#71

RE: Frage zu Day Breaks von Norah Jones

in Jazz 20.11.2016 23:24
von GHP • 2.676 Beiträge

Ich finde es gerade interessant, die verschiedenen Wahrnehmungen und Bewertungen eines Albums zu erfahren.

Da sich schon rein tonal bei unseren verschiedenen Anlagen Unterschiede ergeben müssen, muß es ja auch immer etwas unterschiedlich klingen. Die "tonale Grundtendenz" aber sollte auf allen Anlagen hörbar sein.


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#72

RE: Frage zu Day Breaks von Norah Jones

in Jazz 21.11.2016 09:08
von antwerp • 669 Beiträge

Nun, so kristalklar wie meinetwegen ein Album von Diana Krall, obwohl von ihr auch nicht alle gleich gut aufgenommen sind, ist Day breaks nicht und will es auch nicht sein.
Die auf meiner Anlage hörbare "Atmosphäre" kommt einem Jazzclub gleich mit gedämpften Wänden, vielleicht sogar Plüsch. Dadurch klingen die Instrumente ohne jeden Nachhall sehr sonor, sind aber doch präsent, jedenfalls hört sich das bei mir so an.
Gestern Nachmittag habe ich zum Cafe die Stereo 11, mit der Rezension des Albums mitgenommen. Dort steht auch etwas von einem legendären Londoner Jazzclub. Also meine These, dass der Klang zum Konzept gehört ist nicht von ungefähr. Auch das vergilbte Cover spiegelt die Absicht.
Wie gesagt, es klingt nicht brilliant, aber das würde auch nicht zu den gebotenen Songs passen. Norah Jones hat eine sehr dunkle Stimme, die bei mir auch wunderschön klingt, keine Spur von Taschtuch oder ähnlichen Äußerungen.
In sofern ist bei mir persönlich Alles in Ordnung - habe das Album gestern mehrfach angehört und finde es musikalisch sehr gut, das empfinde ich nicht bei jedem Album.

Gruß antwerp, defender of Day breaks by Norah Jones


Linnaner
Jeder hört mit seinen Ohren.
zuletzt bearbeitet 21.11.2016 12:15 | nach oben springen

#73

RE: Frage zu Day Breaks von Norah Jones

in Jazz 21.11.2016 18:42
von Simplon • 1.209 Beiträge

Zitat von GHP im Beitrag #71
Ich finde es gerade interessant, die verschiedenen Wahrnehmungen und Bewertungen eines Albums zu erfahren.


Hi GHP,
In dem US- Forum der CA schreiben die Leute über die starke Kompression, alle Songs haben die gleiche Dynamik Range von 10 dB. Ein Zitat: "DR10 isn't necessarily bad. What's disappointing is that all the tracks have almost exactly the same peak level. That suggests they have been limited and normalised which tends to result in a boring sound. Most good albums have a spread of several dB in peak level by track."

Da ist wohl ein musikalisch sehr gutes Album einem miesen Tonmanagement in die Hände gefallen, wahrscheinlich mit Absicht eine Produktion für die Medien des Massenmarktes vom smart phone in der U-Bahn bis hin zur Mittelwelle im Westen der USA.

Ich warte auf ein Re-Mix für Audiophile. Das kommt bestimmt.

Bis dahin höre ich weiterhin Joni Mitchell
simplon


It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)
zuletzt bearbeitet 21.11.2016 21:44 | nach oben springen

#74

RE: Frage zu Day Breaks von Norah Jones

in Jazz 21.11.2016 18:43
von GHP • 2.676 Beiträge

Ließe sich doch machen.


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
zuletzt bearbeitet 21.11.2016 18:44 | nach oben springen

#75

RE: Frage zu Day Breaks von Norah Jones

in Jazz 21.11.2016 18:46
von Simplon • 1.209 Beiträge

Dann brauchst Du aber das Original Master, oder. Hier noch die Messwerte zum Album:

Artist Norah Jones
Album Day Breaks - Deluxe
Year 2016
Album DR 10
Min. track DR 07
Max. track DR 12
Track DR 10 09 07 12 11 09 09 11 10 11 10 12 10 07 11 10 (might not be in original order)
Codec Uncompressed PCM (WAV)
Source CD
Label Blue Note
Label code


It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)
zuletzt bearbeitet 21.11.2016 18:48 | nach oben springen

#76

RE: Frage zu Day Breaks von Norah Jones

in Jazz 21.11.2016 18:56
von GHP • 2.676 Beiträge

Ich erlaube mir nachzureichen ...




Bei HiRes. sollte man eigentlich quasi "das Mastertape" erhalten.
Somit wäre dann durchaus ein Remastering möglich.
Viele Remasters erfolgen sowieso auf der Basis oftmals bereits vorhandener suboptimaler Aufnahmen oder Mastertape-Kopien der 1. oder 2. Generation.



Hier die exakte Statistic des dynamisch "schlechtesten" Tracks :




Angemerkt sei noch, daß - wie ich bereits in einem eigenen Post erwähnt habe - das TT Dynamic Range Meter teilweise ungenaue Werte liefert. Da sich dessen Werte aber als Vergleichsmaßstab etabliert haben, kann man sie weiter angeben.


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
zuletzt bearbeitet 21.11.2016 19:03 | nach oben springen

#77

RE: Frage zu Day Breaks von Norah Jones

in Jazz 21.11.2016 20:08
von antwerp • 669 Beiträge

Naja, diese Diagramme beweisen überhaupt nichts, manchmal klingt auch ein Song mit nur 8db sehr gut. Da vertraue ich lieber meinen Ohren, die sind zwar schon alt, aber arbeiten noch sehr gut. In Kombination mit LINN und Adamantes III 25th ein sehr gut funktionierendes Team, das alle Titel leicht entlarvt und Schwächen aufzeigt. Ich staune immer wieder wie die Wiedergabe mit der Qualität einer Aufnahme gewinnen kann.
Es gibt natürlich präsentere und klarere Aufnahmen in meiner Sammlung, als die zur Debatte stehende, aber Day breaks ist nicht schlecht - meine Anlage macht das Beste daraus.

Gruß an Euch Kritiker


Linnaner
Jeder hört mit seinen Ohren.
nach oben springen

#78

RE: Frage zu Day Breaks von Norah Jones

in Jazz 21.11.2016 20:10
von GHP • 2.676 Beiträge

Zitat von antwerp im Beitrag #77
Naja, diese Diagramme beweisen überhaupt nichts, manchmal klingt auch ein Song mit nur 8db sehr gut.



Das TT Dynamic Range Meter


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#79

RE: Frage zu Day Breaks von Norah Jones

in Jazz 21.11.2016 20:21
von antwerp • 669 Beiträge

Dynamik ist nicht das Ultimative, das einen Song ausmacht, da spielen noch andere Dinge eine Rolle.
Und vor allen Dingen, erweckt die Musik meine Aufmerksamkeit, erreicht sie mich emotional, das passiert mir bei diesem Album, nicht bei jedem Song aber doch einige Male.
Das hat übrigens Neighbourhood auch geschafft und ist für mich der einzige Grund warum ich etwas gut finde und eventuell dann kaufe.

Gruß an Dich Monako Franze


Linnaner
Jeder hört mit seinen Ohren.
zuletzt bearbeitet 21.11.2016 20:22 | nach oben springen

#80

RE: Frage zu Day Breaks von Norah Jones

in Jazz 21.11.2016 20:33
von GHP • 2.676 Beiträge

Gruß zurück

Mir ging es jetzt nur mal um die technische Dynamik. Die angegebenen Werte kann man als Vergleich zu anderen Alben, oder aber zu anderen Veröffentlichungen des selben Albums heranziehen. Erscheint zukünftig eine Version mit niedrigeren DR-Werten weiß man, daß noch weiter komprimiert wurde und dies u.U. in Sachen Übersteuerung Probleme machen könnte.
Oder, man weiß gleich, warum es dynamisch so mies ist.

Außerdem sieht man, daß die Werte des TT DRM nicht so ganz exakt sind.

Musikalisch spricht mich Day Breaks sowieso nicht an.
Ich fröhne dann aber meinem studiotechnischen Interesse inform von exakten Meßdaten.
Bin nun mal E-Techniker. Und als solcher habe ich Dinge immer gern schwarz auf weiß.

Denn was man schwarz auf weiß besitzt, kann man getrost nach Hause tragen
Faust (1. Teil, Studierzimmer 2)


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Quincy Jones wird heute 85 Jahre
Erstellt im Forum Musikjahr 2018 von Simplon
9 15.03.2018 21:37goto
von GHP • Zugriffe: 1896
Musikalischer Jahresrückblick 2016
Erstellt im Forum Tonträger aller Art von tom539
15 08.01.2017 14:27goto
von Mr.Bojangles • Zugriffe: 977
Die 5 Alben für die Insel
Erstellt im Forum Tonträger aller Art von tom539
17 30.07.2016 19:29goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 885
Hifi-Abend bei Schluderbach in Willich
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von maldix
18 06.11.2015 23:25goto
von Rasenfan • Zugriffe: 1040
Jazz - oder doch nicht?
Erstellt im Forum Tonträger aller Art von tom539
9 18.08.2015 11:21goto
von antwerp • Zugriffe: 531

Besucher
2 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: wbs04
Forum Statistiken
Das Forum hat 746 Themen und 18127 Beiträge.

Heute waren 21 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Ein eigenes Forum erstellen