#401

RE: Jazz

in Musikjahr 2018 05.10.2018 19:29
von GHP • 5.080 Beiträge

Ja, die Three Blind Mice - Aufnahmen (hab' ja auch schon ein paar vorgestellt) sind klanglich stets top. Die Söhne Nippons haben's halt drauf.

Beim Tsoyoshi Yamamoto Trio sind gerne auch die exakten Mikrofonierungssetups angegeben.

Gerade in Sachen Räumlichkeit sind diese Aufnahmen klasse.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#402

RE: Jazz

in Musikjahr 2018 05.10.2018 20:40
von Simplon • 1.817 Beiträge

Zitat von antwerp im Beitrag #400
Habe mich gerade entschieden diese Scheibe auf den Plattenteller zu legen.
Dabei handelt es sich nicht um das abgebildete 45 Album, sondern um eine frühe japanische 33 1/3 Pressung von "Three blind mice" aufgenommen am 1. März 1978.
Klanglich und musikalisch auf hohem Niveau mit beeindruckender Dynamik.

Midnight Sugar/Tsuyoshi Yamamoto Trio






Hallo Antwerp,

1980 bin ich nach München gezogen und war erstmals in dem Plattenladen bei "Elektro-Egger" in der Gleichmannstraße 10 in München-Pasing. Dort lief während meines Besuchs diese "Midnight Sugar", aber als letztes Exemplar war sie unverkäuflich. Seither habe ich nach einer Vinyl- Ausgabe gesucht, bis vor 2-3 Jahren eine Box mit drei FIM-Platten in 45er erschien, die aber schlaffe 240,- Euro teuer war. Wegen Midnight Sugar habe ich das Geld investiert. Zwischenzeitlich hatte ich einige CD-Versionen, auch von FIM Three Bind Mice gekauft, aber klanglich kommt nichts an Vinyl heran. Jedesmal freut sich das vdHu Colibri, wenn es diese Rille abtasten darf. Von Tsuyoshi Yamamoto hatte ich damals beim Egger dann "Smoke a Moto´s Blues" mit Ray Brown am Bass erworben, die auch nicht schlecht ist. Später kam die Box "Autum in Seattle" hinzu und in der Dreierbox ist noch das Album "Misty". So wurde ich auf der Suche nach Midnight Sugar ein Fan dieses japanischen Pianisten.

Gratuliere Dir zur Originalausgabe.

P.S. Bei Elektro Egger im 1. OG war damals ein kleines Plattenlabel namens ECM untergebracht und Egger hatte den Vertrieb übernommen.

Gruß
simplon


Gruß Simplon

It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)


zuletzt bearbeitet 05.10.2018 20:52 | nach oben springen

#403

RE: Jazz

in Musikjahr 2018 05.10.2018 20:55
von GHP • 5.080 Beiträge

Servus Erich

Beim Elektro Egger (dem damals in den 80ern auch der Pro Markt in Gräfelfing gehörte) habe ich mein erste richtige HiFi-Anlage erworben.

Daß direkt drüber ECM war - von denen ich 1986 meine erste Scheibe erworben habe (Pat Metheny - Works) - habe ich erst 30 Jahre später von dir erfahren.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#404

Der Geschmack entwickelt sich weiterhttps://files.homepagemodules.de/b645941/a_icon60_7005a674.gif

in Musikjahr 2018 05.10.2018 20:59
von Simplon • 1.817 Beiträge





Ich besitze das Album seit 1992, fand es aber schrecklich und so setzte es viel Patina im Regal an. Im neuen Jazz Podium war jetzt ein großer Artikel über Zappa, der hat mich animiert, es nochmal anzuhören. Und siehe da: heute finde ich die Musik klasse. So entwicklet sich der Geschmack über die Zeit doch weiter.

Simplon


Gruß Simplon

It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)


nach oben springen

#405

RE: Jazz

in Musikjahr 2018 05.10.2018 21:01
von Simplon • 1.817 Beiträge

Zitat von GHP im Beitrag #403
Servus Erich

Beim Elektro Egger (dem damals in den 80ern auch der Pro Markt in Gräfelfing gehörte) habe ich mein erste richtige HiFi-Anlage erworben.

Daß direkt drüber ECM war - von denen ich 1986 meine erste Scheibe erworben habe (Pat Metheny - Works) - habe ich erst 30 Jahre später von dir erfahren.


Der Laden hatte echt Atmosphäre, oder? Ich musste mit der TRam 19 durch ganz München, aber gekauft wurde nur da in Pasing.

In der Zeit 48/1994 stand zu lesen:

Wären mir damals die Augen verbunden gewesen, ich hätte den Weg blind gefunden, so sicher war ich mir. Vorbei an Elektrogeräten in Regalen, dann im ruckelnden Aufzug nach oben und schließlich in Schlangenlinien an Waschmaschinen vorbei, zu einer Stahltür, dem Sesam-öffne-dich des Jazz. Oder, prosaischer: In München-Pasing, in der Gleichmannstraße, beim Hi-Fi-Kaufhaus Elektro Egger fand ich zielsicher den Weg zu „jazz by post“, dem Jazzversand Manfred Scheffners, dem Mekka aller Gläubigen.

Dort arbeitete, meist unfreundlich und muffig, ein junger, schnauzbärtiger Mann, Jazzbassist, wie ich erfuhr, was die Abwesenheit jeglicher verbindlicher Verkäufermentalität erklärte – Manfred Eicher. Irgendwann war er dann verschwunden, hatte eine kleine Schallplattenfirma gegründet, produzierte eigene Platten, statt fremde zu verkaufen oder selbst Baß zu spielen, nannte das Label ECM, Edition of Contemporary Music. Ich fand, das paßte in seiner Sprödigkeit.


Gruß Simplon

It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)


zuletzt bearbeitet 05.10.2018 21:04 | nach oben springen

#406

RE: Jazz

in Musikjahr 2018 05.10.2018 21:13
von GHP • 5.080 Beiträge

Ja, diese Künstler.

Ach waren das noch Zeiten ...

Platten wischen, fehlende Anfänge von aufgenommenen Tracks im Radio, Bandsalat.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#407

RE: Jazz

in Musikjahr 2018 05.10.2018 21:47
von Bernie • 3.279 Beiträge

sag nicht es gibt kein Bandsalatplugin...


Roon PC mit HQPlayer -> Optisches Ethernet -> Holo Red -> USB -> Audio GD DI20HE/Ref10 -> AES -> Devialet 1000Pro CI -> Vivid Audio Giya G2
Raumkorrektur: Convolution mit REW/Rephase
Strom: Audioquest Niagara 5000, Silver Cloud / Hurricane AC Kabel
nach oben springen

#408

RE: Jazz

in Musikjahr 2018 05.10.2018 21:58
von GHP • 5.080 Beiträge

Da müßte ich doch glatt mal meine Tapedeck-Emus checken.

Aber mit einem Bitcrusher könnte ich dienen.
Geiler Sound mit 8bit Quantisierung und 16kHz-Sampling.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen

#409

RE: Jazz

in Musikjahr 2018 06.10.2018 09:33
von antwerp (gelöscht)
avatar

Meine Antwort auf euer Schwelgen von anderen Zeiten:
Bei uns hier in der Gegend war Bonn und der Plattenladen "Musicland" (gibt es nicht mehr) der Pilgerort für Musikliebhaber. Ein ziemlich großer und langer Laden voller Plattenständer.
Mein Musikgeschmack bekam so Ende der 70ger den endgültigen Schliff, als mein damaliger Freund
" Pat Methenys Debütalbum" auf den Plattenteller legte.
Danach war ich dann häufiger Kunde bei "Musicland" und durchsuchte das ECM Regal. Wenn man eine noch größere Auswahl wünschte, fuhr man nach Köln zu "Saturn"(Gibt es noch und seit ein paar Jahren wieder mit viel Vinyl).
Damals waren die Schallplatten aber nicht so dick oder schwer wie heute. Schweres Vinyl wie heute gab es eigentlich überhaupt nicht - selbst die bekannten audiophilen Alben gab es nur als Leichtgewicht. Einige Schwergewichte habe ich allerdings doch, bemerke aber immer wieder, dass sie sich stärker statisch aufladen als die leichten.
Im Grunde war ich nie ein richtiger Sammler - meine Plattensammlung blieb immer überschaubar, so wie meine Musikdateien heute. Meine gegenwärtige Sammlung umfasst nur so um die 150 Platten. Neues Vinyl, wie man es heute nennt, kaufe ich kaum, dann ziehe ich den Download vor.
Auch der neue Trend, audiophile Alben in 45 zu pressen gefällt mir persönlich nicht wirklich.
33 1/3 ist und bleibt meine Wahl, darauf werde ich auch in Zukunft achten, wenn ich mich für Vinyl entscheide.


zuletzt bearbeitet 06.10.2018 10:10 | nach oben springen

#410

RE: Jazz

in Musikjahr 2018 06.10.2018 16:41
von GHP • 5.080 Beiträge

Ich war früher oftmals beim WOM (World of Music).

Die hatten Sachen da, die ich andernorts vergeblich gesucht habe.

Die meisten Plattenläden wurden aber von Saturn und Media Markt "eliminiert".

Schade !


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
AUDIO / VIDEO SHOW Warschau 16.11. bis 18.11.2018
Erstellt im Forum Öffentliche Hörsessions - Workshops von shakti
2 04.10.2018 13:45goto
von shakti • Zugriffe: 2211
Westdeutsche Hifi Tage 2018 - Bonn - Ende September
Erstellt im Forum Musikjahr 2018 von maldix
16 27.09.2018 16:23goto
von GHP • Zugriffe: 18348
Shakti's High End Workshop am 16.06.2018
Erstellt im Forum Private Hörsessions von tom539
13 21.06.2018 21:54goto
von antwerp • Zugriffe: 1447
AUDIO & MUSIK JOURNAL Heft 1/2018
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von Simplon
15 17.12.2017 16:46goto
von GHP • Zugriffe: 4968
Leserwahl Audio und Stereoplay 2018
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von CD-Sammler
6 08.11.2017 21:35goto
von Simplon • Zugriffe: 2418
Konzerte in 2018
Erstellt im Forum Konzerte von tom539
44 06.12.2018 06:31goto
von maldix • Zugriffe: 24409
Berliner Luft - Besuch bei Rasenfan
Erstellt im Forum Private Hörsessions von maldix
25 24.12.2015 21:33goto
von Rasenfan • Zugriffe: 2025
Berliner Luft - Besuch bei Jkron
Erstellt im Forum Private Hörsessions von maldix
4 04.01.2016 21:25goto
von jkorn • Zugriffe: 1344

Besucher
1 Mitglied und 11 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1117 Themen und 30578 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz