#61

RE: Frage zu Day Breaks von Norah Jones

in Jazz 19.11.2016 21:19
von GHP • 2.446 Beiträge

Wie gesagt, die fehlende Transparenz läßt sich korrigieren.

Dann fällt halt die wahrgenommene Übersteuerung u. U. noch etwa mehr auf.
Hat man aber mit dieser weniger Probleme als mit dem dumpfem Klang, kann Nachbearbeitung hier definitiv eine Verbesserung bringen.

Es wäre mal interessant, das Album über einen Air Motion Transformer zu hören.


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
zuletzt bearbeitet 19.11.2016 21:25 | nach oben springen

#62

RE: Frage zu Day Breaks von Norah Jones

in Jazz 19.11.2016 22:30
von Gibbuts • 132 Beiträge

Da kannst Du Recht haben, so'n schnelles Teil wäre mal interessant im Vergleich.
Aber musikalisch gefällt's mir und im Plattenschrank wird sie nicht verschwinden. 😉
Nach dem dritten Durchlauf habe ich mich jetzt an den Klang gewöhnt und dann passt's.😎
Schönen Gruß


Gibbuts
nach oben springen

#63

RE: Frage zu Day Breaks von Norah Jones

in Jazz 20.11.2016 12:04
von Klipschfan • 529 Beiträge

Hallo zusammen,

mangels Zeit (Rentnerstress) bin ich erst jetzt dazu gekommen, mir die neue von Norah über Tidal HiFi anzuhören.

Das meiste ist ja schon gesagt. Auf meiner Anlage klingt sie akzeptabel, mehr aber auch nicht.
Irgendwie habe ich den Eindruck, der Aufnahmeraum in dem die Songs gemacht wurden,
ist überdämpft... zumindest aber staubtrocken. Es fehlt an "Strahlkraft" (Transparenz?) die eine Spitzenaufnahme ausmacht.
Ich habe mal im Wechsel die "Feels like Home" aus dem Jahr 2004 laufen lassen.
Was mir bei der Stimme von Norah hierbei sofort aufgefallen ist, ist die Tonlage z.B. bei
"Be here to love me" viel höher und jugendlicher einfach frischer klingt.
Klar, muss ja so sein, da zwischen den Aufnahmen 12 Jahre liegen.
Könnte es sein, dass Norah erwachsener geworden ist und die Stimme sich deshalb in
Richtung dunkler verändert hat?
Trotzdem finde ich es schade, dass man einer solchen Ausnahmekünstlerin nicht die
bestmögliche Aufnahmequalität zukommen lässt.

Und noch etwas was mir aufgefallen ist. Meine große Anlage ist ja hier bekannt. Darauf
klingt es wie gesagt einigermaßen akzeptabel. An meinem PC habe ich zwei Nubert A10
Aktivböxchen und man glaubt es nicht, hier klingt es (im Nahfeld) für meine Ohren besser.

Musikalisch aber hat sie voll meinen Geschmack getroffen und deshalb ist die CD
schon bestellt.
Schönen Sonntag
Hermann


zuletzt bearbeitet 20.11.2016 12:40 | nach oben springen

#64

RE: Frage zu Day Breaks von Norah Jones

in Jazz 20.11.2016 12:16
von Bernie • 1.291 Beiträge

ich versteh die Diskussion nicht so ganz. So schlecht klingt die Aufnahme bei mir nicht. Ist nicht perfekt, ja, die Stimme ist leicht unterbelichtet, ja, es gibt bessere Aufnahmen. Aber mann kann sie trotzdem gut durchhören. Mich stören eher einige absolute Langeweiler auf dem neuen Album, da hat sie musikalisch schon besseres produziert.


PC mit Audiophile Optimizer, Fidelizer Pro, Roon, Mathaudio Room EQ (offline Faltung)-> AIR -> Devialet 1000Pro CI -> Inakustik 4004 AIR LS Kabel -> Vivid Audio Giya G2
nach oben springen

#65

RE: Frage zu Day Breaks von Norah Jones

in Jazz 20.11.2016 12:24
von Klipschfan • 529 Beiträge

Zitat von Bernie im Beitrag #64
Mich stören eher einige absolute Langeweiler auf dem neuen Album, da hat sie musikalisch schon besseres produziert.

Da muss ich Dir recht geben
Wenn man die Langeweiler ausblendet, bleibt aber immer noch viel "Gutes" übrig.


zuletzt bearbeitet 20.11.2016 12:39 | nach oben springen

#66

RE: Frage zu Day Breaks von Norah Jones

in Jazz 20.11.2016 12:43
von Bernie • 1.291 Beiträge

stimmt!


PC mit Audiophile Optimizer, Fidelizer Pro, Roon, Mathaudio Room EQ (offline Faltung)-> AIR -> Devialet 1000Pro CI -> Inakustik 4004 AIR LS Kabel -> Vivid Audio Giya G2
nach oben springen

#67

RE: Frage zu Day Breaks von Norah Jones

in Jazz 20.11.2016 13:16
von antwerp • 613 Beiträge

Zitat von Bernie im Beitrag #64
ich versteh die Diskussion nicht so ganz. So schlecht klingt die Aufnahme bei mir nicht. Ist nicht perfekt, ja, die Stimme ist leicht unterbelichtet, ja, es gibt bessere Aufnahmen. Aber mann kann sie trotzdem gut durchhören.


Diese Worte oder ein Paar mehr, vielleicht am Anfang des Themas, hätte die Diskussion etwas abgekürzt.


Linnaner
Jeder hört mit seinen Ohren.
zuletzt bearbeitet 20.11.2016 22:16 | nach oben springen

#68

RE: Frage zu Day Breaks von Norah Jones

in Jazz 20.11.2016 15:03
von Klipschfan • 529 Beiträge

Zitat von antwerp im Beitrag #67
[quote=Bernie|p8916]ich versteh die Diskussion nicht so ganz. So schlecht klingt die Aufnahme bei mir nicht. Ist nicht perfekt, ja, die Stimme ist leicht unterbelichtet, ja, es gibt bessere Aufnahmen. Aber mann kann sie trotzdem gut durchhören. [quote]

Diese Worte oder ein Paar mehr, vielleicht am Anfang des Themas, hätte die Diskussion etwas abgekürzt.



Aber warum denn? Ich finde, dafür ist ja ein Forum da, dass diskutiert wird.
Und ich finde, dass die Beiträge zum Thema alle recht interessant waren.


zuletzt bearbeitet 20.11.2016 22:17 | nach oben springen

#69

RE: Frage zu Day Breaks von Norah Jones

in Jazz 20.11.2016 15:08
von Bernie • 1.291 Beiträge

es gibt so viele richtig schlechte Aufnahmen. Da rege ich mich eben gar nicht erst über eine gar nicht mal so schlechte auf


PC mit Audiophile Optimizer, Fidelizer Pro, Roon, Mathaudio Room EQ (offline Faltung)-> AIR -> Devialet 1000Pro CI -> Inakustik 4004 AIR LS Kabel -> Vivid Audio Giya G2
zuletzt bearbeitet 20.11.2016 15:09 | nach oben springen

#70

RE: Frage zu Day Breaks von Norah Jones

in Jazz 20.11.2016 20:39
von maldix • 2.613 Beiträge

Mal eine Frage am Rande:

Wenn man alles abkürzt und alle gleicher Meinung sind, was macht man dann in einem Diskussionsforum?

Wenn niemand sich an den "Gesprächen" beteiligt, dann wäre ein Blog deutlich besser geeignet oder?


auditorus te salutant
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Quincy Jones wird heute 85 Jahre
Erstellt im Forum Musikjahr 2018 von Simplon
9 15.03.2018 21:37goto
von GHP • Zugriffe: 1860
Musikalischer Jahresrückblick 2016
Erstellt im Forum Tonträger aller Art von tom539
15 08.01.2017 14:27goto
von Mr.Bojangles • Zugriffe: 881
Die 5 Alben für die Insel
Erstellt im Forum Tonträger aller Art von tom539
17 30.07.2016 19:29goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 793
Jazz - oder doch nicht?
Erstellt im Forum Tonträger aller Art von tom539
9 18.08.2015 11:21goto
von antwerp • Zugriffe: 447

Besucher
3 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: martin
Forum Statistiken
Das Forum hat 697 Themen und 16841 Beiträge.

Heute waren 22 Mitglieder Online:


Xobor Ein eigenes Forum erstellen