#111

RE: Gruß aus der Quarantäne Tracy Chapman 1988

in Musikjahr 2020 28.03.2020 20:25
von tom539 • 3.005 Beiträge



Wir hören das Original auf Elektra von meiner Frau


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#112

RE: Gruß aus der Quarantäne

in Musikjahr 2020 29.03.2020 08:53
von Gibbuts • 486 Beiträge

Zitat von monkeybass im Beitrag #109
Das Album heißt Gigaton, ist inzwischen angekommen und ich werde es am Montag genüsslich auflegen....


Habˋs gehört und gefällt mir sehr gut.
Freu Dich drauf.....👍


Gibbuts
nach oben springen

#113

RE: Gruß aus der Quarantäne

in Musikjahr 2020 29.03.2020 09:38
von antwerp (gelöscht)
avatar

Tracy Chapman habe ich auch, abends passt es mir aber nicht so gut, deshalb werde ich die Platte diesen Morgen einmal auflegen.
Habe das Original aus 1988, das für seine gute Klangqualität bekannt war und die folgenden 2 Alben danach von ihr, die auch alle sehr gut sind.
Direkt neben meiner Anlage befindet sich ein Stapel Schallplatten, die ich sehr gerne auflege und über Jahre hinaus immer wieder höre. Dieses Album von Tracy Chapman befindet sich darunter.

Gruß an Euch alle.


zuletzt bearbeitet 29.03.2020 09:39 | nach oben springen

#114

RE: Gruß aus der Quarantäne

in Musikjahr 2020 29.03.2020 20:04
von Klipschfan • 836 Beiträge

Alles ist bereit. Der Hund macht ab 21:00 Uhr einen Abendspaziergang
mit Frauchen. Kanonendonner ist nichts für Hundeohren


nach oben springen

#115

RE: Gruß aus der Quarantäne

in Musikjahr 2020 29.03.2020 20:50
von GHP • 5.109 Beiträge

Die Legendäre

Feuer frei !


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#116

RE: Gruß aus der Quarantäne Tracy Chapman 1988

in Musikjahr 2020 30.03.2020 07:56
von monkeybass (gelöscht)
avatar

Zitat von tom539 im Beitrag #111


Wir hören das Original auf Elektra von meiner Frau


Tracy chapman hat mir, als das Album aktuell war, gut gefallen, aus irgendeinem Grund habe ich mir aber nie etwas von ihr gekauft.
Vor kurzem, zu meinem 50. Geburtstag, habe ich von einem alten Freund eine Stapel an Schallplatten geschenkt bekommen, da er kein Vinyl mehr hört. Unter Anderem war dieses Album dabei, ich weiß nicht genau welche Pressung, aber die Platte wurde im Erscheinungsjahr gekauft.

Ich habe mir das Album seither einige male angehört, neben den guten Erinnerungen an diese Zeit, ist mir auch der gute Sound aufgefallen und die Musik ist sowieso über jede Kritik erhaben.


nach oben springen

#117

Gruß aus der Quarantäne mit Telarc p.i.t Ouvertüre 1812 und das Capricio Italien

in Musikjahr 2020 30.03.2020 13:27
von maldix • 3.616 Beiträge

Quarantine - if with good music - today and next steps

Ich freute mich schon wirklich auf das Album Telarc 1812 und das Capricio Italien.

Die wirkliche spektakuläre Overture 1812 von Pjotr Iljitsch Tschaikowski wurde am 20. August 1882 als ein Auftragswerk über den Sieg Russlands gegen Napoléon im Vaterländischen Krieg, wird 1882in der Christ-Erlöser-Kathedrale in Moskau uraufgeführt. Wie viele Komponisten hat Tschaikowski unter anderem auf die Marseillaise referenziert. Beim Hören dieser Ouvertüre möchte man fast in Vergangenheit reisen, um die Schlacht bei Tarutino am 18.10.1812 in der die Russen Napoleon besiegt hatten zu erleben.
Diese Aufnahme und denn den Geschützdonner wie er auf der Telarc LP Tchaikovsky 1812 zuhören ist würde ich auch gerne einmal Live erleben.

Zum Kauf der Platte hat mich jedoch die musikalisch super schöne Aufnahme Capricio Italien op. 45 auf der B. Seite der Platte bewogen.

Ein Stück, welches für mich ein echtes Kleinod ist und auf einfach doch auch eindrucksvoll das Können dieses Komponisten zeigt.

Dieses Capricio ist eine Fantasie über italienische Volkslieder zu der Tschaikowski 1880, als er sich den römischen Karneval anschaute, inspiriert wurde. Man könnte es sicher auch fälschlicher Weise und wie heute üblich, als einfaches Potpourri ansehen, das würde jedoch dem Stück nicht gerecht.

Der Meister Tschaikowski hat hier schon etwas mehr an Arbeit hineingesteckt und die Themen schon in geschlossene Fromen eingebettet. Im ersten Teil, in einer verkürzen Sonatenform über nehmen Oboe und Flöte in einer kanonischen Durchführung das Thema.
Derzweite Teil wird durch ein fröhliches A-Dur Thema in mehreren Variationen gebildet, die fast zum mitträllern anregen. Der dritte Teil dieses Capricios nun kommt wie ein neapolitanisches Gassenliedchen daher, welchem ein schöner Bolerorhythmus zugrunde liegt.
Das Finale dieses Stückes, von dem Tschaikowski 1880 schrieb: „Ich bin mir nicht klar, welchen Wert dieses Stück besitzt, weiß aber genau, dass es gut klingen wird, denn das Orchester ist effektvoll und glänzend behandelt“, beginnt mit einer abgewandelten Form des Kopfmotives, welches dann in eine flotte Tarantella wechselt. Die Tarantella selbst ist wiederum eine in sich geschlossene Liedform mit zweit Themen und einem kurzen Trio, welches dann mit einer kurzen Coda und einem bewegten Orgelpunkt, ein bewegtes Ende findet.

Die verarbeiteten Medodien machen mich einfach nur fröhlich und ich freue mich, dass dieses Werk den Weg in meine Sammlung gefunden hatte.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
FF0643A7-DC27-4210-87B8-FA9C1D55D15B.jpeg

auditorus te salutant
nach oben springen

#118

RE: Aktuelle Liste

in Musikjahr 2020 31.03.2020 08:47
von tom539 • 3.005 Beiträge

Zitat von tom539 im Beitrag #76
Hier mal die Liste für die weiteren Tage:

31.03. Andreas Vollenweider – Caverna Magica
01.04. The Beatles – White Album
02.04. Mozart – Klavierkonzerte Nr 20 & 21
03.04. Jazz at the Pawnshop
04.04. Puccini - La Bohème
05.04. Fleetwood Mac - Rumours
06.04. UB40 - Signing off
07.04. Deep Purple - Made in Japan
08.04. Paul Stephenson - Light green ball
09.04. Keith Jarrett - The Köln Concert
10.04. Bach - Matthäus-Passion

Jeweils 21:00 Uhr (oder später...)


Bei mir wird heute Abend wie üblich am 31.03. "The Wall" von Pink Floyd laufen...

Habt einen schönen Tag.


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#119

RE: Aktuelle Liste

in Musikjahr 2020 31.03.2020 10:35
von monkeybass (gelöscht)
avatar

schöne Liste Tom, The Beatles, Rumours, Made in Japan... sind Alben die ich echt mag...

Ich habe mir gestern wie angekündigt das neue Pearl Jam Album angehört, schöne Doppel LP, das Artwork ist in original viel schöner als die Fotos davon versprechen.... auch ein recht dickes booklet ist mit dabei...

Zur Musik, wer Pearl Jam bis jetzt nicht mochte wird sie wahrscheinlich auch nach dem Album nicht mögen. PJ ist PJ ist PJ.... einige neue Stilelemente sind zu finden, was ich sehr interessant finde... die Stimme von Eddy Vedder ist einfach ein Highlight...


nach oben springen

#120

RE: Aktuelle Liste

in Musikjahr 2020 01.04.2020 12:51
von antwerp (gelöscht)
avatar





Bin aus eurer Playlist ausgebrochen und spiele einfach wieder einmal etwas von Till Brönner.
Dieses Projekt und Album "Rio" stammt aus 2008, er war damals noch bei Verve unter Vertrag und die Aufnahme klingt dementsprechend perfekt.

"Rio" ist eine ohne Umwege ins Ohr gehende Mixtur aus brasilianischer Lebensfreude und Melancholie, verbunden durch Brönners Trompeten- und Vokal-Kunst, sowie prominente Gaststars wie Annie Lennox, Sergio Mendes, Aimee Mann und Milton Nascimento. Produziert von Larry Klein.


nach oben springen



Besucher
3 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1118 Themen und 30733 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz