#21

RE:Norddeutsche Hifitage 2017

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 07.02.2017 21:46
von Bernie • 1.429 Beiträge

Zitat von spectralML im Beitrag #37
Ein Beispiel.
Die Magico M5 mit Spectral klang in einer gleichen Raumgösse genial entgegen eine Magico Q1
mit Devialet. Letzteres war übel aber kompakt.
Eine Magico V3 mit Devialet und Moon Player klang wieder superb mit Gänsehautfeeling. Gleiche Raumgrösse.
Ausnahme grosse Hörner gehen in den kleinen Räumen nicht. Systembedingt muss der Abstand zum Hörer mindesten 3 meter betragen.
Noch ein Beispirl Techniks
Die kompakte war einigermassen die grosse sehr gut. Gleicher Raum.


Ich glaube nicht dass es so einfach ist. Im Devialetchat Forum gibt es einige die die Q1 betreiben und absolut begeistert sind. Meistens liegt es an Kleinigkeiten dass irgendwas nicht spielt. Man muss es einfach drauf haben sowas aufzubauen und zum klingen zu bringen.
Ich habe T+A jetzt auch zweimal eher schlecht gehört. Trotzdem kann ich mir nicht vorstellen dass man das nicht auch zum klingen bringen kann. Meine eigene Anlage habe ich schon sehr mittelmäßig gehört und sehr gut. Alleine eine unpassende Verkabelung kann alles versauen.
Schlechte Zuspielung kann alles versauen. Bei schlechtem Klang immer von schlechter Anpassung von Amp und LS auszugehen passt eher in den wenigsten Fällen.
T+A ist sicher ein gutes Beispiel. Vom gleichen Entwicklerteam, sicherlich zusammen abgestimmt und trotzdem klingt es nicht auf den Messen. Dabei werden die T+A's immer sehr gut getestet.

P.S.: die Genelecs sind optisch ja überhaupt nicht mein Fall...


PC mit Audiophile Optimizer, Fidelizer Pro, Roon -> AIR -> Devialet 1000Pro CI -> Inakustik 4004 AIR LS Kabel -> Vivid Audio Giya G2 + B&W DB1
zuletzt bearbeitet 07.02.2017 21:48 | nach oben springen

#22

RE:Norddeutsche Hifitage 2017

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 07.02.2017 21:54
von GHP • 2.676 Beiträge

Optisch kommen die Genelec in der Tat etwas abgespaced rüber.

Ich bin eher für die alten, rechteckigen Kisten - optisch wie akustisch.


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
zuletzt bearbeitet 07.02.2017 22:09 | nach oben springen

#23

RE:Norddeutsche Hifitage 2017

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 07.02.2017 22:05
von spectralML • 882 Beiträge

Zitat von Bernie im Beitrag #44
Zitat von spectralML im Beitrag #37
Ein Beispiel.
Die Magico M5 mit Spectral klang in einer gleichen Raumgösse genial entgegen eine Magico Q1
mit Devialet. Letzteres war übel aber kompakt.
Eine Magico V3 mit Devialet und Moon Player klang wieder superb mit Gänsehautfeeling. Gleiche Raumgrösse.
Ausnahme grosse Hörner gehen in den kleinen Räumen nicht. Systembedingt muss der Abstand zum Hörer mindesten 3 meter betragen.
Noch ein Beispirl Techniks
Die kompakte war einigermassen die grosse sehr gut. Gleicher Raum.


Ich glaube nicht dass es so einfach ist. Im Devialetchat Forum gibt es einige die die Q1 betreiben und absolut begeistert sind. Meistens liegt es an Kleinigkeiten dass irgendwas nicht spielt. Man muss es einfach drauf haben sowas aufzubauen und zum klingen zu bringen.
Ich habe T+A jetzt auch zweimal eher schlecht gehört. Trotzdem kann ich mir nicht vorstellen dass man das nicht auch zum klingen bringen kann. Meine eigene Anlage habe ich schon sehr mittelmäßig gehört und sehr gut. Alleine eine unpassende Verkabelung kann alles versauen.
Schlechte Zuspielung kann alles versauen. Bei schlechtem Klang immer von schlechter Anpassung von Amp und LS auszugehen passt eher in den wenigsten Fällen.
T+A ist sicher ein gutes Beispiel. Vom gleichen Entwicklerteam, sicherlich zusammen abgestimmt und trotzdem klingt es nicht auf den Messen. Dabei werden die T+A's immer sehr gut getestet.

P.S.: die Genelecs sind optisch ja überhaupt nicht mein Fall...


Wenn Magico oder Devialet das selber aufbauen, sollte man meinen das die das können.
Wenn deine These richtig ist, sollten sie doch die Finger von ihren Geräten lassen.
Ich habe sie auch mehrmals gehört. Ergebnis auch schlecht.


Wer anders ist,
wird besser wahr genommen.

nach oben springen

#24

RE:Norddeutsche Hifitage 2017

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 07.02.2017 22:16
von spectralML • 882 Beiträge

Hi GHP,

im Studio sitze ich maximal 1,5 meter von den Monitoren weg.
Bei Hi Fi weiter, das erklärt den Raum.
Auch stehen sie höher. Adam hat das, so wie man das auf deinem Bild sieht gemacht.
Das heist, zu beiden Anwendungen gehört eine andere Aufstellung.

profi tonstudio


Seh dir die Bilder hier auf dem Link an.
Besonders das fünfte von oben ganz links.
Hi Fi Leute würden die nie so aufstellen und umgekehrt.
In der Aufstellung liegt das Pontential der Anwendung, sofern das System gut ist.
Im Studio hast du fast einen Kopfhörer Lautsprecher.

Noch ein Link
http://www.bws-tonstudio.ch
|addpics|7b3-l-5121.png|/addpics|


Wer anders ist,
wird besser wahr genommen.

zuletzt bearbeitet 07.02.2017 22:25 | nach oben springen

#25

RE:Norddeutsche Hifitage 2017

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 07.02.2017 22:18
von keepsake • 520 Beiträge

Zitat von Bernie im Beitrag #44

Ich habe T+A jetzt auch zweimal eher schlecht gehört. Trotzdem kann ich mir nicht vorstellen dass man das nicht auch zum klingen bringen kann... Dabei werden die T+A's immer sehr gut getestet.



Das gleiche gilt auch für z. B. AVM. Immer überragende Tests, aber noch nie überzeugend auf einer Messe gehört, nicht mit Lansche, nicht mit Gauder und jetzt auch nicht mit Audio Physic...


Viele Grüße

Josip
nach oben springen

#26

RE:Norddeutsche Hifitage 2017

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 07.02.2017 22:49
von GHP • 2.676 Beiträge

Ist sehr oft auch eine Geschmacksfrage !


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#27

RE:Norddeutsche Hifitage 2017

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 07.02.2017 22:59
von spectralML • 882 Beiträge

Hi Giga,

weist du wie man perfekt einen Studio Monitor aufstellt, also der erste Schritt?


Wer anders ist,
wird besser wahr genommen.

zuletzt bearbeitet 07.02.2017 22:59 | nach oben springen

#28

RE:Norddeutsche Hifitage 2017

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 07.02.2017 23:08
von Bernie • 1.429 Beiträge

Zitat von keepsake im Beitrag #48
Zitat von Bernie im Beitrag #44

Ich habe T+A jetzt auch zweimal eher schlecht gehört. Trotzdem kann ich mir nicht vorstellen dass man das nicht auch zum klingen bringen kann... Dabei werden die T+A's immer sehr gut getestet.



Das gleiche gilt auch für z. B. AVM. Immer überragende Tests, aber noch nie überzeugend auf einer Messe gehört, nicht mit Lansche, nicht mit Gauder und jetzt auch nicht mit Audio Physic...


Ich hatte mal Elektronik von AVM. M5 Monos mit passender Vorstufe, DAC und CD1 Laufwerk. Im Vergleich zur damaligen Konkurrenz waren die schon gut, sonst hätte ich sie nicht gekauft.
Den AVM MP5.2 habe ich letztes Jahr bei Maldix gehört, ein sehr gut klingendes Gerät.
Irgendwas mal auf einer Messe gehört zu haben sagt letztenendes wenig über eine einzelne Komponente aus. Zumal man den Grund für eine schlechte Performance eben nicht auf eine einzelne Komponente festmachen kann. Die einzige Aussage die man treffen kann ist: gefällt oder eben nicht.
Wenn ein Hersteller es mit schöner Regelmäßigkeit versaut ist natürlich blöd. Vielleicht sollten die uns mal vor der Eröffnung einladen zur Generalabnahme...


PC mit Audiophile Optimizer, Fidelizer Pro, Roon -> AIR -> Devialet 1000Pro CI -> Inakustik 4004 AIR LS Kabel -> Vivid Audio Giya G2 + B&W DB1
nach oben springen

#29

RE:Norddeutsche Hifitage 2017

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 07.02.2017 23:13
von keepsake • 520 Beiträge

Das eine Messe nicht der ausschlaggebende Faktor für einen Kauf sein kann, ist absolut klar, dennoch kann man von AVM erwarten, dass sie sich Mühe geben auf Messen. Tun sie aber irgendwie nicht (das ist nicht nur mein persönlicher Geschmack, auch andere Mitstreiter hörten das ähnlich) und das ist auch nicht gerade sympathisch... Ich habe T+A auch nie überzeugend auf einer Messe gehört, hatte aber auch jahrelang eine T+A Kette...


Viele Grüße

Josip
zuletzt bearbeitet 07.02.2017 23:24 | nach oben springen

#30

RE:Norddeutsche Hifitage 2017

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 08.02.2017 09:49
von Klipschfan • 595 Beiträge

Zitat von keepsake im Beitrag #52
Ich habe T+A auch nie überzeugend auf einer Messe gehört, hatte aber auch jahrelang eine T+A Kette...

Das finde ich wirklich sehr schade, dass die T + A Leute das nicht hin bekommen.
Und das deshalb, da ich seit nunmehr drei Jahren mit einem T + A PA 3000 HV meine Klipsch
betreibe. Dieser Verstärker ist mit Abstand das Beste, was ich jemals hatte. Dazu gehören
Accuphase, Yamaha, Harman Kardon, Musical Fidelity um nur einige zu nennen. Und mit
Ausnahme des Accuphase (12 Jahre) hat es keiner länger als zwei Jahre bei mir ausgehalten.
Eure schlechten Erfahrungen können also eigentlich nur von den Lautsprechern oder den
räumlichen Verhältnissen kommen. Obwohl..... die T + A Solitaire CWT 1000 hatte ich mal
bei meinem Händler gehört und das war HighEnd in Reinkultur. Allerdings muss man bei diesem
Lautsprecher sehr auf den Hörabstand achten. Ist man zu nahe dran (unter 3 Meter) bricht die
Räumlichkeit stark ein.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Cobario - Hamburg 8. und 9.2.2018
Erstellt im Forum Konzerte von Michael O.
1 12.02.2018 20:30goto
von tom539 • Zugriffe: 634
Norddeutsche HiFi-Tage 2018
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von GHP
54 18.02.2018 10:33goto
von woodear • Zugriffe: 15541
2017 - im Blick
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von maldix
7 30.12.2017 11:14goto
von maldix • Zugriffe: 358
Mein Live-Konzert-Programm 2017
Erstellt im Forum Konzerte von tom539
83 30.11.2017 11:37goto
von maldix • Zugriffe: 4407
Hörberichte Norddeutsche Hifi-Tage 2016
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von keepsake
34 21.02.2016 00:12goto
von Bernie • Zugriffe: 4374
Norddeutsche HiFi-Tage in HH, 06.-07.02.16
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von aurumer
17 02.02.2016 12:41goto
von antwerp • Zugriffe: 774

Besucher
1 Mitglied und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: wbs04
Forum Statistiken
Das Forum hat 746 Themen und 18127 Beiträge.

Heute waren 21 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen