#41

RE: Tidal & Co.

in Technik - Streaming 17.03.2019 15:56
von CD-Sammler • 2.026 Beiträge

Zitat von GHP im Beitrag #40
Ich nehme bei amazon massive Lautheitsunterschiede war, die aber vollkommen nachvollziehbar, wenn auch ärgerlich sind. Ich habe mir einige alte, non-remastered Alben angehört und untersucht. Amazon scheint tatsächlich keinerlei zusätzliche Kompression zu verwenden.


Danke für die Info! Damit bleibt allerdings die Frage weiterhin offen, warum meine Frau und ich seinerzeit deutliche Unterschiede zwischen Amazon und Deezer (bzw. Qobuz) gehört haben. Da es uns bei einem aktuellen Album (von Muse) aufgefallen ist, kann es sich eigentlich nicht um unterschiedliches Mastering handeln. Merkwürdig! Wenn meine derzeitige Erkältung wieder nachlässt, kann ich zumindest zwischen Amazon Prime Music und Tidal bzw. Qobuz noch einpaar Test machen. Kann aber leider noch etwas dauern...

Apple Music und Spotify fand ich übrigens klanglich auch nicht besser als Amazon. Diese Dienste spielen alle m.E. in der gleichen Liga. Von den Lossy-Diensten hat mir nur Deezer einigermaßen gefallen. Mit Qobuz und Tidal in lossless kann aber auch Deezer nicht mithalten.

Audiophile Grüße
Alex

PS: Wenn man bei Amazon ein Jahresabonnement für 79,- EUR abschließt, wird es sogar auf den Monat gerechnet noch günstiger!


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
zuletzt bearbeitet 17.03.2019 16:10 | nach oben springen

#42

RE: Tidal & Co.

in Technik - Streaming 17.03.2019 16:17
von GHP • 4.984 Beiträge

Ja, amazon ist konkurrenzlos günstig.
Wenn man diverse Abos hat kann dies durchaus eine Rolle spielen.

Eines gibt es noch zu bedenken :

Ein Musikdienst kann durchaus auch ein Processing vornehmen um sich durch klangliche Bearbeitung des Streams positiv von anderen abzusetzen. Im Radiobereich beispielsweise wird seit vielen Jahren der Orban Optimod als Broadcastprozessor verwendet mit welchem die Radiosender ihren eigenen Sound kreieren. Es klingt also nicht jede Aufnahme tatsächlich so wie sie ausgestrahlt und gestreamt wird. Es versteht sich, daß die Anbieter dazu schweigen.

Eine Kritik an Tidal in den USA lautete übrigens, daß lossless für die meisten Hörer sowieso sinnlos sei, da diese keinen Unterschied hörten.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#43

RE: Tidal & Co.

in Technik - Streaming 16.05.2019 20:58
von GHP • 4.984 Beiträge

Ich habe jetzt ein TIDAL-Abo - das HIFi-Paket - abgeschlossen.

Was ich bis dato sehen konnte, ist das Angebot quasi identisch mit Amazon Music Unlimited.
Meine Analyse hat ergeben, daß hier die volle Bandbreite von gut 20kHz gegeben ist. Aus unerfindlichen Gründen beträgt die Frequenzbandbreite bei Amazon, auch in höchster Qualitätseinstellung, nur 17.3 kHz. Was das soll weiß ich auch nicht.
Hörbar ist der Unterschied freilich deutlich weniger als man glauben möchte.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#44

RE: Tidal & Co.

in Technik - Streaming 16.05.2019 21:10
von Simplon • 1.796 Beiträge

Zitat von GHP im Beitrag #43
Ich habe jetzt ein TIDAL-Abo - das HIFi-Paket - abgeschlossen.

Was ich bis dato sehen konnte, ist das Angebot quasi identisch mit Amazon Music Unlimited.
Meine Analyse hat ergeben, daß hier die volle Bandbreite von gut 20kHz gegeben ist. Aus unerfindlichen Gründen beträgt die Frequenzbandbreite bei Amazon, auch in höchster Qualitätseinstellung, nur 17.3 kHz. Was das soll weiß ich auch nicht.
Hörbar ist der Unterschied freilich deutlich weniger als man glauben möchte.


Was kostet sowas?
simplon


Gruß Simplon

It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)


nach oben springen

#45

RE: Tidal & Co.

in Technik - Streaming 16.05.2019 21:26
von CD-Sammler • 2.026 Beiträge

Zitat von Simplon im Beitrag #44
Was kostet sowas?


Tidal HiFi kostet in der Einzellizenz 19,99 EUR pro Monat. Tidal HiFi Family (6 Lizenzen) kosten 29,99 EUR.

Ich habe für mich und meine Familie das Family Abo abgeschlossen und bin sehr zufrieden.

Musikalische Grüße
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
nach oben springen

#46

RE: Tidal & Co.

in Technik - Streaming 16.05.2019 21:29
von CD-Sammler • 2.026 Beiträge

Zitat von GHP im Beitrag #43
Ich habe jetzt ein TIDAL-Abo - das HIFi-Paket - abgeschlossen.


Gratulation! Ich bin mit Tidal sehr zufrieden und verwende es eigentlich täglich.

Musikalische Grüße,
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
nach oben springen

#47

RE: Tidal & Co.

in Technik - Streaming 17.05.2019 17:17
von GHP • 4.984 Beiträge

Ich bin nicht zufrieden !

1. Über den Webplayer im Browser ist volle Qualität gar nicht möglich.
2. Um in "HiFi" zu streamen ist Widevine Support des Browsers notwendig
3. Um "Master" zu ermöglichen muß die Desktopanwendung installiert werden
a.) diese installiert sich ohne Nachfrage bei mir irgendwo und hinterläßt kein Start-Icon
b.) ich muß die Firewall bemühen um herauszufinden, wo sich der ganze TIDAL-Kram hininstalliert hat
c.) dieser meldet trotz vollfunktionsfähigem Netzwerk und Freigabe in der FW "bad network" und macht : nichts !
d.) die GUI enthält außer "try again" keinerlei Button und muß über den Taskmanager beendet werden !

Von ALL DEM ist nirgends die Rede bei TIDAL. Das merkt man erst, wenn man die Streamingqualität nach Erstellung eines Accounts und Angabe der Kreditkarte einstellen will.

Was bitte ist das denn für ein Rotz ?
Auf derartigen Scheiß hab' ich wirklich keinen Bock !!!


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#48

RE: Tidal & Co.

in Technik - Streaming 17.05.2019 17:17
von maldix • 3.596 Beiträge

Die Unterschiede bei den Inhalten sind durchaus vorhanden, fallen aber erst im Detail auf.
Da ich den Zugang zu Napster, Deezer, Spotify, und bis vor kurzem auch gleichzeitig zu Qobuz und davor Tidal hatte, konnte ich das oft feststellen. Besonders auffällig wird es in weniger populären Genres und wenn die Titel/ Alben spezieller werden.
Jazz/ Klassik sind bei Qobuz und Tidal mehr verfügbar, aktuelleres bei Spotify, Napster Deezer ect.
Dann unterscheiden sich die Dienste in der Bedienung, da findet jeder unterschiedliche Lösungen gut.
Den Klang lasse ich mal außen vor, die Auflösung kann man i.d.R über den Preis wählen.
Geht es um die Integration, z.B Auto sind die großen Streaming Dienste den HiFi oft überlegen, da Hersteller die führenden Dienste meistens schneller integrieren.
Ob nun ein paar Euro mehr oder weniger, im Abo, sollte wenn man die Preise der Anlagen, Kabel ect. im Hinterkopf hat, keine Diskussion sein. Jemand der einen Sportwagen kauft wird wahrscheinlich auch nicht über den Mehrpreis von guten Reifen oder Öl diskutieren.


auditorus te salutant
nach oben springen

#49

RE: Tidal & Co.

in Technik - Streaming 17.05.2019 20:08
von CD-Sammler • 2.026 Beiträge

Zitat von GHP im Beitrag #47
Ich bin nicht zufrieden !


Hallo GHP,

das ist natürlich unschön. Auf dem Mac habe ich mit Tidal keine Schwierigkeiten. Mit Safari bekomme ich allerdings auch nur mp3-Qualität. Mit Chrome soll aber auch HiFi gehen. Die Installation der Desktop-Version war auf dem Mac auch völlig problemlos. Allerdings verwende ich meistens folgende Anwendungen, um Tidal zu streamen:

- auf dem Pioneer die native Tidal-Einbindung (über die Pioneer-App)
- auf dem Mac die Anbindung in Audirvana
- auf dem iPad und iPhone die iOS-App

Alle diese Wege laufen ohne Probleme.

Musikalische Grüße
Alex


Everything sounds better with Linn. Fan of British hi-fi.
zuletzt bearbeitet 17.05.2019 20:16 | nach oben springen

#50

RE: Tidal & Co.

in Technik - Streaming 17.05.2019 20:24
von GHP • 4.984 Beiträge

Hi

Ich hatte es schon geahnt, daß du wie offenbar alle hier, MAC-User bist.
Für mich zählt nur die Wiedergabe und Aufzeichnung am Rechner. Meine Streamer - die ich als Player bezeichne - haben keine Verbindung zum INet, da dies für mich sinnlos ist.
Soviel ich weiß, wissen Mac-User fast nie wohin (exakter Standort in der OS-Hierarchie) ihre Programme installiert werden, folglich denkt auch keiner drüber nach, oder ? Anyway, ich weiß gerne was Installationen tun und überprüfe diese dann. Und wenn es schon so wie beschrieben losgeht, bin ich alarmiert.
Offenbar hat nur Google Chrome, den ich ablehne, den Widevine-Support (DRM !). Das ist eine absolute Zumutung ! Nirgends ist davon die Rede, erst wenn man "HiFi" will erfährt man dies. Eine Informationspolitik unter aller Sau. Hier werden mal wieder meine Befürchtungen gegenüber US-Diensten bestätigt.

"HiFi" geht mir da dann wohl am Allerwertesten vorbei.
"HIGH" arbeitet angeblich mit 320k AAC (was TIDAL offenbar auch nicht sagt, oder kennt wer den Ort an dem TIDAL klare Aussagen zu Format und Parametern macht ?) das reicht vollkommen, zumal AAC besser als MP3 ist.

Ich stelle mal wieder fest, daß man inzwischen überall für unmündig und desinteressiert gehalten wird !


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Demnächst auch CD-Qualität bei Amazon Music Unlimited?
Erstellt im Forum Technik - Streaming von CD-Sammler
9 08.10.2020 22:47goto
von Audiophon • Zugriffe: 306
tidal streaming via airplay
Erstellt im Forum Technik - Streaming von typalder
4 11.05.2018 15:13goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 1054
Besuch bei Gibbuts - oder im "House of T+A"
Erstellt im Forum Private Hörsessions von maldix
8 05.10.2017 17:25goto
von Gibbuts • Zugriffe: 869
Wozu Vinyl?
Erstellt im Forum Redbook oder Highres von Klipschfan
92 31.07.2017 14:38goto
von CD-Sammler • Zugriffe: 9148
Tidal "Masters" gelauncht!
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von keepsake
0 06.01.2017 12:01goto
von keepsake • Zugriffe: 741
Apple ist an Tidal dran
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von CD-Sammler
2 15.09.2016 08:40goto
von Sacul • Zugriffe: 650
Streaming Dienste im Vergleich
Erstellt im Forum Technik - Streaming von maldix
9 18.10.2015 15:07goto
von keepsake • Zugriffe: 788
Naim und Tidal
Erstellt im Forum Technik - Streaming von Zac
26 16.01.2020 21:57goto
von tom539 • Zugriffe: 1578

Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1107 Themen und 30144 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz