#31

RE: Konzerte in 2019

in Konzerte 03.07.2019 22:57
von GHP • 3.294 Beiträge

Herbie ist ja auch in einigen Wochen wieder bei uns in Minga.

Weiß noch nicht, ob ich hingehen soll.


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#32

29. Jazz Tage St. Wendel - 20.9-22.9.2019

in Konzerte 10.08.2019 21:20
von maldix • 3.199 Beiträge

Hi Zusammnen,

Nix ist besser als live oder?
Deshalb möchte ich mal auf eine Veranstaltung hinweisen die musikalisch sehr interessant ist.

Für alle die unter Euch, die sich vielleicht zufällig Ende September in der Nähe von St. Wendel im Saarland aufhalten und Lust auf echt guten Jazz haben, den möchte ich die 29. St. Wendler Jazz Tage im renovierten Saalbau ans Herz legen.

Die Location würde ich schon eher als familiär bezeichnen wollen. I.d.R. Gibt es auch ein paar kulinarische Köstlichkeiten, die von einer türkischen Frauengruppe angeboten werden. Die letzten Jahre war ich auch vor Ort und war immer angetan vom Ambiente und dem immer guten Programm.


Freitag, 20. September, 20 Uhr, Spanische Nacht im Saalbau St Wendel:
NES Trio „Ahlam“ (AL/ES/FR)
Daniel Garcia Trio „Travesuras“ (ES)
 
Samstag, 21. September, 20 Uhr, Saalbau St Wendel:
Marialy Pacheco & Rhani Krija “Marocuba” (CU/MA)
Vincent Peirani Quintett “Living Being II Night Walker” (FR)
 
Sonntag, 22. September, 11 Uhr, Jazz for Kids im Saalbau St Wendel:
„Frau Gerburg verkauft den Jazz“ – Alexandra Lehmler & Band (DE)
 
Sonntag, 22. September, 18 Uhr, Saalbau St Wendel:
David Helbock Trio “Into the Mystic” (AT)
SOMI & Band „Petite Afrique“ (US)


Vielleicht sieht man sich ja mal in St. Wendel, ich werde jedenfalls mir diese Tage nicht entgehen lassen.


auditorus te salutant
nach oben springen

#33

RE: 29. Jazz Tage St. Wendel - 20.9-22.9.2019

in Konzerte 11.08.2019 17:18
von GHP • 3.294 Beiträge

Zitat von maldix im Beitrag #32


Nix ist besser als live oder?





Da bin ich mir nicht so sicher.


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#34

Meine Konzerte 2019

in Konzerte 11.08.2019 21:29
von Audiophon • 455 Beiträge

Hallo zusammen,

in meinem Urlaub (der heute leider zu Ende ging...) konnte ich endlich einen Blick auf die anstehenden Konzerte 2019 werfen und habe mir Karten fuer die Chemical Brothers sowie Nightmares on Wax (sucht mal nach You Wish ;)) bestellt. Zudem kommt noch die kalifornische Sängerin Banks im November nach Köln. Leider wird das organisatorisch bei mir nicht klappen.

Im Urlaub konnte ich auch den ein oder anderen DJ (darunter am Freitag Martin Solveig) live auflegen hören .... die Songs klingen bei mir daheim tatsächlich besser als im Freiluft Konzert, aber so richtig live Musik ist das ja auch nicht ;)

Martin


Lautsprecher: Gauder Akustik Berlina RC7 Diamond Black Edition DV
Endstufen: Grandinote Demone
Vorstufe: Grandinote Domino
Quellen: TAD D1000 MkII; Auralic Aries G1 mit QNAP HS 251+ (über Wifi)
Kabel: Wireworld Gold Eclipse 7 Speaker cable; Platinum Eclipse 7 XLR cables; Digital: Oyaide USB Continental 5S; DR-510 und DB-510
Strom: AHP Klangmodul; eigene Zuleitung ab Verteilerkasten; Furutech Wandsteckdose; Furman IT Ref 16 IE; HMS Energia SL/OV (speziell konfektioniert fuer Furman)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon
nach oben springen

#35

RE: Meine Konzerte 2019

in Konzerte 11.08.2019 21:44
von GHP • 3.294 Beiträge

Zitat von Audiophon im Beitrag #34
.... die Songs klingen bei mir daheim tatsächlich besser als im Freiluft Konzert,



Servus Martin

Das wundert mich überhaupt nicht.


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#36

RE: Meine Konzerte 2019

in Konzerte 17.09.2019 18:18
von maldix • 3.199 Beiträge

Montag - Jazztag - live

Dieses Mal kein Vinyl sondern, intim und live und „leider nur“ CDs zum mitnehmen. Es war mein erstes Konzert in Freiburg und im Rahmen der Freiburger Jazz Tage 2019.

Zwei junge französische Künstler, der Pianist David Tixier und der Saxophonist Maxime Berton gaben sich im traditionellen Gasthaus Schützen, in dem der Jazzclub Freiburg jeden Montag in sehr familiären Umgebung zum Jazz einlädt, die Ehre.

Wie die Zuhörer in den einleitenden Worten erfuhren, handelt es sich bei David Tixier um den Gewinner des letztjährigen Freiburger Jazz-Pianisten Wettbewerb, der traditionell das Montagskonzert in dem darauf folgenden Jahr stattfindenden Jazztage spielen darf.

Diese Ehre ließ sich David Tixier, selbst an seinem 30. Geburtstag nicht nehmen und gestaltete mit seinem Duo-Partner einen stimmungsvollen Abend. Die Fertigkeiten der beiden Musiker auf ihren Instrumenten braucht man hier nicht weiter herauszustellen, da sind beide bereits Meister ihres Fachs.

Die Lokation im Schützen, bietet ca 60-70 Personen platz und hat für mich damit den Charme eines „Wohnzimmer-Konzerts“ . Man beobachtet als Zuhörer /Seher hautnah, wie intensiv die Kommunikation zwischen den Musikern während des Konzertes erfolgt. Es ist irre, mit welchem Aufwand an Gesten, Bewegungen, Mimik etc. sich die beiden, obwohl sie sich blind kennen, trotz allem abstimmen und interagieren. Man spürt aber auch mit welchem Spaß zusammen musiziert wird.

Musikalisch und Klanglich entwickeln meinem Empfinden nach die beiden, die mit diesem Duo noch am Anfang ihres Schaffens sind, noch ihre spezifische Signatur. David und Maxime bestätigten mir im persönlichen Gespräch nach dem Konzert, dass sich viele Elemente in ihrer Musik noch in einem stetigen Veränderungsprozess befinden. Sie Arbeiten intensiv an der kontinuierlichen Verbesserung Ihrer Stücke. So ist auch die Verwendung von elektronischen Effektgeräten ein Punkt ihrer Überlegungen.

Die unplugt Version am gestrigen Tag hat mir jedenfalls, wie den meisten im Publikum gefallen. Einige der Hörer bemerkten im Nachgang nur, dass einige Titel klanglich sich klanglich deutlicher unterscheiden könnten, da hätten sie sich eine deutlichere Trennung gewünscht und dass es nicht zwingend Easylistening-Musik für jeden Tag ist. Letzterem zumindest kann ich mich anschließen, dafür ist die Kombination der Instrumentierung mit auch schon zu speziell. Es dominieren manchmal die höheren Töne des SopranSax die Szene, je nachdem ob Maxime direkt in den Flügel spielte oder das Instrument frei in den Raum hielt. Abwechslung in ihr Spiel brachten die beiden auch durch Rhythmus und Perkussionspassagen am Piano oder Sax.

Da es leider noch keine Aufnahme der beiden auf einem Datenträger oder Vinyl gibt, habe ich mir die Neuklang-CD „ The Portrait of a pregnant Bumblebee“ auf der die beiden im LADA OBRADOVIC Projekt zusammen spielen mitgenommen. Zu dieser CD werde ich dann zu einem späteren Zeitpunkt sicher mal was schreiben.

Ich fand es eine tolle Vorstellung und ich kann es nur jedem audiophilen Hifi-High-End Liebhaber ans Herz legen, sich Konzerte in solch überschaubarem Rahmen anzuhören. Da weiß man wie es live klingt (oder kann es erahnen) und was es bedeutet ein Werk als Aufnahme auf der heimischen Anlage zu hören.

Heute geht es mit Yazz Ahmed und einer JamSession.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
839DD20C-910A-4B83-A0C1-8B0D15F6125E.jpeg
BE8B46D9-CEEB-4867-8275-99B1DC56CC4A.jpeg

auditorus te salutant
nach oben springen

#37

40. Leverkusener Jazztage - Tina Dico

in Konzerte 15.11.2019 00:18
von tom539 • 2.232 Beiträge

Was für ein fantastisches Konzert - Tina Dico war am 14.11. zu Gast bei den Leverkusener Jazztagen:



Hier auf dem Bild alleine, wurde Sie unterstützt von „meinen lieben Freunden“ am Schlagzeug, Klavier/Banjo und Gitarre/Bass (Namen müsste ich im Netz suchen...)

Bin immer noch völlig geflasht von dieser Stimme - wer war noch mal Lizz Wright...?

Habe wie üblich die Setlist und ein Foto mit Tina:





Gute Nacht...


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#38

Tina Dico@ZDF-Bauhaus

in Konzerte 15.11.2019 11:59
von tom539 • 2.232 Beiträge

Damit Ihr Euch mal ein Bild machen könnt:



Habe das Konzert auch digital vorliegen, falls jemand Interesse hat...


Gruß, Tom
... just listen
zuletzt bearbeitet 15.11.2019 12:00 | nach oben springen

#39

RE: Tina Dico@ZDF-Bauhaus

in Konzerte 15.11.2019 17:23
von CD-Sammler • 1.246 Beiträge

Hallo Tom,

nach Deiner emotionalen Beschreibung muss ich doch glatt gleich wieder „Fastland“ auflegen. Auch auf dem Bose QV 35 II in der S-Bahn ein großer Genuss. Definitiv eine tolle Künstlerin!

Guten Start ins Wochenende!
Alex


MP3 sind Fastfood. Echte Genießer hören FLAC!
nach oben springen

#40

Chemical Brothers in der Festhalle Frankfurt

in Konzerte 15.11.2019 23:41
von Audiophon • 455 Beiträge

Lautsprecher: Gauder Akustik Berlina RC7 Diamond Black Edition DV
Endstufen: Grandinote Demone
Vorstufe: Grandinote Domino
Quellen: TAD D1000 MkII; Auralic Aries G1 mit QNAP HS 251+ (über Wifi)
Kabel: Wireworld Gold Eclipse 7 Speaker cable; Platinum Eclipse 7 XLR cables; Digital: Oyaide USB Continental 5S; DR-510 und DB-510
Strom: AHP Klangmodul; eigene Zuleitung ab Verteilerkasten; Furutech Wandsteckdose; Furman IT Ref 16 IE; HMS Energia SL/OV (speziell konfektioniert fuer Furman)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon
nach oben springen



Besucher
4 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 889 Themen und 21550 Beiträge.

Heute waren 18 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz