#21

RE: Tidal & Co.

in Technik - Streaming 06.03.2019 08:37
von antwerp (gelöscht)
avatar

Prinzipiell denke ich, kann man bei gegenwärtigen Aufnahmen davon ausgehen, dass ein HiRes Recording statt fand, bei älteren Aufnahmen, sagen wir einmal vor 2010, würde ich mich nicht darauf verlassen, dass es wirklich HiRes ist.
Mir persönlich reicht aber die CD Qualität, also 16 Bit FLAC.


nach oben springen

#22

RE: Tidal & Co.

in Technik - Streaming 06.03.2019 12:14
von maldix • 3.596 Beiträge

Vielfach 96/24 in Studios vorhanden


auditorus te salutant
nach oben springen

#23

RE: Tidal & Co.

in Technik - Streaming 06.03.2019 14:06
von tom539 • 2.958 Beiträge

Zitat von GHP im Beitrag #20
Also ist prinzipiell gegen MP3 nichts einzuwenden.

Ich sag mal so:
besser die Musik, welche man mag, in MP3 als Musik, welche einem nicht gefällt, in Highres.
Ideal wäre "natürlich" eine gute Pressung auf Vinyl...


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen

#24

RE: Tidal & Co.

in Technik - Streaming 06.03.2019 14:20
von Bernie • 3.191 Beiträge

Musik die mir gefällt will ich auf jeden Fall unkomprimiert haben und dann auch in der bestmöglichsten Qualität. Entweder Streaming bietet direkt diese Qualität oder ich würde es nur zum "reinhören" benutzen. Wenn mir irgenwas dann gut gefällt kauf ich einen Download bzw. CD.
Wäre mir das Medium bzw. die Qualität egal brauchte ich keine teure Anlage.
Für mich käme sowieso nur ein von Roon unterstützer Provider infrage.


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
nach oben springen

#25

RE: Tidal & Co.

in Technik - Streaming 06.03.2019 22:07
von GHP • 4.984 Beiträge

Zitat von tom539 im Beitrag #23
Zitat von GHP im Beitrag #20
Also ist prinzipiell gegen MP3 nichts einzuwenden.

Ich sag mal so:
besser die Musik, welche man mag, in MP3 als Musik, welche einem nicht gefällt, in Highres.




Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#26

RE: Tidal & Co.

in Technik - Streaming 07.03.2019 12:21
von GHP • 4.984 Beiträge

Interessanter Artikel, der auch zeigt, wie volkswirtschaftlich irrelevant der deutsche Musikmarkt, welcher ja der größte Europas sein soll, inzwischen geworden ist.

http://www.spiegel.de/kultur/musik/musik...-a-1256684.html

Erschreckend, wie es gelungen ist, den Usern den Besitz von Musik offenbar unattraktiv zu machen und nur noch Nutzungsrechte zu vergeben. Music as a service - genau wie bei Software !

Dann darf ich mich wohl darauf vorbereiten, daß in Anbetracht der nur mehr als "popelig" zu bezeichnenden Umsätze mit CDs, demnächst auch die Musikabteilung beim Ludwig Beck in München - eine der besten in ganz DE - verschwindet. Auch wenn ich inzwischen ebenfalls Streaming nutze, mir dabei aber den Besitz sichere (!), wird mir die CD nach 4 Jahrzehnten schon fehlen. Bei Streaming Media gibt es an Infos ja oftmals nicht mehr als ein läppisches Cover in 400x400 px. Aber warum auch mehr, es ist ja zunehmend den meisten alles wurscht. Wie bei Fratzenbuch auch !

Mann, gehen wir Zeiten entgegen.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#27

RE: Tidal & Co.

in Technik - Streaming 07.03.2019 12:48
von Pale Blue Eyes • 785 Beiträge

Hallo @GHP,

wird bei Amazon die Bitrate ausdrücklich zugesichert ? Wenn nein, dann kann man auch nicht davon ausgehen, dass eine bestimmte Bitrate eingehalten wird. Wenn man sich z.B. auf die Seite von Qobuz begibt, dann werden dort in der niedrigsten Qualitätsstufe 320 kbps angeboten. Und ich denke nicht, dass man das noch als unverbindliche Äußerung / Werbung bezeichnen kann, da es ja auf der Seite explizit steht.

Mir würde das nicht reichen, was hier Amazon angibt. Da sind die anderen Streamingdienste wesentlich auskunftsfreudiger und kaum teurer.

Mit freundlichen Grüßen

PBE


zuletzt bearbeitet 07.03.2019 12:48 | nach oben springen

#28

RE: Tidal & Co.

in Technik - Streaming 07.03.2019 15:53
von maldix • 3.596 Beiträge

Ich habe die gängigen Streaming Dienste schon über längere Zeiträume getestet.

Die großen wie spotify, Napster, Deezer liefern Max 320kbit mp3 Tidal und Qobuz darüber hinaus lossless CD oder besser je nach Abo. und man kann bei allen für die mobile Nutzung geringere Raten einstellen. Völlig transparent und funktional.
Amazon ist da und auch das kann man nachlesen, variabel unterwegs. Auch ist das Angebot bei Amazon etwas anders aufgebaut. Hörbücher(auch wenn das vielleicht nicht euer Fokus ist) gibt es z.B. Keine, da wird auf den audible Abo Stream 1 Buch pro Monat geroutet. Die anderen Dienste sind da besser aufgestellt. Je nach Rechte Lage gibt es unterschiedliche Ergebnisse bei den Anbietern, selbst bei untergehosteten Services wie z.B. Aldi-life(Napster).

M.E. Ist das persönliche Nutzungsverhalten zu bewerten und dann der entsprechende Dienst am Bedarf ausgerichtet zu wählen.

Wer Streaming als echte klanglich Alternative sucht, wird nur bei den beiden namhaften fündig.

Zum nur mal reinhören oder mobil im Auto, Sport, Hörbuch ect. würde ich bei Spotify und Napster recht gut bedient. Ich nutze bewusst deshalb wieder nach Tidal, Deezer, Spotify und Qobuz wieder Napster u.a. wegen des programs even earprint DSP KH Ohr Einmessung.

Die Bitratendiskussion halte ich da für überholt. Ebenso die Diskussion ob nun Besitz oder Nutzung von Musik der Gral ist.

Fakt ist, dass unsere Art Musik zu erleben, nicht als das Maß der Dinge anzusehen ist. Auch der aktuelle Hype um Vinyl einiger Weniger darf da nich darüber hinweg täuschen.


auditorus te salutant
nach oben springen

#29

RE: Tidal & Co.

in Technik - Streaming 07.03.2019 16:26
von GHP • 4.984 Beiträge

Noch bin ich in der kostenlosen Testphase bei amazon.

Ich habe das Angebot auch nur genutzt, da ich sehr viel über amazon erledige.

Die Klangqualität ist eigentlich ok. Da ich aber die Aufzeichnungen analysiere und ggf. nachbearbeite, fällt mir das ein oder andere auf, was der normale Hörer nie bemerkt. Frequenzanalysen beispielsweise führt der anvisierte Hörer ja nie durch.

Außerdem sind die 8 Öcken für Premium-User schon echt günstig.

Wichtig ist für mich auch, daß ich ohne jegliche Zusatzsoftware, also über Webplayer abspielen kann. Ist das bei den von euch genutzten Diensten auch so oder muß ich da irgendwelchen Softwaremist installieren ?


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#30

RE: Tidal & Co.

in Technik - Streaming 07.03.2019 19:11
von maldix • 3.596 Beiträge

Dann passt das ja, die normalen Dirnst liegen bei besserer Leistung auch in dieser Größenordnung jedoch hast du dort nicht das Einkaufen oder Video


auditorus te salutant
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Demnächst auch CD-Qualität bei Amazon Music Unlimited?
Erstellt im Forum Technik - Streaming von CD-Sammler
9 08.10.2020 22:47goto
von Audiophon • Zugriffe: 306
tidal streaming via airplay
Erstellt im Forum Technik - Streaming von typalder
4 11.05.2018 15:13goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 1054
Besuch bei Gibbuts - oder im "House of T+A"
Erstellt im Forum Private Hörsessions von maldix
8 05.10.2017 17:25goto
von Gibbuts • Zugriffe: 869
Wozu Vinyl?
Erstellt im Forum Redbook oder Highres von Klipschfan
92 31.07.2017 14:38goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 9148
Tidal "Masters" gelauncht!
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von keepsake
0 06.01.2017 12:01goto
von keepsake • Zugriffe: 741
Apple ist an Tidal dran
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von CD-Sammler
2 15.09.2016 08:40goto
von Sacul • Zugriffe: 650
Streaming Dienste im Vergleich
Erstellt im Forum Technik - Streaming von maldix
9 18.10.2015 15:07goto
von keepsake • Zugriffe: 788
Naim und Tidal
Erstellt im Forum Technik - Streaming von Zac
26 16.01.2020 21:57goto
von tom539 • Zugriffe: 1578

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1107 Themen und 30144 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz