#261

RE: Super Tidal Angebot

in Technik - Streaming 30.09.2021 18:56
von Audiophon • 1.403 Beiträge

Hallo Alex,

bei mir klappt ja auch nur CD Qualität da der Wandler kein MQA kann (und ich MQA auch für Kundenverarschung halte - sorry).

Auf der Haben-Seite steht jedoch die native Einbindung von Tidal (wie auch Qobuz) in meinen Auralic und auch in meinen Naim Muso. Das klappt dann auch wesentlich besser als mit Spotify.

VG
Martin


Lautsprecher: Gauder Akustik Berlina RC7 Diamond Black Edition DV
Endstufen: Grandinote Demone
Vorstufe: Grandinote Domino
Quellen: TAD D1000 MkII; Auralic Aries G1 (Hör-Wege PSU) mit QNAP HS 251+ (über Wifi)
Kabel: Wireworld Gold Eclipse 7 LS-Kabel und Brücken; 2 x Wireworld Platinum Eclipse 7 XLR; Digital: Wireworld Platinum Starlight 7 XLR
Strom: AHP Klangmodul; eigene Zuleitung ab Verteilerkasten; Furutech Wandsteckdose; Furman IT Ref 16 IE; HMS Energia SL/OV (speziell konfektioniert fuer Furman)
Rack: Bassocontinuo Reference Line Accordeon
nach oben springen

#262

RE: Super Tidal Angebot

in Technik - Streaming 02.10.2021 08:32
von CD-Sammler • 2.057 Beiträge

Zitat von Audiophon im Beitrag #261

Auf der Haben-Seite steht jedoch die native Einbindung von Tidal (wie auch Qobuz) in meinen Auralic und auch in meinen Naim Muso. Das klappt dann auch wesentlich besser als mit Spotify.


Hallo Martin,

das kann ich gut nachvollziehen. Hätte Linn im Juli Deezer nicht nativ eingebunden, hätte ich um den Dienst wahrscheinlich weiterhin einen Bogen gemacht. So kann ich Deezer jetzt auf allen meinen Geräten nativ einsetzen. Das ist ein riesiger Vorteil! Was nutzt einem ein theoretisch gutes Angebot, wenn man es nicht vernünftig nutzen kann. Airplay oder Chromecast sind für mich immer nur Verlegenheitslösungen. Vernünftig ist stets nur eine native Unterstützung.

Vielleicht unterstützen Auralic und Naim irgendwann auch Deezer.

Musikalische Grüße
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
nach oben springen

#263

Apple Music/Deezer/Qobuz

in Technik - Streaming 23.10.2021 12:27
von CD-Sammler • 2.057 Beiträge

Hallo zusammen,

mit dem heutigen Tag ist mein Apple Music Abenteuer beendet. Folgende Gründe haben zu meiner Entscheidung gegen den Dienst von Apple geführt:

- Mangelnde Unterstützung des Dienstes durch die meisten Hardware-Anbieter. Lediglich die Sonos-Speaker meiner Kinder haben den Dienst nativ unterstützt.

- Qualität nur zwischen „Lossless“ für eine maximale Auflösung von 24 Bit/48 kHz und
„Hi-Res Lossless“ für eine maximale Auflösung von 24 Bit/192 kHz umschaltbar. Keine „reine“ CD-Qualität möglich, dadurch unnötig hoher Speicherverbrauch auf dem iPhone (hier reicht mir CD-Qualität völlig).

- Streichung aller Hörbücher aus dem Katalog. Damit für meine Frau und meinen Sohn der Dienst ohne Wert.

Da nutzt auch „lossless“ und 3D Audio ohne Aufpreis nichts.

Ich bin wie bereits in anderen Posts geschrieben mittlerweile mit der Familie zu Deezer gewechselt („Deezer HiFi Family“) und bislang sind wir damit auch ganz überwiegend zufrieden. Klanglich macht Deezer HiFi auch nativ am Linn eine gute Figur. Allerdings klingt für mich Qobuz in der Regel noch ein kleines Quentchen besser. Sind aber wirklich keine Welten.

Ich werde dennoch Qobuz in einer Einzellizenz beibehalten, um an der heimischen Anlage einfach die maximal mögliche Qualität zu haben. Mobil bin ich aber nun vollständig auf Deezer gewechselt, da mir wie weiter oben schon geschrieben CD-Qualität für unterwegs völlig reicht.

Zumindest für den Augenblick ist für mich die Kombination Deezer/Qobuz perfekt.

Musikalische Grüße
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
nach oben springen

#264

RE: Apple Music/Deezer/Qobuz

in Technik - Streaming 23.10.2021 14:25
von antwerp • 743 Beiträge

Der Alex, immer im Clinch mit den Streaming Diensten.
Es ist aber auch schwierig sich dafür zu entscheiden, denn wirklich billig sind die Abos nicht. Gelegentlich schaue ich einmal, bei Qobuz muss man die Abo Website erst weg clicken bevor man zum Download darf. Die Abos sind wohl wichtig für die Dienste und sichert ihnen die Existenz. Ich kann mich einfach nicht dafür entscheiden - habe aber auch keine Familie und Kinder, die eventuell darunter leiden.
Mir reicht meine Musikbibliothek, soviel wie dort zur Verfügung steht kann ich garnicht hören. Heute morgen habe ich 3 Alben gehört, das hat mir gereicht, Danach fand ich Stille besser. Dann kann die Musik auch noch nachwirken.
Den gleichen Gedanken habe ich bei den TV Kanälen, von den Angebotenen sind vielleicht 10 die man sich anschauen kann, den Rest vergisst man besser, weil wirklich schlimm.


Linn is pure and real.
zuletzt bearbeitet 23.10.2021 14:27 | nach oben springen

#265

RE: Apple Music/Deezer/Qobuz

in Technik - Streaming 23.10.2021 15:54
von CD-Sammler • 2.057 Beiträge

Zitat von antwerp im Beitrag #264
Der Alex, immer im Clinch mit den Streaming Diensten.
Es ist aber auch schwierig sich dafür zu entscheiden, denn wirklich billig sind die Abos nicht.


Clinch würde ich es jetzt nicht direkt nennen. Aber es sind sicherlich ab und zu Neubewertungen durchzuführen. Der "richtige" Dienst hängt auch immer ein wenig von eingesetzten Equipment bzw. den jeweiligen Lebensumständen ab. Als ich noch mit dem Pioneer Streamer Musik gehört habe, war beispielsweise Tidal der Streamingdienst der Wahl. Heute ist es eben die Kombination Deezer/Qobuz. Das kann sich natürlich auch wieder in der Zukunft ändern.

Klar, summieren sich die Kosten über die Zeit. Derzeit habe ich zwei Musikdienste (Deezer und Qobuz) und drei Videodienste (Disney+, Netflix und Amazon Prime Video) abonniert. Das macht derzeit im Monat rund 33,- Euro für Musik und ca. 31,- Euro für Filme/Serien. Das ist aber noch immer weniger, als ich früher für CDs, Downloads und Blu-rays im Monat ausgegeben habe. Da kamen eher im Schnitt 100,- EUR zusammen (wenn ich mich zurückgehalten habe!). Mit den Streamingdiensten spare ich also sogar letztendlich Geld. Nebenbei ist das auch für den Haussegen förderlich, da keine bzw. nur noch sehr wenige neue physischen Medien zusätzlich untergebracht werden müssen.

Notfalls könnte ich auch auf Qobuz verzichten und die monatlichen Kosten noch etwas drücken. Aber derzeit erlaube ich mir den Spaß einfach noch.

Musikalische Grüße
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
zuletzt bearbeitet 23.10.2021 17:17 | nach oben springen

#266

Neue Preise bei TIDAL

in Technik - Streaming 17.11.2021 17:34
von CD-Sammler • 2.057 Beiträge

Hallo zusammen,

nun hat auch TIDAL dem allgemeinen Preisdruck nachgegeben:



CD-Qualität ist nun schon für 9,99 Euro im Monat zu haben. Nur wer unbedingt MQA und Dolby Atmos braucht muss weiterhin 19,99 Euro im Monat bezahlen. Für den Verbraucher ist das natürlich eine sehr erfreuliche Geschichte. Für die Künstler wahrscheinlich eher weniger (außer natürlich die neue 10% Vergütung bei HiFi Plus).

Musikalische Grüße
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
zuletzt bearbeitet 17.11.2021 17:37 | nach oben springen

#267

RE: Neue Preise bei TIDAL

in Technik - Streaming 17.11.2021 19:08
von CD-Sammler • 2.057 Beiträge

Hallo zusammen,

HiFi Plus hat noch folgende Vorteile:

- Direkte Künstlervergütung: Bis zu 10% deines Abos gehen an die Künstler, die du am meisten hörst
- In 2022 zusätzlich fanbasierte Tantiemen: Die von dir gestreamten Künstler werden auf Grundlage deiner Streaminggewohnheiten bezahlt.
- Du kannst nachverfolgen und mit anderen teilen, wie deine Lieblingskünstler von deinen Hörgewohnheiten profitieren.

Klingt eigentlich nicht schlecht. Aber ich bleibe jetzt trotzdem lieber bei Qobuz und Deezer.

Musikalische Grüße
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
zuletzt bearbeitet 17.11.2021 19:09 | nach oben springen

#268

RE: Neue Preise bei TIDAL

in Technik - Streaming 17.11.2021 19:28
von GHP • 5.107 Beiträge

Hi Alex

Nutzt du Streaming eigentlich ausschließlich über Streamer ?


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#269

RE: Neue Preise bei TIDAL

in Technik - Streaming 17.11.2021 19:57
von CD-Sammler • 2.057 Beiträge

Zitat von GHP im Beitrag #268
Nutzt du Streaming eigentlich ausschließlich über Streamer ?


Hallo OLI,

ich nutze meine Streaming-Dienste über folgende Geräte/Wege:

- Streaming über meinen Linn Majik DSM/4 (Qobuz und Deezer nativ)
- Streaming über mein Bose Wave SoundTouch (Deezer nativ oder Qobuz via Bluetooth/Airplay)
- Streaming auf dem Mac Mini via Audirvana/Deezer App an den ifi neo iDSD/Abacus C-Boxen
- Streaming auf iPhone/iPad mittels Qobuz und Deezer App

Also durchaus verschiedene Wege.

Musikalische Grüße
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
nach oben springen

#270

RE: Neue Preise bei TIDAL

in Technik - Streaming 19.11.2021 07:32
von CD-Sammler • 2.057 Beiträge

@GHP: Ist Deine Frage mit meinem Posting #268 beantwortet?

Musikalische Grüße
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Demnächst auch CD-Qualität bei Amazon Music Unlimited?
Erstellt im Forum Technik - Streaming von CD-Sammler
9 08.10.2020 22:47goto
von Audiophon • Zugriffe: 341
tidal streaming via airplay
Erstellt im Forum Technik - Streaming von typalder
4 11.05.2018 15:13goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 1084
Besuch bei Gibbuts - oder im "House of T+A"
Erstellt im Forum Private Hörsessions von maldix
8 05.10.2017 17:25goto
von Gibbuts • Zugriffe: 884
Wozu Vinyl?
Erstellt im Forum Redbook oder Highres von Klipschfan
92 31.07.2017 14:38goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 9413
Tidal "Masters" gelauncht!
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von keepsake
0 06.01.2017 12:01goto
von keepsake • Zugriffe: 781
Apple ist an Tidal dran
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von CD-Sammler
2 15.09.2016 08:40goto
von Sacul • Zugriffe: 680
Streaming Dienste im Vergleich
Erstellt im Forum Technik - Streaming von maldix
9 18.10.2015 15:07goto
von keepsake • Zugriffe: 828
Naim und Tidal
Erstellt im Forum Technik - Streaming von Zac
26 16.01.2020 21:57goto
von tom539 • Zugriffe: 1653

Besucher
1 Mitglied und 7 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1118 Themen und 30723 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz