#71

RE: Ich höre gerade ...

in Musikjahr 2017 27.01.2017 15:22
von GHP • 2.571 Beiträge

Was denn, du hörst 3 Alben GLEICHZEITIG ?


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#72

RE: Ich höre gerade toni Williams

in Musikjahr 2017 27.01.2017 15:44
von Simplon • 1.132 Beiträge





Während ich mich noch mit dem Suchen meiner "Take Five"- Platten im Vinylregal beschäftigt war, ist mir diese alte Jazz-Rock-Platte in die Hände gefallen. Die habe ch schon seit ewigen Zeiten nicht mehr gehört, ist aber vom allerfeinsten.

Bei jpc steht: Dieses ursprünglich 1975 veröffentlichte Album von Tony Williams wurde von ihm zusammen mit Alan Pasqua, Tony Newton und Allan Holdsworth geschrieben und umgesetzt.

Dieses Album wurde mit den zu der damaligen Zeit innovativsten und aufregendsten Kompositionen herausgeschleudert. Jeder Track ist dynamisch und entwickelt sich eigenständig, ein brillantes Album voller funky Bässe und Drums, kombiniert mit spöttischen Gitarren.

Mit 16 spielte Williams schon bei Jackie McLean, mit 17 wurde er Drummer im Miles Davis Quintett. Da er minderjährig war, musste er oft in die Clubs durch die Hintertür reingeschmuggelt werden. Es gab auch Gerüchte, Miles habe ihn deshalb adoptiert, um ihn in Begleitung seines "Vaters" auftreten zu lassen.

Die Musik ist auch heute noch innovativ, von Rockelementen geprägt. Der erste sond der B-Seite, Red Allert, beginnt wie ein früher Led Zeppelin-song. Neben Williams war der Gitarrist Allan Holdsworth der zweite Superstar, er wirkte später an Aufnahmen von Stanley Clarke, Herbie Hancock, Esther Phillips, Chad Wackerman, Jeff Watson, Level 42 und Gary Husband mit.

Wer also gerne Jazz Rock hört, dem lege ich dieses Album ans Herz, ist immer noch bei jpc gelistet.

simplon


It don´t mean a thing if it ain´t got that swing (Duke Ellington, lyrics: Erving Mills, 1931)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#73

RE: Ich höre gerade ...

in Musikjahr 2017 27.01.2017 18:00
von GHP • 2.571 Beiträge

Wenn ich tatsächlich mal gute Musik aus deutschen Landen finde, ist es meist Jazz ...

So auch hier :





Peter Fessler war in den 80ern Sänger der deutschen Band Trio Rio die 1986 den großen Hit New York–Rio–Tokyo hatte. Bei seinen Aufenthalten in den USA arbeitete er mit mehreren US-Größen aus dem Bereich Soul/Funk & Jazz zusammen. Und das merkt man glücklicherweise auch !
Fessler, der auch Gitarrist ist, verfügt über eine 4-Oktavenstimme und erinnert teilweise geradezu frappierend an Al Jarreau. Was für Jazz ja eine hervorragende "Ausgangsposition" ist. Die oftmals vorgebrachte Kritik, ein Musiker solle niemand anderem ähnlich klingen, weder musikalisch noch stimmlich, halte ich für Unfug. Musikalisch-stimmliche Überschneidungen lassen sich auch nie ganz vermeiden. So kann man hier also in gewisser Weise von einem deutschen Al Jarreau sprechen, ohne daß dies in irgendeiner Form abwertend gemeint wäre. Mit letzterem hatte Peter Fessler auch schon Gelegenheit im Duett beim Jazzfestival in Montreux aufzutreten !

Das Album Eastside Moments von 1999 zeigt Fessler in bester Spiel- und Gesangslaune und enthält auch den ein oder anderen bekannten Track wie Shadow of Your Smile oder Dindi, ist aber keine simple Zusammenstellung von "Welthits". Und selbst wenn es eine solche wäre, wäre hier dank Fessler Qualität als Musiker immer noch etwas Gutes zu hören. Fessler zeigt beispielsweise in So Danco Samba eindrucksvoll, daß er in der Lage ist, sich gesanglich auf ähnlichem Niveau wie Al Jarreau oder Bobby McFerrin zu bewegen.
Eastside Moments ist Vocal-Jazz amerikanischer Prägung, gesungen in Englisch und Portugiesisch, mit mächtig brasilianischem Einschlag, der zeigt, daß klasse Musik dieser Art auch aus Deutschland kommen kann.

Auch klanglich überzeugt das Album, so daß sich hier eine äußers gelungene Performance eines der wohl besten Sänger Deutschlands ergibt.


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
zuletzt bearbeitet 27.01.2017 18:02 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#74

RE: Ich höre gerade ...

in Musikjahr 2017 27.01.2017 20:27
von Bernie • 1.338 Beiträge

Zitat von GHP im Beitrag #573
Was denn, du hörst 3 Alben GLEICHZEITIG ?


schaffst Du das etwa nicht ?


PC mit Audiophile Optimizer, Fidelizer Pro, Roon -> AIR -> Devialet 1000Pro CI -> Inakustik 4004 AIR LS Kabel -> Vivid Audio Giya G2 + B&W DB1
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#75

RE: Ich höre gerade ...

in Musikjahr 2017 27.01.2017 20:38
von GHP • 2.571 Beiträge

Das schaffen nur ausgewiesene Goldohren.


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#76

RE: Ich höre gerade ...

in Musikjahr 2017 28.01.2017 20:36
von GHP • 2.571 Beiträge






Gene Harris, gestorben 2000, war ein leider nicht immer so ganz gewürdigter, unter Kollegen und Kennern aber hochangesehener Jazz-Pianist, der, wie Manche es ausdrückten, mit einem "organic approach" an's Spiel heranging, und stets darauf achtete, daß reine Spieltechnik (obwohl selbst ein guter "Techniker") gegenüber dem Feeling und der Gesamtperformance nie die Oberhand gewann.
Inspiriert von Oscar Peterson und Errol Garner entwickelte Harris seinen eigenen Soul-Jazz-Stil, der wie auf dieser Zusammenfassung zweier Alben von 1971 & 1972 deutlich zu hören ist, eine Melange aus Jazz, R'nB und Blues bildete.
Typische 70er Jahre Fusion ist es definitiv aber nicht, obwohl es durchaus eine Fusion mehrer Stile darstellt.

Wenn man Jazz mit R'nB Einschlag auf gehobenem Niveau mag, ist man hier definitiv richtig.
Die CD Veröffentlichung von 2012 (die Vinyl-Versionen beider Alben waren angeblich gesuchte Stücke) wurde klanglich soweit einwandfrei remastert.


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#77

Peter Green - In the skies

in Musikjahr 2017 29.01.2017 11:37
von tom539 • 1.691 Beiträge

Moin zusammen,

war gestern mal wieder beim lokalen Plattendealer und habe "fette Beute" gemacht.

Neben der über 16-minütigen Maxi-Version von Don´t let me be misunderstood / Santa Esmeralda, CCR - Chronicle feat. John Fogerty (läuft gerade) und den "Bläck Föös & Fründe" im Köllner Millowitsch-Theater haben ich nun (endlich) die lang gesuchte Ausgabe von "In the skies" im grünen Transparent-Vinyl:



Gleich mal hören, wie die sich gegen die Version im schwarzen Vinyl macht...


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#78

RE: Peter Green - In the skies

in Musikjahr 2017 29.01.2017 12:42
von tom539 • 1.691 Beiträge

Zitat von tom539 im Beitrag #579

Gleich mal hören, wie die sich gegen die Version im schwarzen Vinyl macht...

Also die grüne Version ist definitiv lauter als die schwarze, daher klingt sie im ersten Moment etwas "griffiger" mit mehr Konturen.
Nach dem Lautstärkeabgleich (-25 bei schwarz, -28,5 bei grün) kann ich eigentlich keine Unterschiede mehr feststellen - wenn überhaupt, klingen die Zisch-Laute bei grün etwas härter/schärfer (sind halt beides nicht die besten Pressungen).

Egal - bin froh, dass ich nun beide Versionen habe.
Die Musik selbst ist übrigens meiner bescheidenen Meinung nach über jeden Zweifel erhaben - und darauf kommt es schließlich an.
Nun höre ich die zweite Seite in grün


Gruß, Tom
... just listen
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#79

RE: Peter Green - In the skies

in Musikjahr 2017 29.01.2017 16:53
von maldix • 2.715 Beiträge

Um die grüne beneide ich dich etwas, rein aus Sentimentalität, seufz


auditorus te salutant
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#80

RE: Peter Green - In the skies

in Musikjahr 2017 29.01.2017 17:07
von GHP • 2.571 Beiträge

So so, Tom ist also "ein Grüner" ...


Hybride Grüsse - GHP

nunmehriges Goldohr ! ;-)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Was läuft gerade in 2018...
Erstellt im Forum Musikjahr 2018 von tom539
387 18.09.2018 19:53goto
von antwerp • Zugriffe: 209964
Ich höre gerade...
Erstellt im Forum Neuigkeiten & Smalltalk von starwatcher
502 31.12.2016 17:01goto
von GHP • Zugriffe: 20445

Besucher
1 Mitglied und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: axelcs
Forum Statistiken
Das Forum hat 722 Themen und 17445 Beiträge.

Heute waren 11 Mitglieder Online:


Xobor Ein eigenes Forum erstellen