#201

RE: Herbie Hancock - Dedication

in Musikjahr 2019 04.07.2019 17:49
von GHP • 5.107 Beiträge

Ich habe gerade eben das Album in der DAW abgespielt ...

Bei Cantaloup Island spielt sich laut FFT-Spektralanalyse mit 80dB-Dynamikfenster, alles unterhalb von 10 kHz, das meiste sogar unterhalb von 5 kHz ab !
Der Korrelationsgrad schwank permanent zwischen +1 (mono) und -1 (absolut gegenphasig).

Sowas ist tontechnisch schon sehr außergewöhnlich.

Interessant ist sowas angesichts der oftmals negativen Phasenkorrelation gerade bei Vinyl, muß dort doch besonders auf eine gewisse Korrelation der Kanalphasen geachtet werden.

Auf jeden Fall klanglich und technisch faszinierend.

Darauf gibt es jetzt einen Laphroaig Quarter Cask und einen Ardbeg 10.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
zuletzt bearbeitet 04.07.2019 17:54 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#202

RE: Herbie Hancock - Dedication

in Musikjahr 2019 04.07.2019 18:44
von tom539 • 3.003 Beiträge

Zitat von Simplon im Beitrag #199

Hallo Tom,
Soll ich das Album kaufen oder eher nicht oder abwarten, was HHV antwortet? Musikalisch scheint es meinem Geschmack zu entsprechen, nicht solch brachiale Gewalt wie vor 2 Jahren in unserer Philharmonie.


Hallo Simplon,

wenn Du das Vinyl kaufen möchtest, kann ich Dir die Nachpressung nur bedingt empfehlen.
Seite A hat doch ein recht starkes „Grundrauschen“, das Seite B komischerweise nicht hat.
Resultiert vermutlich aus zwei verschiedenen Aufnahmesessions, da Seite A = Klavier und Seite B = Keyboard ist.
Ob das „Original“ RSD-Release klanglich/press-technisch besser ist, kann ich nicht beurteilen.
HHV hat auch mittlerweile geantwortet, dass es nicht mehr verfügbar ist.
Vielleicht kann GHP etwas zur digitalen Version und Unterschiede zwischen Klavier / Keyboard sagen - mir liegt keine solche Version vor (nur als Stream bei Qobuz).

Aus musikalischer Sicht: kaufen, egal ob Vinyl oder digital...


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#203

RE: Herbie Hancock - Dedication

in Musikjahr 2019 04.07.2019 19:08
von GHP • 5.107 Beiträge

Ich habe das 2014er Release aus der 2014 Japan Jazz Collection 1000 Columbia-RCA Series

Bei diesem gibt es zwischen Piano und Keyboards keinen Unterschied bezüglich des Noise Floors.
Ich kann aber mal mittels Kopfhörer speziell im Hinblick darauf lauschen.

... was ich nunmehr getan habe.

Obiges Release weist keinerlei hörbaren Noise Floor (getestet mit SPL Phonitor 2 und höhenstarken Beyer - Hörern) auf !


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
zuletzt bearbeitet 04.07.2019 20:25 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#204

Chet Baker - At Onkel Pö´s

in Musikjahr 2019 06.07.2019 19:25
von tom539 • 3.003 Beiträge

Schon lange nicht mehr gehört:





Euch einen schönen Abend


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#205

Duke Ellington - Blues in Orbit

in Musikjahr 2019 06.07.2019 21:09
von tom539 • 3.003 Beiträge
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#206

RE: Duke Ellington - Blues in Orbit

in Musikjahr 2019 06.07.2019 22:15
von GHP • 5.107 Beiträge

Ich leg' 'nen Herbie nach ...



MFSL UltraDisc II

Im Jahr nach "Dedication", also 1975, ging es auch dank Wah Wah Watson und Harvey Mason, deutlich funkier zur Sache. Wayne Shorter und - Überraschung : Stevie Wonder - waren ebenso mit von der Partie.


Ein Leben ohne GENELEC ist zwar möglich, aber sinnlos.

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#207

RE: Duke Ellington - Blues in Orbit

in Musikjahr 2019 07.07.2019 13:35
von antwerp (gelöscht)
avatar

Anlässlich eines Gedenken läuft bei mir das heute - höre ich immer wieder gerne.




nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#208

Miles Davis - Kind of Blue

in Musikjahr 2019 07.07.2019 20:01
von tom539 • 3.003 Beiträge

Liebe Jazz-Freunde,

Heute Abend ist es endlich soweit - Miles Davis mit „Kind of Blue“.
MSFL-Box, vier Seiten mit 45RPM für fünf Titel:





https://www.discogs.com/de/Miles-Davis-Kind-Of-Blue/release/7303082

Bereits vor zwei Wochen bestellt, hatte ich telefonisch mit HHV-Records in Berlin aufgrund der Temperaturen jenseits von 35° eine einwöchige Lieferpause vereinbart.
Pünktlich wurde dann diesen Montag versendet und ich konnte das Paket am Dienstag aus der Packstation abholen.
Seitdem steht die Box im Regal und wartet auf ihren Einsatz. Wie auf dem Bild zu sehen, ist sie (noch) eingeschweißt - das wird sich aber gleich ändern...

Vergleiche zu den unzähligen anderen Pressungen (der Eintrag bei Discogs hat einen Zähler von 354...) kann ich leider nicht ziehen, da dies meine erste Ausgabe ist.
OK - ich hätte noch diese Mono-Version, welche zeitgleich mitbestellt wurde, aber mir ist heute Abend nicht nach Vergleichen:
https://www.discogs.com/de/Miles-Davis-Kind-Of-Blue/release/5142904

Zur Einstimmung gibt es nun erst noch „Takin off“ von Herbie Hancock und dann darf der Meister ran - der „Kind of Blue“ übrigens als gescheitertes Projekt ansieht...

Euch einen schönen Abend


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#209

RE: Herbie Hancock - Dedication

in Musikjahr 2019 08.07.2019 20:44
von tom539 • 3.003 Beiträge

Zitat von tom539 im Beitrag #197
Hallo zusammen,

Es handelt sich hierbei um diese Version:
https://www.discogs.com/Herbie-Hancock-Dedication/release/13476026

Diese hatte ich laut Bestätigungsmail von HHV auch bestellt - geliefert wurde allerdings diese Nachpressung:
https://www.discogs.com/Herbie-Hancock-Dedication/release/13763291

Habe HHV bzgl. Der falschen Version einmal angeschrieben - mal sehen, was sie antworten...

Nach diversen Mails mit HHV, welche den falschen Versand bestätigt haben, erhielt ich heute eine Teilrückzahlung von 10€ - super Service


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#210

Field Commander Cohen - Tour of 1979 - Live Album

in Musikjahr 2019 08.07.2019 23:26
von maldix • 3.616 Beiträge

Hi Zusammen,

Immer wieder gerne:

Field Commander Cohen - Tour of 1979 - Live Album




Die Konzerte gab Cohen 1979 Anfang Dezember in England.
Aufgenommen wurde Live im Hammersmith Odeon und dem Dome Theatre Brighton.

Der kanadische Singer, Songwriter und Poet präsentiert mit diesem Album seine Interpretation von Romantik. Cohen und seine sechsköpfige Band Passenger brillieren auf diesem Album bei jedem Titel. Meiner Meinung nach ist die Field Commander Tour Cohens bestes Album ever. Immer wieder fasziniert mich wie Cohen musikalisch weitere Musiker die Sängerin „Jennifer Warnes“ in deren Titeln „The Smokey Life“ und „The Gypsy’s Wife“, den Geiger „Ralph Hakopian„ oder „Jon Bilezikijan“ mit seiner Oud oder Mandoline integriert. Jennifer Warnes hat seither auch als Künstlerin einen Stammplatz in meiner Bestenliste bekommen.

Dieses Album bekam ich vor vielen Jahren einmal von einem sehr lieben Menschen, der meine audiophilen Neigungen kannte und mochte, einfach so geschenkt. Ein Glück für mich, und ich erinnere mich beim hören immer wieder gerne an Ihn und die gemeinsamen schönen Stunden mit guter Musik.

Also wenn ich mal wirklichnicht weiß, nach welcher Musik mir gerade ist und was ich auflegen soll, ist dieses Album immer ein richtiger Griff ins Regal. Analog oder Digital egal, klanglich sind beide gut gemacht, musikalisch, wie „Creme Brulee“, einfach immer ein runder Genuss. Wer das Album noch nicht gehört hat, der sollte mal reinhören, es ist meiner Meinung nach sicher keine verlorene Zeit.


auditorus te salutant
zuletzt bearbeitet 08.07.2019 23:31 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1118 Themen und 30723 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz