#41

RE: RE:Norddeutsche Hifitage 2017

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 08.02.2017 20:47
von GHP • 2.544 Beiträge

Ups, mea culpa !


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#42

RE: RE:Norddeutsche Hifitage 2017

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 08.02.2017 21:05
von GHP • 2.544 Beiträge

ICH finde es sehr schade, daß die GENELEC-Jungs es nicht richtig hinbekommen !


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#43

RE: RE:Norddeutsche Hifitage 2017

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 09.02.2017 18:00
von GHP • 2.544 Beiträge

Und nun zur Überraschung der Veranstaltung ...

Beim Schländern durch die Gänge wurde ich von einer sehr aparten Dame angesprochen, ich möge doch zu einer Vorführung eines außergewöhnlichen Systems vorbeikommen, was ich schließlich auch tat. Und das war gut so, denn die Fima HÖLTKEMEIER präsentierte mit ihrem System Space One etwas ganz Außergewöhnliches.

Das Problem des Sweet Spot beim Hören ist allgemein bekannt.
Dieses kann aber weitgehend gelöst werden, wenn man es hinbekommt, einen Lautsprecher zu bauen, der eine quasi omnidirektionale Abstrahlcharakteristik besitzt. Einige Firmen, wie beispielsweise Magnat, haben dies bereits früher versucht. Man denke nur an deren "omnidirektionalen Plasmahochtöner", der aber noch Unterstützung durch ein konventionelles Basschassis benötigte.
Hier nun beim System Space One wurde die Omnidirektionalität auf andere Weise erreicht, nämlich durch einen Breitbänder, der mit Ausnahme der unteren Oktav, das ganze Hörspektrum bis 20kHz abdeckt und dessen Schallverteilung über die über ihm angebrachte, handgeblasene Glaskugel von heterogener Wandstärke (Vorteil bezüglich auftretender Resonanzen) erfolgt.
Der Breitbänder benötigt keine Frequenzweiche, was Vorteile bei Leistungsverlust und Phasenstabilität mit sich bringt. Nach Auskunft von Herrn Höltkemeier, der langjährige Erfahrung im Bau von Lautsprechern mit sich bringt, obwohl zusammen mit seinem Mitstreiter eigentlich aus ganz anderen "Branchen" kommend, war der verwendete Breitbänder aufgrund von Frequenzüberhöhungen als Direktstrahler so gut wie unbrauchbar, in DIESER Kombination hier aber genau der richtige !









Welcher Breitbänder zum Einsatz kam, ist allerdings Betriebsgeheimnis.

Was nun aber kein Geheimnis mehr darstellt, ist der Klang dieses freilich mit 14.500€ nicht ganz preiswerten Systems, denn dieser war vorzüglich. Dynamisch sehr ansprechend und musikalisch, entfaltete sich durch das omnidirektionale Prinzip eine großartige Räumlichkeit, so gut wie unabhängig von der Abhörposition. Selbst links oder rechts sitzend präsentierte sich ein stereophones Klangbild von grandioser Raumdarstellung. Auch neben oder hinter den Lautsprechern sitzend, stehend oder liegend (sic!), kommt man in den Genuß einer herausragenden Stereophonie. In dieser Form hatte ich das bis dato noch nicht gehört.

Es wurden mehrer Klangbeispiele vorgeführt, von Stimmen über ein wunderbar dynamisches Schlagzeug, bis hin zur Filmwiedergabe. Einfoch toll, wie Space One alle musikalischen Aufgaben meisterte. Erstaunlich, wie der Breitbänder schon ohne Subwoofer Musik bis in tiefe Lagen dynamisch-druckvoll wiederzugeben vermag. Will man unbedingt bis 20Hz hinabsteigen und es speziell bei Filmen ordentlich krachen lassen, gibt es noch einen Subwoofer dazu. Man erhält so ein System, das bereits bei 2.1 eine erstaunliche Räumlichkeit auch bei modernen Surroundproduktionen besitzt.
Zu erwähnen ist noch, daß man dieses System mit vollem Support auch mieten kann.

Hier ist wirklich eine ganz extraordinäre Konstruktion in höchstinnovativer Weise gelungen.
Gratulation der Fima HÖLTKEMEIER zu diesem tollen Lautsprecher.

Für mich ein absolutes Messehighlight.
Summa cum laude !


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#44

RE: RE:Norddeutsche Hifitage 2017

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 10.02.2017 11:49
von Klipschfan • 556 Beiträge

Zitat von GHP im Beitrag #43
Und nun zur Überraschung der Veranstaltung ...


Hier ist wirklich eine ganz extraordinäre Konstruktion in höchstinnovativer Weise gelungen.
Gratulation der Fima HÖLTKEMEIER zu diesem tollen Lautsprecher.

Für mich ein absolutes Messehighlight.
Summa cum laude !



Das ist ja mal eine interessante Alternative.
Obwohl, rein optisch könnte die auch in meinem Bastelkeller entstanden sein.


nach oben springen

#45

RE: RE:Norddeutsche Hifitage 2017

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 10.02.2017 16:38
von tscherbla • 216 Beiträge

Hallo Giga,

der Besuch beim Verstrahlten wirkt wohl noch nach , oder ist das Ernst gemeint, was Du da über die Standleuchten schreibst

Ein Werbetexter hätte es nicht besser schreiben können. Das wäre ja die Neuerfindung des Rades.
Oder hat Dir die "aparte Dame" den Kopf verdreht ?

Gruß
Peter

nach oben springen

#46

RE: RE:Norddeutsche Hifitage 2017

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 10.02.2017 17:08
von Audiophon • 250 Beiträge

Hi Giga,
Ich kann dich gut verstehen, ich habe jetzt bereits mehrfach bei lokalen Messen hier in Italien Duevel Lautsprecher an VAC Röhrenverstärkern und MSB DACs gehört und das gehörte räumlich zum absolut besten was ich je gehört hatte. Leider spielt Duevel auf der High End in München immer mit anderer Elektronik und verliert dabei stark.
Hör dir aber mal Duevel in München bei Der Dritten Dimension an... ;-)!

Grüße
Martin


Speaker: Gauder Akustik Berlina RC7 Mk II Diamond
Power-Amp: Grandinote Demone
Pre-Amp: Grandinote Domino
Digital: DCS Puccini with Puccini Clock; Apple MacBook Pro running Pure Music and JRiver; Synology NAS
Cables: Wireworld Gold Eclipse 7 Speaker cable and 2 x Platinum Eclipse 7 XLR cables; Digital cables (all Oyaide): USB Continental 5S; DR-510 and DB-510
Power: PS Audio Premier Power Plant; cables: 3 x Fisch Audio P7 (for digital and pre-amp) and 2 x P2 (for power-amps)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon

nach oben springen

#47

RE: RE:Norddeutsche Hifitage 2017

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 10.02.2017 17:18
von GHP • 2.544 Beiträge

Vielleicht lese ich zu viele Zeitschriften.

Aber es stimmt, der LS ist äußerst interessant, da hier mit einem ansonsten, laut Herstellerauskunft, unbrauchbaren Breitbänder ein extrem selten anzutreffender Raumklang realisiert wurde.
Stefan und Bernd waren auch sehr angetan von der Sache.

Ob einem das jetzt 14.500 Öcken wert ist muß jeder selbst entscheiden.

Aber es stimmt, ich war "oben" enormen Strahlendosen ausgesetzt. Dies sowohl in der Soundhöhle von Stefan, als auch bei der Demonstration einer gewissen Firma, welche mit A beginnt.


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#48

RE: RE:Norddeutsche Hifitage 2017

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 10.02.2017 17:23
von GHP • 2.544 Beiträge

Servus Martin

Die Duevel habe ich "oben" auch gehört. Ist ein ähnliches Diffusionskonzept, das aber "mangels Kugel" nicht diese Omnidirektionalität bietet. Auch fand ich die Duevel im oberen Mittenbereich leicht impertinent. Ob dies an der Elektronik lag, vermag ich nicht zu sagen.
Des Verstrahlen Lieblingstuner hat mit den Duevels übrigens vorgeführt.

Da fällt mir gerade ein, daß doch bei einem LS Kugeln Verwendung fanden.
Dieser LS war aber nicht zu hören.


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
zuletzt bearbeitet 10.02.2017 17:24 | nach oben springen

#49

RE: RE:Norddeutsche Hifitage 2017

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 10.02.2017 20:37
von Bernie • 1.327 Beiträge

diese Konzepte sind absolut nix für mich. Das mag mit ausgesuchter Musik schön sein, aber der Raumklang ist künstlich erzeugt. Ohne jetzt genau diese LS gehört zu haben geht das für mich in die Ecke special Interest. Von diesen Konzepten habe ich einige gehört und überzeugen konnte mich da noch nichts. Und ein System mit Breitbänder dessen Gehäuse tatsächlich etwas aussieht wie im Hobbykeller geschreinert für 14k€...
Die bei Shakti gehörten Breitbänder haben mich auch nicht überzeugt, aber die machen wenigstens für einen vergleichbaren Preis was her.


PC mit Audiophile Optimizer, Fidelizer Pro, Roon -> AIR -> Devialet 1000Pro CI -> Inakustik 4004 AIR LS Kabel -> Vivid Audio Giya G2 + B&W DB1
nach oben springen

#50

RE: RE:Norddeutsche Hifitage 2017

in Öffentliche Hörsessions - Workshops 10.02.2017 20:40
von GHP • 2.544 Beiträge

Wie sähe denn "echter Raumklang" aus ?


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Cobario - Hamburg 8. und 9.2.2018
Erstellt im Forum Konzerte von Michael O.
1 12.02.2018 20:30goto
von tom539 • Zugriffe: 610
Norddeutsche HiFi-Tage 2018
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von GHP
54 18.02.2018 10:33goto
von woodear • Zugriffe: 15256
2017 - im Blick
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von maldix
7 30.12.2017 11:14goto
von maldix • Zugriffe: 330
Mein Live-Konzert-Programm 2017
Erstellt im Forum Konzerte von tom539
83 30.11.2017 11:37goto
von maldix • Zugriffe: 4219
Hörberichte Norddeutsche Hifi-Tage 2016
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von keepsake
34 21.02.2016 00:12goto
von Bernie • Zugriffe: 4282
Norddeutsche HiFi-Tage in HH, 06.-07.02.16
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von aurumer
17 02.02.2016 12:41goto
von antwerp • Zugriffe: 722

Besucher
2 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Bajano
Forum Statistiken
Das Forum hat 712 Themen und 17277 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:


Xobor Ein eigenes Forum erstellen