 4900€) an Ypsilon Vor- und Endstufe (ca. 40.000 €). Beachtlich was aus diesen Mini-Böxchen herauskam, jedoch an "wuchtiger" und nicht gerade preiswerter Elektronik...



Enttäuschend:
- T+A mit dem neuen HV 3100 Vollverstärker an eigenen Criterion CWT 1000 SE. Da sprang einen nichts an...



- Die neue Dynaudio Contour an NAD Masters-Elektronik. Absolut emotionslos und "tot"...


- AVM Ovation CS 8.2 (mit Röhernvorstufe, All In One Gerät, knapp 11.000 €) an Audio Physic Codex. Nicht richtig schlecht, aber auch nicht wirklich überzeugend. Mir hatte das alles zu wenig Druck...

|addpics|7k6-7-240c.jpeg-invaddpicsinvv,7k6-8-e3b0.jpeg-invaddpicsinvv,7k6-9-e0e1.jpg-invaddpicsinvv,7k6-a-89f6.jpg-invaddpicsinvv,7k6-b-55d7.jpg-invaddpicsinvv,7k6-c-d746.jpg-invaddpicsinvv,7k6-d-38b5.jpg-invaddpicsinvv,7k6-e-0698.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


Viele Grüße
Josip

Lautsprecher: TAD Evolution One E1TX, schwarz
Vollverstärker: Soulnote A2 schwarz
DAC: Chord Qutest schwarz
PSU für Chord Qutest: JCAT Optimo 3 Duo, schwarz
Musikserver: Aurender N200 schwarz
USB-Kabel: JCAT Signature USB
Lautsprecherkabel: TAD SC-025m, 2 x 2,5 m
Cinch: Chord Sarum T, 1m
Stromversorgung:
Shunyata Denali 6000/S V2 Netzleiste mit Shunyata Alpha V2 XC als Zuleitung
Chord Sarum-T Netzkabel (für Soulnote A2) Shunyata Alpha V2 NR für Jcat Netzteil (und Chord Qutest)
Shunyata Delta V2 NR für Aurender N200
Netzwerk: JCAT NET Isolator + JCAT Reference LAN Cable Gold
Basen: 2x HMS Silenzio Base Mk2
zuletzt bearbeitet 07.02.2017 19:28 | nach oben springen

#2

RE:Norddeutsche Hifitage 2017

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 07.02.2017 17:37
von Bernie • 3.278 Beiträge

komisch das mit T+A...immer wieder...


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
nach oben springen

#3

RE:Norddeutsche Hifitage 2017

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 07.02.2017 17:57
von keepsake • 866 Beiträge

T+A fährt immer zu großes Besteck auf für einen akustisch sehr bescheidenen Raum...

Giya war auch vertreten mit Mola Mola Elektronik, aber nicht wirklich ausführlich gehört. Leider war der Raum megadunkel...



Grandinote (Phonoverstärker + Vorverstärker) war auch an Nat Endstufen verteten, aber auch hier recht wenig gehört.


Viele Grüße
Josip

Lautsprecher: TAD Evolution One E1TX, schwarz
Vollverstärker: Soulnote A2 schwarz
DAC: Chord Qutest schwarz
PSU für Chord Qutest: JCAT Optimo 3 Duo, schwarz
Musikserver: Aurender N200 schwarz
USB-Kabel: JCAT Signature USB
Lautsprecherkabel: TAD SC-025m, 2 x 2,5 m
Cinch: Chord Sarum T, 1m
Stromversorgung:
Shunyata Denali 6000/S V2 Netzleiste mit Shunyata Alpha V2 XC als Zuleitung
Chord Sarum-T Netzkabel (für Soulnote A2) Shunyata Alpha V2 NR für Jcat Netzteil (und Chord Qutest)
Shunyata Delta V2 NR für Aurender N200
Netzwerk: JCAT NET Isolator + JCAT Reference LAN Cable Gold
Basen: 2x HMS Silenzio Base Mk2
zuletzt bearbeitet 07.02.2017 19:22 | nach oben springen

#4

RE:Norddeutsche Hifitage 2017

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 07.02.2017 18:20
von spectralML • 890 Beiträge

T & A klang absolut übel.


Wer anders ist,
wird besser wahr genommen.
nach oben springen

#5

RE:Norddeutsche Hifitage 2017

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 07.02.2017 18:49
von GHP • 5.080 Beiträge

Zeig doch mal den "Dänen-Monitor".


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#6

RE:Norddeutsche Hifitage 2017

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 07.02.2017 18:55
von GHP • 5.080 Beiträge

Für mich waren "die Norddeutschen" sehr interessant. Ich konnte ein paar sehr schöne Anlagen hören, bei den Pros herumlungern [], gute Musik hören, Gespräche führen (war allein 1 h bei Genelec und habe ihnen den Kopf gewaschen, aber auch was gelernt !) , mit unserem Verstrahlten einige Biere zischen, Gyros vernichten und habe neue Musiktips erhalten.

Genau so sollten diese Veranstaltungen sein !

Wer glaubt, diese hätten nur Sinn, weil man krampfhaft was Neues sucht, denkt schon arg begrenzt.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#7

RE:Norddeutsche Hifitage 2017

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 07.02.2017 19:32
von spectralML • 890 Beiträge

Zitat von GHP im Beitrag #28
Zeig doch mal den "Dänen-Monitor".


Kann man schon nachlesen. Bei denen, die nicht zu Hause sitzen.
Tschüss.


Wer anders ist,
wird besser wahr genommen.
zuletzt bearbeitet 07.02.2017 19:34 | nach oben springen

#8

RE:Norddeutsche Hifitage 2017

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 07.02.2017 19:44
von GHP • 5.080 Beiträge

Dann muß das HIER ich wohl erledigen.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#9

RE:Norddeutsche Hifitage 2017

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 07.02.2017 20:13
von GHP • 5.080 Beiträge

Der auf dem deutschen Markt ganz neue dänische Direktvertriebler Audio Buchardt präsentierte einen Lautsprecher, welcher durchaus gestandene Monitorqualitäten aufweist und bei kompakten Abmessungen und "kompaktem Preis" von 1200 €, eine in jeder Hinsicht überzeugende Performance bot.







In Kombination mit den hier betriebenen Atoll-Komponenten ...



die jeweils so um die 900 € kosten, erhält man hier die Möglichkeit, mit überschaubarem finanziellen Aufwand richtig gut Musik hören zu können.
Tonalität, Auflösung und Räumlichkeit waren auf dem Niveau teils deutlich teurerer Lautsprecher.

Es finden hochwertige Bauteile - man beachte hier allein die Frequenzweiche - Verwendung.



Es gibt zur Tieftonunterstützung obigen sehr kompakten Subwoofer, der allerdings nicht zu hören war.
Immer wieder schön zu sehen und zu hören, daß es pekuniär bodenständiges HiFi auf gehobenem Niveau gibt, ohne daß eine Materialschlacht veranstaltet werden muß. Daß letztere nicht immer das gewünschte Ergebnis bringt, wissen wir inzwischen wohl alle !


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#10

RE:Norddeutsche Hifitage 2017

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 07.02.2017 20:24
von keepsake • 866 Beiträge

Und es bestätigt auch zusätzlich meinen Eindruck, dass man mit Kompaktlautsprechern in den meisten Hotelzimmern besser bedient ist...


Viele Grüße
Josip

Lautsprecher: TAD Evolution One E1TX, schwarz
Vollverstärker: Soulnote A2 schwarz
DAC: Chord Qutest schwarz
PSU für Chord Qutest: JCAT Optimo 3 Duo, schwarz
Musikserver: Aurender N200 schwarz
USB-Kabel: JCAT Signature USB
Lautsprecherkabel: TAD SC-025m, 2 x 2,5 m
Cinch: Chord Sarum T, 1m
Stromversorgung:
Shunyata Denali 6000/S V2 Netzleiste mit Shunyata Alpha V2 XC als Zuleitung
Chord Sarum-T Netzkabel (für Soulnote A2) Shunyata Alpha V2 NR für Jcat Netzteil (und Chord Qutest)
Shunyata Delta V2 NR für Aurender N200
Netzwerk: JCAT NET Isolator + JCAT Reference LAN Cable Gold
Basen: 2x HMS Silenzio Base Mk2
zuletzt bearbeitet 07.02.2017 20:26 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Norah Jones live at Ronnie Scott‘s 2017
Erstellt im Forum Musik im Radio von Simplon
1 26.06.2020 17:35goto
von GHP • Zugriffe: 617
Cobario - Hamburg 8. und 9.2.2018
Erstellt im Forum Konzerte von Michael O.
1 12.02.2018 20:30goto
von tom539 • Zugriffe: 1235
Norddeutsche HiFi-Tage 2018
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von GHP
60 04.02.2019 13:34goto
von Michael O. • Zugriffe: 20446
2017 - im Blick
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von maldix
7 30.12.2017 11:14goto
von maldix • Zugriffe: 1051
Can Jam 2017
Erstellt im Forum Kopfhörer von maldix
6 15.11.2017 11:58goto
von Robodoc • Zugriffe: 1747
Shakti's Phono + DAC Vergleich, Workshop am 26.3.2017
Erstellt im Forum Private Hörsessions von shakti
28 01.04.2017 12:14goto
von Audiophon • Zugriffe: 5370
Mein Live-Konzert-Programm 2017
Erstellt im Forum Konzerte von tom539
83 30.11.2017 11:37goto
von maldix • Zugriffe: 8562
Hörberichte Norddeutsche Hifi-Tage 2016
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von keepsake
34 21.02.2016 00:12goto
von Bernie • Zugriffe: 6138
Norddeutsche HiFi-Tage in HH, 06.-07.02.16
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von aurumer
17 02.02.2016 12:41goto
von antwerp • Zugriffe: 1674

Besucher
2 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1117 Themen und 30571 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz